Blog-News: März 2019

Global News Teaser 2019Flintenuschis Berateraffäre, die nächsten Relotius-Kandidaten, Brexit-Gerumpel und 5G-Versteigerung - war dann doch einiges los im März. Auch die alternativen Kanäle hatten mit Venezuela und Christchurch gut zu tun. Hier unsere Ergänzungen, die Sie im PRL-Trubel möglicherweise verpasst haben.

13.03.19 #Virenforschung

Ich und mein Körperprogramm: Unerklärliches Verhalten von Viren

Zumindest eine Unterart von Viren legt ein Verhalten an den Tag, das einem Computervirus alle Ehre macht: Diese „Mulitpartiten“ oder auch „Vielteiler“ verteilen Abschnitte ihrer funktionalen Programme auf mehrere Virentransportproteine, die an verschiedenen Stellen der Wirts-DNS andocken. Wie die dann wieder zusammengesetzt werden, bleibt vorerst ein Rätsel. 

Quelle: ScienceAlert.com

Anderen Rätseln der Virologie haben wir uns in unserem aktuellen Heft gewidmet – Viren können nicht nur Krankheiten vorbeugen und das Immunsystem stärken, sondern ohne wirtseigene Proteine nicht einmal übertragen werden.

13.03.19 #Impfkritik

Interview mit einem Impf-Insider

John Rappoport hat als Kommentar zur neuerlich aufbrandenden Impfpflicht-Diskussion sein Interview mit einem Whistleblower aus der Impfindustrie erneut online gestellt. Der Mann will als Impfstoffforscher bei namhaften Pharmakonzernen und den NIH gearbeitet haben, was ihn offenbar nicht zu einem Impf-Fan hat werden lassen. Wir nutzen die Gelegenheit, um auf unsere Übersetzung des Interviews zu verweisen. Auch als PDF downloadbar.

Quelle: JonRappoport.Wordpress.com

13.03.19 #Virenforschung

Viren und Phagen gegen multiresistente Keime

Unser Titel im aktuellen Heft 82 schlägt in dieselbe Kerbe wie dieses Stück von Dr. Mercola: Nicht alle Viren sind schlecht, und manche sogar so hilfreich, dass sie antibiotikaresistente Bakterien flachlegen können. Die Virotherapie scheint das nächste Kapitel zu sein, das in der Immunologie aufgeschlagen wird … aber solange wir in Begriffen von Krieg und Kampf denken und handeln, bleibt ein Fragezeichen.

Quelle: Mercola.com

14.03.19 #EliteMitHerz

Indiens größter Philantrop

21 Milliarden – ein stattliches Sümmchen, das der Inder Azim Premji da in seine Stiftung steckt. Es sichert ihm gleich mal einen Platz unter den fünf gönnerhaftesten Geldbesitzern des Planeten und macht ihn zu Asiens größtem Philantropen. Solange er sein Geld in Lehr- und Lernprojekte statt in Demokratisierungs- und anderweitige Kampagnen steckt, kann man das doch gutheißen, oder?

Quelle: IndiaTimes.com

15.03.19 #PlanetDerKriege

Krieg auf Autopilot

Es ist wohl so: Über die Medien erfahren wir nur von den Kriegen, von denen wir erfahren sollen. Somalia? Wo liegt das eigentlich? Da fallen jedenfalls weiter Drohnenbomben gegen sogenannte Terroristen, und selbst US-Politiker wissen nicht so recht, was da eigentlich los ist. Berichten zumindest die Russen.

Quelle: RT.com

15.03.19 #Forteana

Insektenschneesturm

Woher sie kommen, weiß keiner, aber geregnet hat es sie: In der russischen Oblast Samara im Örtchen Balascheika während eines Schneesturms. Mehr als ein paar Videos und Infokrumen hat das Netz allerdings nicht zu bieten.

Quelle: StrangeSounds.org

16.03.19 #Korruption

Das US-Justizministerium protegierte die Clintons

Hillary Clintons Anwälte haben einen Deal mit dem Justizministerium gemacht, damit das FBI keinen Zugriff auf Inhalte ihrer umstrittenen E-Mails zur Clinton Foundation hat. Das sagte nun ein ehemaliger FBI-Agent aus.

Quelle: ZeroHedge.com

17.03.19 #Kriegsmaschine

Das schwarze Loch im Pentagon

Dank der ersten Finanzprüfung in der Geschichte des Pentagons ist nun ein gut gehütetes Geheimnis gelüftet: Wohin fließen die 700 Milliarden Dollar Jahresbudget?

Quelle: RollingStone.com

18.03.19 #FundDesTages

Cremation of Care und anderes Teufelszeug in offizieller Studie

Nicht gewusst? Eine 2016 im Journal European Psychiatry veröffentlichte Studie warnt: Menschen, die innerhalb kultischer Rituale heftigen Missbrauch bis hin zu Menschenopfern erlebt haben und damit an die Öffentlichkeit gegangen sind, werden häufig mit Schizophrenie fehldiagnostiziert. Die Skandale um Jimmy Savile, Ian Watkins, Bohemian Grove & Co. haben offenbar ein kritische Masse erreicht.

Quelle: ScienceDirect.com

Link zur Studie: https://doi.org/10.1016/j.eurpsy.2016.01.2149

18.03.19 #Transhumanismus #BigBrother

Grips-Chips zur Gehirnkontrolle

Hirnchips, die uns intelligenter machen sollen – da dürften nicht nur Techies und Wissenschaftler frohlocken, sondern auch Regierungen, Geheimdienste und … äh … Intelligenzen anderer Art. Die Vorstellung von der Verschmelzung zwischen Mensch und Maschine hat schon etwas vom Zauberlehrling. Oder sind wir inzwischen zu alt und zu paranoid? Oder gar bald irrelevant? Das mutmaßt nämlich Elon Musk: Wenn die KI übernommen hat und wir nicht mit der Technik verschmolzen sind, dürften wir bald aussortiert werden.

Quelle: ActivistPost.com

18.03.19 #MuchMoreDoom

Umweltschützer, wo seid ihr?

Während fleißig fürs Klima demonstriert wird, schreitet die Zerstörung der Natur und der Biodiversität munter voran – warnen jedenfalls hunderte Wissenschaftler und die UN. Die haben nämlich dem IPCC einen Mitkämpfer zur Seite gestellt: das IPBES. Und da erwartet uns laut Huffington Post im Mai die nächste 8.000-Seiten-Keule. Ein wenig schmunzeln müssen wir schon: Selbst bei den apokalyptischen Visionen waren wir dem Mainstream offenbar voraus … Na, die KI wird‘s schon richten.

Quelle: Huffington Post

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise