Aktuelle Ausgabe

NEXUS Magazin 66, August-September 2016

NEXUS Magazin 66
August-September 2016

Zur Ausgabe
Heft bestellen 8,90 €
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Gratis Ausgabe 31

NEXUS Magazin, Ausgabe 31, Kostenloses E-Paper

E-Paper (PDF)

Cannabis-Öl heilt Krebs: Ein Wissenschaftler spricht aus eigener Erfahrung

22. Januar 2013

Falls DennisHIllSie es noch nicht wussten: Cannabis-Öl hat den Ruf, Krebs zu heilen. Jeden Krebs. Sehr zuverlässig.
Bisher hörten wir diese Berichte immer nur aus Quellen, von denen wir nicht wussten, wie weit wir ihnen vertrauen konnten. Doch nun hat ein Biochemiker, der selbst an Krebs erkrankt war und sich mit Cannabis-Öl heilte, eindeutige Stellung bezogen.
Sie finden die Videos, wenn Sie auf diesen Beitrag klicken.

hier werben

und

Im Internet existieren übrigens viele Anleitungen, wie man dieses therapeutisch hochwirksame Öl selbst herstellt (kaufen kann man es so gut wie nirgends, denn unsere wunderbaren Regierungen haben Cannabis fast weltweit zu einer illegalen Droge erklärt).

Die Website von Dennis Hill, dem Biochemiker, finden Sie hier.

P.S.: Unsere Ausgabe 46 enthält eine komplette Übersetzung aller Texte von Dennis Hills Website.

Kommentare

25. Januar 2013, 19:30 Uhr, permalink

visionaire

Abgesehen von der etwas dubiosen Plattform, die schreckliche Interviewerin und der Qualität, scheint der Inhalt doch recht interessant zu sein. Hat jemand die genannten Links gechecked? Es muss ja einen Grund geben, dass Cannabis so verteufelt wird. Ansonsten wäre es die Nutzpflanze Nr. 1.

25. Januar 2013, 22:58 Uhr, permalink

Felix

Ich kann folgendes gutes Video zum Haschöl-Krebs heilen beitragen, 9 min:
www.youtube.com/watch?v=0tghUh4ubbg
Wir leben in einer Hanf Prohibition.
Hanf steht durch seine vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten für Freiheit des Menschen. Die Pflanze hat die Menschen seit je her begleitet, also mehrere tausend Jahre. Die Pflanze wurde immer sehr viel genutzt, in allen Ländern der Welt. Hanf ist die längste Faser.
Es gab ja schon Autos aus Hanf.
Das Milliarden Dollar Kraut Hanf, sehr guter Film:
www.youtube.com/watch?v=quMRjV9q9wc
*Bevor du das Kraut rauchst, musst du es erst verehren.*

27. Januar 2013, 23:32 Uhr, permalink

visionaire

Danke für die Links.. Ich dachte immer es ist die Alkohollobby die dahinter steckt... scheinbar auch die Pharmalobby. Krasse Welt.

02. Februar 2013, 09:33 Uhr, permalink

Felix

Ich hab mich mal bei Apotheken schlau gemacht, welche Cannabis Präparate in Deutschland verschreibungsfähig sind. Zunächst muß der Arzt eine Zulassung für Verschreibungen nach BTM haben (Betäubungsmittelgesetz). Dann muß eine Apotheke gefunden werden.
Auf jeden Fall gibt es neben dem Selbermachen, Möglichkeiten an Cannabis Präparate zu kommen: Firmen THC Pharm, Delta 9 GmbH, Bionorika Ethics, Fagron Hamburg. Ein Präparat: Dronabinol.
Auf Arte kommt heute der die Doku Cannabis!
Müsste man eigentlich aufnehmen und auf youtube stellen.
www.arte.tv/de/programm/244,broadcastingNum=1506816,day=1,week=6,year=2013.html

03. Februar 2013, 13:51 Uhr, permalink

Felix

Der Arte Film war ja wohl ein anti Hanf Propaganda Film, scheisse.
Tschuldigung.
Eine wichtige Unterscheidung ist mir noch aufgefallen:
es geht um Hasch-Öl, nicht um Hanföl.
Hanföl ist aus der Saat und gibt es im Bioladen und ist für Salat oder Müsli (ohne THC).
Bei Haschöl (auch: Haschischöl) wird das ganze Grün der Pflanze genommen und das THC extrahiert, zB. durch Alkohol. Als Ergebnis hat man dieses THC-haltige Haschöl, was so stark heilt.
de.wikipedia.org/wiki/Hanföl
de.wikipedia.org/wiki/Haschischöl
www.iknews.de/2013/02/02/kontrovers-hanfoel-heilmittel-oder-droge/

03. Februar 2013, 14:51 Uhr, permalink

Thomas Kirschner

Genauer gesagt geht es um Cannabis-Öl, Felix. Und das THC darin ist gar nicht unbedingt der wichtige Stoff. CBD scheint viel wichtiger zu sein, und das ist vor allem in den Sorten Indica enthalten. (Sativa im Gegensatz enthält wohl mehr THC, das macht mehr "high", aber darum geht es bei der medizinischen Anwendung ja nicht.

04. Februar 2013, 13:21 Uhr, permalink

visionaire

Nun das würd evtl. auch erklären, warum Hanf und Hasch mehr oder weniger toleriert sind in unserer Gelsellschaft, ÖL allerdings unter "harte Drogen" eingestuft ist. Die Doku Cannabis ist schon länger auf dem Markt, und darin geht es nur um die Nutzung als High-Macher und die sozialen Folgen. Schade dass nicht schon mehr über die Heilende Wirkung von Hanf berichet wurde. Ist allerdings (leider) einleuchtend das so etwas verschwiegen wird, denn jedermann könnte das Öl selber herstellen. Das geht so ähnlich wie Schnapsbrennen... Dies würde der Pharmabranche schaden, und dazu würde der THC Komsum auch noch zunehmen. Doppelt schlecht für die Wirtschaft, denn THC ist unter anderem Bewusstseinserweiternd... grad noch etwas, was eine Gefahr für das System darstellt. Es ist wohl offensichtlich, dass Hanf als illegal deklariert wurde.

18. Februar 2013, 19:37 Uhr, permalink

Klaus Jürgen Obergfell

Das ist wieder mal ganz typisch für dieses System,Cannabis-Öl das
Krebs heilt, darf nicht benutzt werden, sonst würde ja der ganze Chemo-
Therapiemarkt hinweggefegt werden,das lassen die Pharma-Multis ja
nicht zu, mit Hilfe der gekauften Regierungen, was für ein Verbrecher-
Volk und uns wollen die weiß machen "Chemotherapie " hlift, so ein
Schwachsinn,es hilft nur Ihrem Geldbeutel, das ist auch mit Psychophar-
maka so, nur ein großes Geschäft, die Menschen interessiert die nicht.

28. Februar 2013, 17:46 Uhr, permalink

K. Junge

Ein sehr gute CBD reich oel Kann mann aus die USA bestellen von www.dixiebotanicals.com es hat kein THC inhalt.

17. März 2013, 15:20 Uhr, permalink

Thomas Kirschner

Hast du schon mal erfolgreich bei Dixiebotanicals bestellt, K. Junge?
Ich habe *sehr* gutes Feedback über DB gehört und bin sehr interessiert daran. Aber angeblich versenden DB nicht außerhalb von USA.

02. April 2013, 21:11 Uhr, permalink

Hanfkeks

Hier die Rick Simpson Facebook seite mit tausenden Berichten über das Öl:
www.facebook.com/pages/Rick-Simpson/298774923502987

Wer nach echtem THC haltigem Hanföl sucht, gibt es jetzt EU weit zu bestellen:
eucanna.com/

28. Mai 2013, 20:52 Uhr, permalink

bushdoctor

Wer sich etwas weiter schlau machen möchte, kann in den Kommentaren zu einem Betrag auf brudertaktiker.com einige weiterführende Videos finden:
brudertaktiker.com/2013/01/24/durchbruch-cannabis-ol-heilt-krebs/

Und nochwas: Die Aussage, dass CBD der wichtigste Anti-Tumor-Wirkstoff wäre, stimmt nicht! Es ist definitiv THC, das viel, viel stärker an die für den programmierten Zelltod "zuständigen" Rezeptoren bindet. CBD spielt aber wohl eine Rolle bei der Verhinderung von Metastasen und kann auch Apoptose (prog. Zelltod) auslösen, aber nur in sehr, sehr hohen Dosen.

Wer wissen möchte, WARUM Cannabinoide so allumfassend hilfreich sein können, der sollte sich mit dem Endocannabinoid-System beschäftigen. (google, wikipedia) und vielleich auch für den Grobüberblick diese Präsentation mal anschauen:
de.slideshare.net/DrGonz0/vortrag-ms-selbsthilfegruppe-20130315

Mich selber kann man über das Forum des Deutschen Hanfverbandes kontaktieren.
hanfverband.de/forum

19. Juli 2013, 12:36 Uhr, permalink

bushdoctor

Hier ein guter Artikel zum Thema, der einen Überblick über die aktuelle Forschungslage vermittelt:
prostatakrebs-tipps.de/prostatakrebs-heilung-cannabis-extrakt/

16. August 2013, 14:25 Uhr, permalink

danijel

Hanföl, die Materialien zu deren Herstellung und verwandten Artikeln können auf der Website gefunden werden www.mediccanna.com

23. September 2013, 17:32 Uhr, permalink

hans grewe

Hallo zusammen,, mitlerweile habe 3 Person über einen Labor Kontakt in den Niederlanden, das Orginal Biologische THC ÖL besorgt und über 3 Monate zur Chemo, das ÖL eingenommen,, mit Wahsinnigen Erfolg....
Selbst nach der Dritten Chemo ging es ihnen, Körperlich wie auch Phisysch absolut super( selbst für den Behandelten Arzt Unglaublich) Kein Erbrechen, Gewichtsverlust nach 3-5 Tagen wieder aufgebaut,,sehr guter Schlaf, und Wohlsein Gefühl, beim absetzen der Begleiteten Medikament,, auch Schmerzlindernt...
Für weitere Infos gerne Mail kontakt

24. September 2013, 18:55 Uhr, permalink

max

Hallo,

such mal bei grow.de nach cannabis und krebs - mal noch ein paar andere meinungen einholen, bevor solche wunder gepredigt werden!

grow.de/567.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=207&cHash=006be44266a88122c9a700633aabbd7f

Hilft Cannabis bei Krebs?
Von: Dr. Franjo Grotenhermen

25. September 2013, 18:56 Uhr, permalink

hans grewe

Hallo ,,,Max
seit 7 jahren hole ich meinungen ein. Und Wunder Predigen ist nicht das was wir wollen.. Aber,,nicht alle haben eine gute Meinung, ( vorallem Ärzte die an Chemo verdienen)..Wobei man es Paralel laufen lassen kann.
Gerade heute kam die Meldung eines Patienten des Hautkrebs nach dem Eincremen mit ÖL nach 10 Tagen besserung,,( wo die Bestrahlung nichts mehr Brachte und austherapiert war..)
PS; Es gibt nicht nur Grow .de.. auch viele Positive,, z.Bsp. Cashy Hides,,,
Mfg

13. Oktober 2013, 04:14 Uhr, permalink

kate

Ich bin Miss Kate aus den USA und all die Dankbarkeit meines Herzens wird Dr.Thomas , die meine Familie Linie mit Hanföl und Delta9 die für uns verkauft gespeichert danken.
Dr.Thomas , Sie sind die besten , wie bei der Behandlung , mein Mann ist gesund und hat nun begonnen, und er ist glücklich und stark.
Mein Mann ist sehr liebevoll zu mir jetzt alles auf Ihrem Hanföl .

Dr. Thomas Gott wird dich nie verlassen , wird es das erste und das beste, was du tust ist. Vielen Dank für die Rettung meiner Familie, die Krebs , der durch unsere Adern hatte , sind wir nun gesund und sehr glücklich. Danke so much.Thank Sie Dr. Thomas .
Sie sind ein Wunder und Gott sandte den Menschen. Danke Danke .

Bitte kontaktieren Sie Dr. Thomas , um alle Arten von Krebs und Krankheiten zu behandeln > thomasmedicalservice@hotmail.com

13. Oktober 2013, 04:16 Uhr, permalink

lillian

Ich gab mein Hund 2 Spritzer Hanföl täglich . So gut, nach ihrem Mantel und ich möchte so viel wie Hanf possible.Dr Thomas unterstützt ist derjenige, der Kontakt zu allen Hanf products.reach Dr Thomas auf dis -Mail erhalten
thomasmedicalservice@hotmail.com

14. Oktober 2013, 23:03 Uhr, permalink

Muse

Bitte wer weiß, welches Mittel bei Bauchspeicheldrüsenkrebs anwendbar ist?

04. November 2013, 23:27 Uhr, permalink

raffaella

hallo wie bekomm ich denn das öl?

06. November 2013, 07:39 Uhr, permalink

facinas

@hans grewe
Ich bitte Sie mit mir Kontakt aufzunehmen. facinas@yahoo.de

14. November 2013, 10:51 Uhr, permalink

Hans Grewe

Hallo zusammen,, nach einigen Wochen mal eine neue Positve Nachricht, mein Bekannte nimmt seit August THC Öl, ( Befund Gebärmutter befall, grösse 7mal7 nicht Operierbar ),, nun nach 6 Chemos,, und jeden Abend THC ÖL,,(Medikamente komplett abgesetzt)… super Werte, und der Krebs hat sich auf 3mal3 verkleinert..( Danke ans Labor Amsterdam…..) In meiner Zeit schon der Achte Positive Weg, mit dem für mich Wunderbaren ÖL…. See You,,,,

14. November 2013, 13:13 Uhr, permalink

Thomas Kirschner

WICHTIGER HINWEIS der Redaktion:
Es gibt ein LEGALES Hanföl-Produkt mit hoher Wirksamkeit, auf das wir unsere Leser gerne hinweisen möchten. Die US-Firma Dixie-Botanicals stellt ein medizinisch hochwirksames Hanföl her, das nur minimal THC enthält (deswegen ist es legal), aber gleichzeitig sehr hohe Anteile von CBD (deshalb ist es dennoch hochwirksam.) Sie finden das Produkt auf der Website www.grace-drops.com.

20. November 2013, 10:32 Uhr, permalink

Wolfi

Hallo Hans Grewe,
könnten Sie mich bitte dringend kontaktieren?

alfarunner@gmx.de

Besten Dank bereits vorab.

20. November 2013, 12:00 Uhr, permalink

hans grewe

Hallo an alle,,
ich möchte Heute mal kurz auf ein Bericht von Brudertaktiker vom 15.11.2013 eingehen.. (Betreff; sich auf Behandlung auf CannabisÖL einzulassen)
Meine Erfahrung, es ist wirklich Schwer die Unbedarften davon zu überzeugen,(was ich aber nartürlich auch Verstehen kann)
Als Bsp.. meine letzte Klientin, beim ersten Gespräch kommen nartürlich Aussagen wie (vieleicht ist man ja ein Scharlatan)…
Jetzt nach dem Erfolg sind die leute Glücklich über das Zusammentreffen,,( ich nartürlich über den Erfolg der mich wie immer Bestättigt, über diese Tolle Heilmittel)
Das Fazit ist das man viel Überzeugungsarbeit leisten muss,, aber den Leuten auch klar macht ,,,WAS habt Ihr zuverlieren,, IHR könnt nur Gewinnen…( Versucht es)…
Kurz zu den Erfolgen die ich 2013 habe…
1Klient..Prostat..Ergebnis—nach 3 Monaten die Werte gesunken,,und bis Heute alles gut…
2 Klient Hautkrebs..Ergebnis— Zellen Erneuerung und bis Heute gutes Hautbild…
3 Klient Gebärmutter…Ergebnis—der Tumor ist Rückgängig…(noch in Behandlung)
4 Klient Bauchspeicheldrüse—Ergebnis—Tumor Rückgang über 50%

Ich bin mir auch desen Bewusst, das es nicht immer so läuft, und laufen kann,,,,,aber es sind zum Grössten Teil, nur gute Erfahrungen…

Kurz zur Pharmaindustrie;;
Ich Denke das es auch in den nächsten10 Jahren kein Chance auf Legale Behandlung geben wird mit THC ÖL…
Die Pharma hat keinerlei Intresse an einer Alternativen Heilung,, solang die Kasse Klingelt….
An euch alle…alles gute
Mfg….

22. November 2013, 17:51 Uhr, permalink

Klaus Brunner

Könnten sie mich darüber informieren wo ich das Cannabis -Öl beziehen kann mein Schwiegervater leidet an Bauchspeicheldrüsenkrebs,ich wäre sehr glücklich wenigstens den Versuch zu machen,
Danke Klaus Brunner

23. November 2013, 09:52 Uhr, permalink

Anna

Hallo, bitte kann mir jemand weiterhelfen.eine freundin ist an krebs erkrankt und es geht ihr zurzeit garnicht gut. Bitte dringend melden wer uns in sachen haschöl weiterhelfen kann/mag. Danke

23. November 2013, 16:30 Uhr, permalink

hans grewe

@Klaus Brunner
@Anna

ich helfe Euch gerne weiter, besucht das Brudertaktiker.com Forum wo Ihr meine @mail von brudertaktiker erhalten könnt..
Mfg,

24. November 2013, 20:40 Uhr, permalink

Anna

@ Hans grewe.
Ich bitte sie mit mir kontakt aufzunehmen , danke. Pueppy1988@gmx.net

25. November 2013, 18:32 Uhr, permalink

Nicole

@Hans Grewe , auch ich würde mich über eine Kontaktaufnahme Ihrerseits freuen! Vielen Dank

26. November 2013, 19:41 Uhr, permalink

Marita

Hallo Herr Grewe,
würde mich sehr freuen wenn sie mich kontaktieren würden.

29. November 2013, 13:42 Uhr, permalink

J.Lier

Sehr geehrte Redaktion,
bitte übersenden Sie mir die Bezugsquelle über die man legales Hanföl in Deutschland beziehen kann.

Ich danke Ihnen ganz herzlich
MfG
J. Lier

29. November 2013, 22:55 Uhr, permalink

Hessi

Sehr geehrte Redaktion, bitte teilen Sie mir ebenfalls die Bezugsquelle zur legalen Beschaffung des Hanföls mit. Danke

30. November 2013, 10:46 Uhr, permalink

Redaktion

@J.Lier
@Hessi

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen per Email an die Redaktion: redaktion(at)nexus-magazin(dot)de.

02. Dezember 2013, 11:32 Uhr, permalink

hans grewe

@all
hatte am Wochende ein Interessantes Gespräch mit einem Arzt ( im Frankfurter Raum) der auch für die Einnahmen von THC ÖL ist.
( auch zur Begleitung in der Chemo)..
Es ist doch immer Erfreulich, wenn man Mediziener trifft die offen sind bei diesem Thema,,
Mfg.

03. Dezember 2013, 08:42 Uhr, permalink

Helmut Fink

kann mir bitte jemand sagen wo man das fertige oel kaufen kann?
und kann ich jede canabis pflanze dafuer hernehmen?

03. Dezember 2013, 14:01 Uhr, permalink

hans grewe

@All
Und alle die Gesund werden wollen.
Kurz zum Thema Medizinisches Marihuana(US- Firma Dixie Botanicals)
Diese Tropfen sind ein Nahrungergänzungsmittel,, ( und nichtzs anderes), wenn Ihr auf die Seite der Firma geht seht euch die NÄHRWERTANGABEN an. Dort Steht.....
Hanf-Extakt (Stamm u. Stengel 1,25 mg)
Zur gewinung des ÖLs, ist Stamm u. Stengel Unbrauchbar, ( die Blätter ist der Schlüssel)
Auch der Schluss Satz bei den Nährwertangaben ist Wichtig, der da Heist;
Diese Produkt ist nicht zur Behandlung, Heilung oder Vorbeugung einer Krankheit.......
Auch den Satz der Redaktion: (Inzzwischen kennen wir jemand, der MÜHSAL der Zoll- Abwicklung auf sich nimmt und das Produkt legitim einführt) ,. Da Streuben sich mir die Nackenhaare,,
Jeder kann es Bestellen, und eine Zollabwicklung ist auch nicht Mühselig, Siehe Ebay USA Bestellung..
Noch mal zum Produkt;; wenn Ihr gutes Salat ÖL braucht gerne..
Aber BITTE nicht bei Krebs, dafür ist die Krankheit zu ERNST.
Mfg,

03. Dezember 2013, 14:02 Uhr, permalink

hans grewe

Herrn Fink,,
Nein es können nicht jede Pflanze dafüf genommen werden..
Es gibt nur 2-3 Arten die dafür bestimmt sind.
Mfg

03. Dezember 2013, 18:01 Uhr, permalink

Mahmudi

hallo Hans GREWE
können sie mich konntaktiren ?biitte !!!!!
wwwluli@hotmail.de

03. Dezember 2013, 22:30 Uhr, permalink

Laura Thies

Hallo Herr Grewe

Auch bei mir in der Familie ist Gebärmutterhalskrebs aufgetreten.
Leider auch schon weit fortgeschritten.
Können Sie mir bitte helfen, wie man das Haschischöl bekommt

Vielen Dank

03. Dezember 2013, 22:43 Uhr, permalink

Thomas Kirschner

An alle, die hier verzweifelt nach einer Quelle suchen: Hier ist die Website, über die man die Dixie-Drops (in Europa: Grace Drops) bestellen kann: www.grace-drops.com/de/
Ich möchte aber dazu sagen, dass ich die Tropfen zwar gut finde, aber auch im Vergleich zum "richtigen" Öl, das ja leider noch illegal ist, doch recht schwach in der Wirkung. Falls Euch die Grace-Drops nicht stark genug sind, würde ich Euch sehr empfehlen, den Weg zu gehen, den Wernard Bruining in seinem Buch "Hanf heilt" beschreibt – nämlich selber machen. Das ist auf jeden Fall dann noch etwas anderes.
Ich schreibe das jetzt nicht, um Werbung zu betreiben, sondern um den Konsumenten von Dixie/Grace klarzumachen, dass es da noch eine ganz andere Kategorie von Erfahrung gibt – vor der der Gesetzgeber halt leider die Tür versperrt hat. Aber jedenfalls solltet Ihr, falls Dixie/Grace zu schwach sind, nicht zu der Meinung kommen, dass Ihr die Wirkung von Hanf nun schon ausgeschöpft hättet. Dixie/Grace sind einfach nur das Maximum dessen, was derzeit erlaubt ist. Sie sind ein Kompromiss. Und leider auch etwas teuer.

Könnte aber gut sein, dass sie lediglich die Vorhut einer ganzen Serie von Produkten sind, die da noch kommen werden …

04. Dezember 2013, 10:06 Uhr, permalink

ds_gl_HR

@Hans Grewe

Bitte um Kontaktaufnahme unter:

ds_gl@hotmail.com

Es geht um Heilungsversuch des Hirntumors glioblastom

Herzlichen Dank

04. Dezember 2013, 19:42 Uhr, permalink

hans grewe

@ Laura Thies
@mail über brudertaktiker forum..
Mfg

07. Dezember 2013, 15:18 Uhr, permalink

Laura Thies

Hallo Herr Grewe

Danke für die Rückmeldung.
Ich bin nicht so erfahren, hoffe daß ich im Brudertaktikerforum gelandet
war, wäre sehr froh wenn Sie sich melden können
Danke

07. Dezember 2013, 22:44 Uhr, permalink

dalis

hey herr Grewe

mein Vater hat ein Darm tumor operiert und jetzt ist er metastasiert auf die Leber und auf die lunge. es ist noch frisch..und ich habe auch vor fünf Jahren einen Gehirn tumor operieren lassen, aber mir geht es gut. halt post operative Epilepsie. wurde ein paar gute ratschlage gebrauchen .

danke
lieber gruss

09. Dezember 2013, 10:26 Uhr, permalink

hans grewe

@dalis
hallo , gerne gebe ich Ratschläge und hielfe, mein @mail adresse kannst Du über das Brudertaktiker Forum bekommen..( einfach bei google) eingeben..
Mfg H.Grewe

16. Dezember 2013, 07:33 Uhr, permalink

Tomele

Hallo zusammen,

bei mir wurde Nierenkrebs diagnostiziert und im August entfernt. Ich habe aber noch Metastasen auf der Lunge. Ich würde gerne mit einem Öl versuchen, doch ich bin mir nicht sicher welches für meine Erkrankung das beste wäre. Es gibt ja Unterschiede im Konzentration und Verhältnis zwischen THC und CBD.
Wer kann mir dabei helfen?

Gruß
Tomele

03. Januar 2014, 22:11 Uhr, permalink

Annett

@hans grewe
Ich bitte Sie mit mir Kontakt aufzunehmen, mein Vater hat Krebs im Magen und es hat sich schon so ausgebreitet das laut Arzt keine OP mehr was nützt. Chemo bekommt er seit 2 Monaten jede Woche, ein kleiner Rückgang wurde schon verzeichnet. Ich hoffe sie können mir vielleicht helfen, vielen Dank vorab

Lg, Annett

54angel54@googlemail.com

08. Januar 2014, 19:52 Uhr, permalink

Jimmsen

Hallo Thomas Kirschner,

ich habe versucht die Grace-Drops zu bestellen, aber leider ist das nicht möglich da die folgende Person kein Pay-Pal konto hat. Andere Bestellmöglichkeiten gibt es nicht. Es ist auch keine E-mail oder Impressum angegeben. Jetzt frage ich mich wie ich an die Tropfen kommen soll?

MfG

Jimmsen

08. Januar 2014, 19:57 Uhr, permalink

Jimmsen

hat noch irgendjemand eine Ahnung wo man solche CDB Tropfen bekommen kann?

danke und Gruß

16. Januar 2014, 22:23 Uhr, permalink

Jimmsen

ach ja meine e-mail ist:

Jimmsen300@gmx.de

26. Januar 2014, 16:03 Uhr, permalink

Zoran

@hansgrewe Sehr geehrter Herr Grewe, wir brauchen Ihren Ratschlag und Ihre Hilfe. Es ist wirklich sehr sehr dringend.
Sie erreichen mich unter folgender Email Adresse zoranvidenovic27@gmail.com

Vielen Dank!

26. Januar 2014, 21:39 Uhr, permalink

konrad miersch

bei mir wurde Lyphdrüsenkrebs diagnostiziert, bitte können Sie mir weiter helfen welche alternative ( Drops oder Öl ) ich zur chemo habe. Der krebs ist noch im anfangsstadium und hat noch nicht gestreut.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf unter gute64@yahoo,de
Vielen Dank

28. Januar 2014, 17:55 Uhr, permalink

hans grewe

@all
alle Anfragen sind Beantwortet, und bald gibt es neue Ergebnisse von den Untersuchungen, bis dahin
Alles guite an euch,
LG
HG

02. Februar 2014, 20:19 Uhr, permalink

Papaggio

Sehr geehrter Hans Grewe,
ich bitte Sie mit mir Kontakt aufzunehmen
Betreff: Bestellung THC-Öl
Einsatz bei metatst. Prostata Carcinom
vielen Dank für Ihre Antwort

03. Februar 2014, 13:37 Uhr, permalink

krisot

@hans grewe

Mein papa leidet einen Lungentumor.

bitte um Kontaktaufnahme

lg
krisot

03. Februar 2014, 13:37 Uhr, permalink

krisot

@hans grewe

Mein papa leidet einen Lungentumor.

bitte um Kontaktaufnahme

lg
krisot

03. Februar 2014, 13:38 Uhr, permalink

krisot

@hans grewe

Mein papa leidet einen Lungentumor.

bitte um Kontaktaufnahme

lg
krisot

03. Februar 2014, 19:03 Uhr, permalink

Stoyan Cheresharov

Gracedrops helfen mir sehr. Ich nehme sie um mich zu entspannen.Dixie/Grace Drops sind das gleiche Produkt welches unter 2 verscheidenen Etiketten verkauft wird. Grace Drops ist das Label des europäischen Verkaufs.
Es ist viel billiger Grace Drops anstatt Dixie Drops zu kaufen weil keine Importabgaben bezahlt werden müssen und der Versandt schneller ist. Ich habe meine Grace Drops auf dieser Webcite gekauft www.grace-drops.com/de/order

04. Februar 2014, 12:12 Uhr, permalink

hans grewe

@krisot,
@ Papaggio

geht bitte auf das Brudertaktiker forum ( über Google) dort bekommt Ihr meine @mail ,,,,

@All
gestern ist ein bericht der WHO

04.02.2014 - 00:18 Uhr

Von A. SELL, S. HÖRNIG und A. STEINBACH

London – Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt vor einem alarmierenden Anstieg der Krebsfälle.

Laut Weltkrebsbericht wird die Zahl der Neuerkrankungen bis 2025 um 40 % steigen.

Bis 2034 könne es rund 22 Millionen neue Fälle pro Jahr geben. Das wäre ein Plus von 70 %!

Schon heute sterben weltweit jährlich 8,2 Millionen Menschen an Krebs. In Deutschland sind es 250 000. Nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache (350 000 Tote).

Die Pharma Industrie Schreit HURRA;;;;;

04. Februar 2014, 12:32 Uhr, permalink

hans grewe

@@krisot,
@ Papaggio
oder gebt mir hier über das Forum eure @mail Adresse, melde mich innerhalb 24 Stunden.
LG

06. Februar 2014, 11:10 Uhr, permalink

hans grewe

@ALL
aus aktuellem Anlass,
erreichte mich gestern Mittag folgende SMS einer Klientin,,
( Orginal Wiedergabe)
Ihr Lieben ! Komme gerade vom Ultraschall. Der Tumor ist nicht mehr nachweisbar! Die Glückliche…H…….!!

Anmerkung; Die Klienten hatte Bauchspeicheldrüsen Krebs mit Metastasen auf der Leber..
Grösse 7 mal7.. nicht mehr Operativ. ( da verwachsungen,)
Auch die Leber und Nierenwerte sind wieder Normal..
Sobald die Untersuchungswerte vorliegen wird Brudertaktiker diese mal als anschauung, Hochladen.. ( Im brudertaktiker forum)
HOFFEN WIR DAS 2014 EIN TOLLES JAHR WIRD..
Hans.G.

15. Februar 2014, 21:55 Uhr, permalink

Britta Ibbeken

danke für die Kontaktaufnahme. Es geht um Lungenkrebs mit Metastasen in den Knochen meiner Mutter.
Herzlichen Dank
Licht und Liebe,
Britta

19. Februar 2014, 00:15 Uhr, permalink

Tihomir Zecevic

Herr Grewe
Ich bitte Sie herzlich mit mir in Kontakt aufzunehmen..
Es ist wirklich sehr not bedingt..
Ich und meine fam. Verzweifeln daran.
Bitte sie darum mit mir in Kontakt zu treten..

19. Februar 2014, 00:18 Uhr, permalink

Tihomir Zecevic

Hier meine mailadresse.
tihomirzecevic24@Gmail.com

28. Februar 2014, 21:39 Uhr, permalink

Hans Meier

Sehr geehrter Herr Grewe,
gestern hat meine Schwester die erschütternde Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs erhalten. Sie ist erst 36 Jahre und hat zwei kleine Kinder. Ich möchte Sie bitten sich mit mir in Verbindung zu setzen.
meine mailadresse mhansme.@web.de
Vielen Dank im Voraus

28. Februar 2014, 21:42 Uhr, permalink

Hans Meier

Sehr geehrter Herr Grewe,
gestern hat meine Schwester die erschütternde Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs erhalten. Sie ist erst 36 Jahre und hat zwei kleine Kinder. Ich möchte Sie bitten sich mit mir in Verbindung zu setzen.
meine mailadresse mhansme.@web.de
Vielen Dank im Voraus
habe vesehentlich einen punkt in der mailadresse geschrieben. richtig muss es lauten mhansme@web.de

02. März 2014, 04:00 Uhr, permalink

Ramazan Solak

@ Hans Grewe,

Ich habe mir deine Ausführungen gut durchgelesen und glaube sehr an alternative Heilung. Bitte melde dich bei mir. Es geht um meine Mutter. Es ist echt kein Spiel! Wie mehrfach erwähnt...eine sehr schlimme Krankheit,.
bitte nehme mit mir Kontakt auf rs_2208@web.de.

Über das Forum habe ich deine Mail nicht gefunden.
Bitte um schnellstmögliche Kontaktaufnahme.

Lieben dank im voraus.

Herzliche Grüsse

09. März 2014, 08:48 Uhr, permalink

freisein

@hans grewe Bitte um Ihre Hilfe,mein Liebster hat Lungentumor,geht morgen in die Neue,2.'Chemo-Runde'!Es wurde ihm gesagt das sie staerker ist als 1.und seinen Knochenmark vernichten wird!Er muss heute,zu Vorbereitung 16 Tabletten schlucken!Bitte,bitte um Antwort!Danke,Magdalena

10. März 2014, 21:09 Uhr, permalink

Evelin Hofmann

@Hans grewe, nach allem was ich hier lese, wende ich mich auch an Sie in der Hoffnung , dass Sie auch mir helfen können.
Ich habe Brustkrebs mit Metastasen in Knochen und Leber.
Bitte nehmen Sie zu mir Kontakt auf.
evelin-hofmann@web.de
Besten Dank im voraus.

18. März 2014, 09:30 Uhr, permalink

Labree

@ Hans Grewe,

sehr geehrter Herr Grewe,ich habe schwarzen Hautkrebs und hoffe das Sie auch mir helfen können.
Kontakt bitte an: labree@gmx.de
lieben Dank

21. März 2014, 05:42 Uhr, permalink

maria treichler

mein Mann hat bauchspeicheldrüsenkrebs mit Metastasen in der Leber u. die Lymphbahnen sind auch befallen. Hat das Medika Dronabinol ( Cannabis ) für Appetit u Übelkeit verschrieben bekommen, GKK wills nicht genehmigen, Wirkt diese Medika so ähnlich wie das Cannabisöl ?
Bitte um Hilfe

21. März 2014, 05:45 Uhr, permalink

maria treichler

Bitte nehmen sie mit mir kontakt auf
maria.treichler@gmx.at
danke

21. März 2014, 09:19 Uhr, permalink

Reiner Widmann

Hallo, habe gestern den Bescheid erhalten, dass mein Lungenkrebs ( Golfballgroßer Tumor - Lymphknoten z.t. auch befallen , mit Chemo behandelt werden soll. Dazu kommt noch eine Lungenfibrose. Was kann ich alternativ tun. CDB. Wo kann ich er erhalten.

Besten Dank für Ihre Mühe und bis dann Reiner Widmann

22. März 2014, 09:03 Uhr, permalink

Helmut Fink

hallo,
ein guter freund von mir hat prostata krebs. es wurde die prostata mit dem tumor entfernt. das ganze war gut ein halbes kilo schwer. hat natuerlich schon gestreut. wie kann ich das oel nach hong kong bekommen? bitte helfen sie uns.
danke im voraus,
helmut

24. März 2014, 12:49 Uhr, permalink

saba

Sehr geehrter Herr Grewe,
ich brauch unbedingt ihre Hilfe. Meine Mutter hat nun nach zweimaligem Brustkrebs , jetzt den Krebs in der Lunge und in der Leber. Der Krebs hat sich gestreut. Meine email wäre sabaone@hotmail.de. Bitte kontaktieren Sie mich. ICh habe ihre email leider nicht gefunden. Wir brauchen dringend ihre Hilfe.
Mfg

24. März 2014, 13:15 Uhr, permalink

Marijus Brönneke

An Saba und andere Krebse,
5-40gr. Natron täglich in wasser aufgelöst trinken gegen Krebs. Ist kein Witz..
Heilende Grüsse. Marijus

24. März 2014, 17:09 Uhr, permalink

saba

danke marijus

25. März 2014, 22:58 Uhr, permalink

ohgee

Von wegen Natron unbedingt berücksichtigen das es Magensäure neutralisiert. Ich trinke es nur nachts vor dem schlafen gehen. Quelle: Karstädts Buch die Säure des Lebens.

28. März 2014, 08:37 Uhr, permalink

Marijus Brönneke

ohgee,
ich berücksichtige garnichts und handle und das schon seit 15 Jahren
mehrmals täglich und es bekommt mir gut und immer besser . Magensäure reichlich vorhanden . Heilende Grüsse Marijus

04. April 2014, 19:33 Uhr, permalink

Dragan

Hallo Herr Grewe,
Ich leide schon seid einem Jahr an Lungenkrebs und bitte kontaktieren sie mich ich bräuchte Hilfe! Danke.

08. April 2014, 17:34 Uhr, permalink

hans grewe

@all,,,,,
mal was neues von der PHARMA, diesen Bericht in Ruhe lesen….

FrankfurtDer Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat mit seinem Krebsmittel Nexavar einen Rückschlag erlitten. In einer klinischen Studie habe das Medikament anders als erhofft, das Wiederauftreten von Leberkrebs nicht verzögern können, teilte Bayer am Dienstag in Berlin mit. Deutschlands größter Arzneimittelhersteller testete das seit mehreren Jahren auf dem Markt befindliche Medikament als Begleittherapie bei Leberkrebspatienten, denen bereits alle Geschwüre entfernt wurden. Der Test war eine Studie der Phase III – das ist die letzte Erprobungsphase vor einem Zulassungsantrag. Die Bayer-Aktie gab leicht nach.

Nexavar zählt zu den wichtigsten Medikamenten von Bayer. Im vergangenen Jahr war die Arznei mit Umsätzen von 771 Millionen Euro das fünftumsatzstärkste Präparat des Pharmageschäfts. „Obwohl wir vom Ausgang der Studie enttäuscht sind, wollen wir weiterhin das Potenzial von Sorafenib in allen Stadien von Leberkrebs untersuchen“, erklärte der Entwicklungschef von Bayer HealthCare, Jörg Möller.

Sorafenib ist der Wirkstoff der Arznei. Bayer will die Studienergebnisse nun im Detail auf einem der nächsten Medizinkongresse vorstellen. Die Leverkusener arbeiten bei Nexavar mit der Tochter Onyx des US-Biotechkonzerns Amgen zusammen. Die Krebsmedizin ist einer der Schwerpunkte von Bayer in der Arzneimittel-Entwicklung.
Der Nexavar-Wirkstoff Sorafenib hemmt über ein Enzym das Wachstum von Tumorzellen. Zugleich greift die Substanz in die Gefäßneubildung ein und unterdrückt damit die Blutversorgung des Tumors. Das Medikament ist seit 2005 zur Behandlung von Nierenkrebs und seit 2007 zur Behandlung von Leberkrebs zugelassen. Im November vergangenen Jahres wurde die Arznei in den USA auch zur Behandlung von Schilddrüsenkrebs genehmigt.

Wie kann ein Medikament fast 10 Jahre überleben und dann nicht WIRKEN,. Es ist das FÜNFUMSATZSTÄRKSTE Präparat….
( Bekommen die Geschädigten Ihr Geld zurück??) (Sorry da kann ich nur mit Sarkasmus…)
Habe zur Zeit eine Patientin die das Mittel nimmt ( jetzt nicht mehr), der Erfolg bei Ihr, über ein Jahr Durchfall.
Nach der Einnahmen von ÖL, war der Durchfall nach 2 Tagen weg.. Hoffen jetzt nartürlich auch auf mehr Erfolg..

Mit 10 % der Summe, (Sprich 77,1 MIO) hätten 1000 Patienten eine Neunmonatige Kur machen können.
Und mit mehr ERFOLG..

Ich lasse das mal so stehen,, ( und beruhig mich erst mal)
Euer
H.G.

14. April 2014, 00:05 Uhr, permalink

eva-maria haase

wer kann meinem bruder helfen,bauchspeicheldrüsenkrebs mit lebermetastasen,hat 30 kg abgenommen?
bin für jeden tipp dankbar,es eilt,bitte!!!!!!!!!!!!

14. April 2014, 00:06 Uhr, permalink

eva-maria haase

wer kann meinem bruder helfen,bauchspeicheldrüsenkrebs mit lebermetastasen,hat 30 kg abgenommen?
bin für jeden tipp dankbar,es eilt,bitte!!!!!!!!!!!!

14. April 2014, 00:08 Uhr, permalink

eva-maria haase

meine emailadresse evanrw@hotmail.de

bitte helft,sonst stirbt mein bruder
bauchspeicheldrüsenkrebs,leber befallen,wiegt unter 50 kg nur noch.

ich bin dankbar für jeden tipp,bitte helft ihm.

15. April 2014, 07:03 Uhr, permalink

Anda

Ein Buch über die Heilung von alle Krebsarten mit Cannabis-Öl wird bald auf Deutsch veröffentlicht.

15. April 2014, 07:03 Uhr, permalink

Anda

phoenixtears.ca/

16. April 2014, 12:28 Uhr, permalink

Andreas

Sehr geehrter Herr hans grewe können Sie mich kontaktieren unter naimm@gmx.de. Vielen Dank im Voraus!

18. April 2014, 21:40 Uhr, permalink

Silke

Hallo Herr Greve,
bitte kontaktieren Sie mich. Es geht um Ihren Ratschlag zu Bauchspeicheldrüsen-Krebs (Metastasen vorhanden).
silke.bootz@hotmail.com
Danke schon einmal

19. April 2014, 19:27 Uhr, permalink

hans grewe

Hallo @all,

ich wünsche euch allen ein Frohes und Sonniges Ostern,
und das alle so weiter an der guten Sache Arbeiten und sich
engagieren.
Danke.
Hans Grewe.

(PS; es gibt Aktuell zwei tolle Erfolge bei Hautkrebs; bald mehr.)

24. April 2014, 21:20 Uhr, permalink

Lisa R.

könnten Sie mir bitte die Bezugsquelle für Hanföl mitteilen ... möchte gerne meinem Mann helfen

02. Mai 2014, 21:00 Uhr, permalink

Anni L.

Hallo,
ich hätte auch gern,wenn möglich,die Bezugsquelle des Hanföls.Ich selber habe ein Plattenepithelkarzinom im Frühstadium.
LG,Anni

03. Mai 2014, 13:58 Uhr, permalink

Thomas Damron

Sehr geehrter Herr Grewe,

leide unter Osteosarkom im rechtem Oberarm. Schulmedizinisch käme nur eine Amputation in frage.

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wo ich dieses Haschöl legal herbekommen kann und welches ich genau benötige.

MfG

Thomas Damron

07. Mai 2014, 20:37 Uhr, permalink

Viola

Bitte kontaktieren sie mich. (Lungenkrebs mit Metastasen)
Vielen Dank

12. Mai 2014, 19:46 Uhr, permalink

micha

hallo

ich bin an 2 malignen melanomen (schwarzer hautkrebs) erkrankt. morgen geht es ins krankenhaus. könnten sie zu mir kontakt aufnehmen.
aufimahui@googlemail.com

vielen dank

19. Mai 2014, 19:57 Uhr, permalink

minema

ich bin 47 jahre jung - und habe noch viele ideen in meinem kleinen köpfchen -
vor 4 jahren kam ENDLICH die diagnose MS - nach einem jahre langem martyrium - der feind hatte einen namen. nun konnte ich damit umgehen.
nicht genug? nein nicht genug.
im sept 12 erkrankte ich unheilbr an brustkrebs.
op, chemo, antihormontehrapie usw.
skelettsystem von oben bis unten mit knochenmetas voll und di eleber hats auch erwischt.
ok...ich lebe noch...aber wie.
ich stopfe mich mit unmengen pillen voll zur schmerzlinderung und die spastiken an den beinen nehmen zu!

gerne würde ich dieses öl probieren!
ich habe nix zu verlieren.
eine mail ist an die redktion raus gegangen - und ich hoffe auf rasche antwort.
allen anderen viel erfolg und kraft zur krankheitsbewältigung -
LG Tina

23. Mai 2014, 18:29 Uhr, permalink

Chris

Vielleicht können die Produkte von Tatwellness.com helfen.
Er hat schon einigen helfen können mit seinen Produkten der Andreas Schauffert.

28. Mai 2014, 21:59 Uhr, permalink

cancerfree

es gibt in Deutschland so einige die das öl sauber und ohne toxische Stoffe herstellen man muss also nicht nach holland fahren!!und warum hier für dixie cbd Werbung gemacht wird aus den USA frage ich mich auch!!!denn da habe ich auch Adressen in Deutschland und der schweiz und dort kostet es die hälfte!!!

01. Juli 2014, 13:38 Uhr, permalink

Charlotte

Hallo Herr Grewe, können Sie mich bitte kontaktieren? Herzlichen Dank

07. Juli 2014, 12:25 Uhr, permalink

jakoby.personal

Hallo Hr.Grewe,können Sie mich bitte kontaktirem?Herzlichen Dank

08. Juli 2014, 19:59 Uhr, permalink

amma

hallo cancerfree, magst du mir eine Bezugs-Adresse in Deutschland hier reinstellen? Vielen Dank

11. Juli 2014, 11:04 Uhr, permalink

Jochen Q

Waere sehr dankbar fuer Kontakte in Deutschland oder der Schweiz wo ich Cannabis Oel gegen die Bekaempfung von Leberkrebs kaufen kann. Bitte emailen an [Adresse v. d. Redaktion entfernt].
Vielen Dank!

15. Juli 2014, 12:27 Uhr, permalink

Hans Grewe

@all

leider erreicht mich am Wochenende die Traurige Nachricht , das ein Patient Verstorben ist.
Vier Jahre hat Er den Kampf gekämpft, zum Schluss aber es leider nicht geschafft.
Die Familie überbrachte mir aber die Nachricht, das Er die letzten zwei Jahre , ( mit Einnahme des ÖLs)
durchaus noch Lebens Wert wurden.
Die Lebenwichtigen Organe aber zu sehr Befallen waren.
Den Angehörigen wünsche ich Kraft und alles gute.

Uns erreichte aber auch gestern diese Positive Meldung;( im Orignal; Ort wurde gestrichen)

Hallo Hans G.
Ich bin in ——— und war heute war beim Arzt , Ultraschall zu machen.Meine Metastase sind gleich geblieben wie vor zwei Monaten, das bedeutet für mich das daß öll wirkt.
LG.
PS; auch das Hand und Fuss Syndrom, das nach der Chemo aufgetretten ist, ist nach zwei Wochen verschwunden.

Hoffen wir auf einen Positiven Verlauf.

Mfg
Hans Grewe

02. August 2014, 22:42 Uhr, permalink

M

Hallo Herr Grewe, könnten Sie bitte mit mir kontakt aufnehmen? Danke!

07. August 2014, 02:09 Uhr, permalink

Helga

Hallo,
da in Deutschland Hanföl schwer oder gar nicht zu erhalten ist habe ich eine echte Alternative für alle Betroffenen.
Gebt bei Google ein:
www.digigalleria.net/krebs nur eine krankheit/Petroleum (oder Terpentin und/oder Schwarze Pechsalbe)
BITTE ZUERST LESEN!!!

Ich hoffe, ich konnte helfen.
Mfg

08. August 2014, 16:41 Uhr, permalink

flori

Hallo , ich stehe vor der Entscheidung , Prostata Hormontherapie ja oder ?? ich würde mich für Cannabis Öl mit einem geringen THC aber hohem CBD Anteil , danke für die Hilfe und allen anderen viel mut und kraft , lg flori

09. August 2014, 11:01 Uhr, permalink

flori

Hallo Herr Grewe, könnten Sie bitte mit mir Kontakt aufnehmen? Danke!
freundlichkeit@aol.com

Bezugsquellen für das Öl

Wäre sehr dankbar fuer Kontakte in Deutschland oder andere europäische Länder wo ich Cannabis Oel gegen die Bekaempfung von Prostata Krebs kaufen kann.

Liebe Grüße vom Flori

27. August 2014, 15:15 Uhr, permalink

Sabine

hallo cancerfree
bitte um bekanntgabe der adresse, wo ich das öl beziehen kann

04. September 2014, 17:08 Uhr, permalink

die bastille

@all

bei dem besagten öl handelt es sich um das stark THC-haltige(ca. 80%) konzentrat aus dem blütenharz der ausgeblühten hanfpflanze.
wegen seiner einschläfernden wirkung wird dabei bevorzugt ein ein stark harziger indica-strain verwendet.
bei der herstellung entstehen hochexplosive gase. deswegen ist es nicht ganz ungefährlich. für ca.60g öl werden 500g 1a-blüten benötigt.
unter www.phoenixtears.ca könnt ihr erfahren wie es geht.

ich wünsche jedem der es ausprobiert viel erfolg und heilung!

und helft mit die nachricht zu verbreiten...

05. September 2014, 14:04 Uhr, permalink

Reinhard

Liebe alle!
Habe mich Ende 1976 beim Plasmaspenden mit HCV infizieren lassen und erhielt diese Woche nach einem Spitalsaufenthalt wegen eines Mallory-Weiss-Riss (Blutung IIa) die Diagnose inoperables Leberzellkarzinom. Möchte auf die Nexavar Therapie wegen der Nebenwirkungen verzichten und ersuche um Nachricht, wo ich dieses Öl beziehen kann.
Liebe Grüße
Reinhard, der Optimist seit 60 Jahren :-)

05. September 2014, 23:31 Uhr, permalink

Isabelle

Sehr geehrter Herr Grewe,
Ich bitte Sie um Kontaktaufnahme wegen eines Pankreas
Tumors

23. September 2014, 19:35 Uhr, permalink

angie

Hallo Herr Grewe, mein Mann hat Lungenkrebs und ich wünsche mir nichts mehr, als ihm helfen zu können. Er wird nur noch palliativ behandelt - bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Habe sehr viel über Cannabis-Öl gelesen - es ist unsere letzte Hoffnung. LG Angie

24. September 2014, 10:54 Uhr, permalink

Hans Grewe

@all

Seit geraumer Zeit wird das Medikament Sunitinib (Handelsname: Sutent®, Hersteller: Pfizer) von den Ärzten verschrieben. Das ist ein Nachfolger des nicht wirksamen Medikaments Nexavar von Bayer, das ja in 10 Jahren 771 Millionen eingespielt hat und nicht wirksam ist … (Danke an Bayer.)

Bei Sutent haben Patient die gleichen schlimmen Nebenwirkungen, mehr als 50% klagen über Durchfall.

Was aber auch nicht Positiv ist:
Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.

Die Frage ist, ob das der nächste 10jährige Jackpot sein soll.
Der dann auch nicht wirksam ist …

Passt auf euch auf
LG
H. Grewe

30. September 2014, 19:35 Uhr, permalink

Mina

Hallo Herr. Grewe,
könnten Sie bitte mit mir Kontakt aufnehmen?
Wäre sehr dankbar fuer Kontakte in Deutschland oder andere europäische Länder wo ich Cannabis Oel gegen die Bekaempfung von Lungenkrebs.
ps. Metastasen auf Knochen.

Mein Bruder (51) zählt die Tage, hat nicts mehr zu verliern.
Danke und alles Gute!

02. Oktober 2014, 17:08 Uhr, permalink

martin

Hallo @all
Ich habe auch einen Bekannten der an Krebs erkrankt ist. Bei ihm ist die Schulmedizin am Ende. Er hat sich zusammengesetzt dem betreiber eines facebook shops und dort das THC öl der bietet
2 sorten des öl an
einmal das Rick Simson öl also nach deren herstellung

Das Öl weißt viel höhere CBD Werte auf, was wichtig ist da dieses Cannabinoid bei dem meisten Cannabis nur in Spuren vorhanden ist. CBD ist sehr wichtig da dieses dem Körpereigenem Endocannabinoid-System die Rezeptoren CB1 und CB2 wiederherstellt. Was für ein gesundes Zellwachstum wichtig ist. THC bekämpft die Ausbreitung von Metastasen und tötet Kranke Zellen. Das Cannabis Öl weist 50-95 Prozent CBD und 30-70 Prozent THC auf.
Die Rick Simpson Extraktion ist nicht zu empfehlen, da sie die Fette und das Chlorophyll mit lösen tut. Um die reinen Cannabinoide zu gewinnen muss es mit Butan gelöst werden, Sehr gefährlich!!! Für die Therapie braucht man zwischen 50 – 70 Gramm Öl, was 600 bis 800 Gramm Cannabis entspricht. Kosten dafür alleine ca.3000€ gesamt ca.
Und das auch nur wen man es Extrem günstig bekommt . Du musst jeden Tag 5mg pro Kg Körpergewicht Öl zu dir nehmen. Mein Bekannter hat alleine 2 Wochen gebraucht um sich hoch zu dosieren. Er ist jetzt in Woche 8 und ihm geht es sehr gut, laut der schuhl medizin ist sein krebs weg aber er nimmt es noch 4 wochen weiter aber in wie weit es wirklich zum Erfolg führt weiß noch niemand. [...]

mfg Martin

03. Oktober 2014, 10:28 Uhr, permalink

wissender weise

KREBS: Es gibt keinen tödlichen Krebs, falls das seelische Problem gelöst wird. Neue Germanische Medizin. GMN nach Dr. Hamer. Lösung. Zuerst das seelische Problem erkennen. Dann an Gesundheit glauben. Dann, z.b. Kurkuma, Obst, Gemüse, Sonne, Sauerstoff (H2O") einnehmen. Kein Kaffee, keine Süssigkeitn, keine Milchprodukte. Viel Viel sauberes reines Wasser trinken was min. 4-7 Std. in der Sonne gestanden hat. Am besten in durchsichtigen Plasitikflaschen. Dort wird Sonnenlicht gespeichert, welches uns durch Chemtrails entzogen wird. Keine Medikamente etc.

07. Oktober 2014, 18:08 Uhr, permalink

Cbd

Am besten in durchsichtigen Plasitikflaschen. Dort wird Sonnenlicht gespeichert, welches uns durch Chemtrails entzogen wird. Keine Medikamente etc.

was ein blödsin pet flaschen enthalten div schädliche stoffe wie weichmacher usw
wen schon dan glasflaschen
ich kaufe meine cola schon seit 1995 bis heute nur in glasflaschen aus plastig würde ich niemals trinken

09. Oktober 2014, 23:36 Uhr, permalink

j.r.

Brauche bitte das RS-Öl.
2 Krebskranke in der Familie,es ist sehr Dringend!!!
Ich bitte um info wer das Öl verkauft.
Danke aus Oberösterreich.

10. Oktober 2014, 12:22 Uhr, permalink

bes

j.r.

hab doch ne mail adresse beigeschrieben da mal fragen

17. Oktober 2014, 14:51 Uhr, permalink

Peter

Hallo Herr Grewe,

auch meine Frau hat Brustkrebs. Wäre Ihnen sehr dankbar für eine Kontaktaufnahme zwecks Kauf von Dronabinol. Die Kasse stellt sich quer und wir wollen es uns jetzt ohne Rezept selber besorgen. Vielleicht können Sie mir mitteilen wo ich es bekomme und wie hoch ungefähr die Kosten sind.

Vielen Dank!

19. Oktober 2014, 21:11 Uhr, permalink

Hans Grewe

@All

im der Enwicklung der Herstellung hat sich auch was Verändert.
Lese immer vom Butan Gas, es gibt eine Neuerung die nicht mehr soviel gefahren mit sich bringt.
Gruss
H.G

19. Oktober 2014, 23:26 Uhr, permalink

Caro

Sehr geehrter Herr Grewe,
mein Mann , 34 Jahre alt und zu jung zum Sterben, hat ein hepatisch metastasiertes Pankreaskarzinom und ich brauche dringend Infos zum Bezug des Cannabisöls. Erstlinienchemo Folfirinox hat leider versagt und nun sind auch die Lymphknoten befallen.

26. Oktober 2014, 10:26 Uhr, permalink

Betroffener

Hi

Ich kann dir sagen das man vorsichtig sein sollte, ich bin Leider an Magenkrebs erkrankt

Bei mir hat bis jetzt auch Nix was gebracht
Hatte mir das RSÖ in der Honig/RSÖ mischung bestellt
da ich nicht rauchen wollte.
Laut Rick Simpson hat die honigmischung die gleiche Wirkung.
Super für mich, ich habe extra bei Rick Simpson nachgefragt auf seiner hp, da ich sehr skeptisch bin

Nun zu mein Erfahrungen.
ich hatte bei den Michael Schröder (wascheinlich nur ein deckname)
bestellt.

sollen wohl schon meheren Leuten geholfen haben

Ich sollte 3000€ an einen Toten briefkasten schicken,das tat ich auch
hatte das geld schon eh abgeschrieben.
ca 5tage später kam post dort war mein Honig/öl gemisch,
ok dachte ich 2g sollte ich am tag nemen
immernoch skeptsch tat ich auch dies
und nun bin ich in tag 64 von 90.
Mein hausartzt ist sagen wir mal so verblüft, mir geht es super
zu beachten ist folgendes

1.händler oder hersteller die 60ml öl verkaufen unter 3000€ sind meistens Betrüger

Und was dieses Vorkassesestem angeht mit geld über die post zu schicken es ist halt der übliche web

04. November 2014, 15:02 Uhr, permalink

1000 dank

1000 dank an
[Adr. v. Admin. entfernt]
dank euch geht's mein Vater wieder super kann sogar wieder selbst essen toll das es Leute wie euch gibt

04. November 2014, 17:40 Uhr, permalink

Christine

bei meinem Vater wurde im Mai 2013 ein Glioblastom IV rausoperiert. Danach folgten Chemotherapie mit Temodal und Bestrahlung. Im August 2014 wurde ein Rezidiv mit einem zweiten Herd gefunden. Es folgte noch eine Chemotherapie (PC-Chemo) mit CCNU und Prokarbacin. Leider hat es den Tumoren nichts ausgemacht, da sie resistend sind und weiter gewachsen sind. Es kamen wieder starke Ausfälle, z. B. Sprachstörung, schlechtes Hören, Lehmung rechte Seite. Am Montag, den 27. November kam mein Vater in die Notaufnahme und hat Kortison und Avastin mit Bevampticumab und Irrinutikan bekommen. Heute wurde er bis Freitag nach Hause entlassen. Am Freitag wird eine Maske für die Strahlentherapie gemacht, danach erhalten wir die Termine für die Bestrahlung. Die Ärzte sagen, dass mein Vater nicht mehr lange zu leben hat und sie ihn nicht ein zweites mal operieren können. Ich habe sehr große Angst und bin ratlos. Habe im Internet gelesen, dass ein Arzt ein Mädchen mit der gleichen Krankheit mit Cannabis-Öl geheilt hat. Ich möchte nichts unversucht lassen. Wo kann ich so ein Öl bestellen und wie oft und wie muss man dieses Öl einnehmen?
Kann mir bitte jemand helfen?

08. November 2014, 12:22 Uhr, permalink

spam

kann mal wer diesen spam hir löschen ???
ich will breichte über das rick simpson öl lesen und keion darlen mist spam

[Wird regelmäßig gelöscht, Anm. d. Admin.]

12. November 2014, 16:43 Uhr, permalink

Anna

Hallo @All

erst mal gruss an Kalle schön das der Erfolg kommt, und weiterhin alles gute. Auch bei mir verläuft alles Positiv, der Rückgang ist Aktuell halbiert sprich 50%…
Nun Erfülle ich mir einen lang ersehnten Wunsch, 3-4 Monate nach Australien.
Ich freue mich so auf diese Reise,die vor 4-6 Monaten nicht möglich gewesen währe.
Ich sage nochmals DANKE. Auch Herrn H.G.wir bleiben in Kontakt.
Allen anderen Hoffnung und Glück, melde mich wieder.

Liebe Grüsse
Anna

12. November 2014, 19:22 Uhr, permalink

julliana

Hallo Herr. Grewe,

könnten Sie bitte mit mir Kontakt aufnehmen? 
Ich brauche das Öl für meine kranke Mutter.

Danke!

14. November 2014, 02:25 Uhr, permalink

lol fake

@ betty kiesling [Betr. Kommentar vom Admin. gelöscht.]
was du schreibst ist total fake wen man ischen liest weis man das rick simpson das öl nich verkauft und erst recht nicht verschickt steht selbst auf seiner inet seite
wo man mit ihm auch sprechen kann
eine frecheit zu versuchen sich eine fake email aufzumachen unter anderen nammen nur um leute abzuziehen
werde mich mit mein rechtsanwald zusammen setzen um deine ip zu bekommen und juristig gegen dich wegen versuchten betrug vorzugehen
und für andere der einzige händler in deutschland ist [Adresse vom Admin. entfernt] wie oft genannt
und selbst die bekommen das öl nich von rick sonderen stellen das nur nach seiner anleitung her

[Anm. d. Admin.: Wir sind nicht blöd. Werbung bleibt Werbung, ob du sie nun hinter Entrüstung versteckst oder nicht. Allein die Weitergabe von Bezugsquellen für THC-haltiges Cannabis-Öl kann in Deutschland als Straftat ausgelegt werden - auf unserem Webspace möchten wir dergleichen nicht sehen. Darum werden alle konkreten Hinweise auf Adressen, Webshops etc. von uns gelöscht.]

14. November 2014, 11:17 Uhr, permalink

Thomma Prinz

@all, lolfake, und der Betroffene,,,,,,,
der "einzige Händler" [Adr. vom Admin. entfernt] in BRD hat gar keine Ahnung, man soll Geld an einen Toten Briefkasten senden,, das strotz von Vertrauen.
Wer das tut ist selber schuld.
der Bericht vom 26. Oktober der Betroffene, hat auch eine Krankheit aber welche???
Er schreibe ER wollte nicht Rauchen?? Cannabis ÖL Raucht man Nicht!!
Und ÖL mit Honig Mischung?? Toller Hersteller Honig Cannabis ÖL von TIM MÄLZER Hergestellt.?
Und lol fake macht jetzt Werbung dafür...
Ihr seid gut...............liebe grüsse

20. November 2014, 12:11 Uhr, permalink

greenthumb

hallo!
ich kann leider auch nur ein paar tips geben ,da das cannabisverbot in deutschland verhindert etlichen menschen eine chance auf heilung zu geben. dabei wäre es so einfach...
auch möchte ich darauf hinweisen das es z.b. den deutschen hanfverband gibt, der sich für eine legalisierung als medizin/genussmittel einsetzt.
hanfverband.de/
es gibt in deutschland mittlerweile ärzte die auch mit cannabis behandeln. nur sind das leider noch viel zu wenige und anfragen gibt es viele.
daher möchte ich an dieser stelle auf den iacm hinweisen.
internationale arbeitsgemeinschaft cannabis als medizin
cannabis-med.org/iacm/

um einen arzt zu finden kommt man mit google schon sehr weit.
einfach mal die passenden stichworte eingeben. z.b. cannabis behandlung arzt oder so...
beim iacm kann einem da auch geholfen werden.

wenn man dann gute erfahrungen mit hanf als medizin gemacht hat könnte man seine freude durch eine mitgliedschaft im dhv oder bei iacm zum ausdruck bringen! ;-)

eine zeitschrift die cannabis als medizin zum thema hat ist
www.medijuana.eu/
in dem magazin werden z.b. patienten vorgestellt die mit cannabis behandelt werden.

auch für politisch uninteressierte noch ein hinweis.
fragt mal bei der partei an die ihr wählt! warum ist es so schwierig einen sehr kranken menschen mit cannabis zu helfen?
warum werden schmerzpatienten opiatabhängig gemacht anstatt nur cannabis zu verschreiben?
warum werden immer mehr lügen die 60 jahre erzählt worden sind bekannt?
könnten da verflechtungen der politik mit wirtschaftliche interessen von pharmakonzernen dahinter liegen? cannabis kann nicht patentiert werden. nur als fertigarzneimittel...

viel liebe & kraft wünscht euch greenthumb

28. November 2014, 13:34 Uhr, permalink

Veroljub

Sehr geehrter Hans Grewe!

bei meiner Schwäger wurde Nierenkrebs ,Nebennieren und Milz diagnostiziert und im Sommer entfernt. Er hat aber noch Metastasen auf der Lunge. Er würde gerne mit einem Öl versuchen, doch er ist nicht sicher welches für seiner Erkrankung das beste wäre. Es gibt ja Unterschiede im Konzentration und Verhältnis zwischen THC und CBD.

Herr Grewe, wir brauchen Ihren Ratschlag und Ihre Hilfe. Es ist wirklich sehr sehr dringend.

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf

Vielleicht können Sie mir mitteilen wo ich es bekomme und wie hoch ungefähr die Kosten sind.

Vielen Dank aus Wien!

28. November 2014, 16:14 Uhr, permalink

Alex D.

Sehr geehrter Herr Grewe,

meine Mutter erkrankte leider ebenfalls an Krebs.
Sie ist noch sehr jung und die beste und liebste Person auf dieser Welt.
Ich möchte ihr mit allen Mitteln helfen.
Keiner hat diese Krankheit verdient und sie erst recht nicht.
Ich habe mich schon durch ihr Forum Brudertaktiker geklickt,
jedoch fand ich keine Möglichkeit Sie direkt anzuschreiben.

Ich bitte Sie daher von ganzen Herzen mit mir Kontakt aufzunehmen.

Ich wäre Ihnen wirklich zutiefst dankbar!!!

Alex

01. Dezember 2014, 18:17 Uhr, permalink

Hans Grewe

Der Floop von Nerxavar,,
leider gibt es immer noch Ärzte die das Medikament Verschreiben, trotz der Studie des " fünf" meist veräuserten und Verkauften Medikaments, und seiner nicht erwiesenen Wirkung.

UNGLAUBLICH aber Wahr,

Die PHARMA die den Hals nicht voll genug bekommt.........

04. Dezember 2014, 09:00 Uhr, permalink

Evelyn Jäh-Greve

Hallo ,Sehr geehrter Herr Grewe,
auch ich würde dringen gern Ihre Hilfe in Anspruch nehmen.
Ich habe Leberkrebs ( HCC ) mit Metastasen in der Lunge.
Habe Nexavar verordnet bekommen,welches bei mir häftige Nebenwirkungen verursachte u. ich von mir aus 1 Tablette pro Tag einnehme.
Habe aber zuvor 2x Infusionen in Abständen mit Amygdalin ( B 17 ) erhalten, die leider nichts gebracht haben , außer daß viel Geld gelassen habe.
Auch habe ich Neofagen u. Gc -MAF ausprobiert, ohne Erfolg.
Meine alleraller letzte Möglichkeit wäre das Simpson-Öl.
Würden Sie mir diesbezüglich helfen ?
Mit freundlichen Grüßen
Evelyn Jäh-Greve

11. Dezember 2014, 00:10 Uhr, permalink

Silvia

Hallo Herr Grawe,
würden Sie mir bitte auch die Adresse zum Bezug des Cannabisöls zusenden?
Ferner würde mich der Arzt im Frankfurter Raum interessieren, da ich aus der Ecke bin.
Ich bin an Brustkrebs erkrankt, operiert (Ablatio links), mache z. Z. eine biologische Therapie (Entgiftung, Immunsystems stärken). Chemo will ich nicht, Bestrahlung auch nicht. Ich hatte 3+ mit Her2neu, ein Lymphknoten war befallen, der ist mit drei anderen, die nicht befallen waren, entfernt. Nähere Angaben auf Wunsch.
Vielen Dank im voraus und viele Grüße
Silvia

15. Dezember 2014, 19:24 Uhr, permalink

Karin

@ Hans Grewe

könnten Sie bitte mit mir Kontakt aufnehmen? Ich wäre sehr dankbar. Es geht um Lungenkrebs.

Besten Dank im Voraus.

Karin

17. Dezember 2014, 19:58 Uhr, permalink

Frank

Ich bitte um Kontaktaufnahme bzgl. Beschaffung von entsprechendem Öl gegen Lungenkrebs. Evtl. ist hier Herr Grewe der richtige Ansprechpartner.

Vielen Dank im Voraus!

17. Dezember 2014, 20:13 Uhr, permalink

Andrea

@ Hans Grewe

könnten Sie mir evtl Ihre Email zukommen lassen! Meine Mutter sowie mein Bruder sind Schwerkrank! Ich würde gerne mehr Informationen wegen THCÖl erhalten....

Danke

25. Dezember 2014, 15:46 Uhr, permalink

Ani

Hallo, ich habe am 23.12. eine kontaktanfrage (an H.Grewe) an ihrer Seite
geschickt. Eine wichtige dringende Bitte.. Warum ist dieser Brief nicht mehr sichtbar? .. es war wichtig, damit ein guter Freund seine Hoffnung, die er durch ihre Seite bekommen hat, beibehält. Und ihm geholfen wird... Bitte dringend um eine Antwort. Warum dies gelöscht worden ist...

Lieve Grüsse

26. Dezember 2014, 11:37 Uhr, permalink

Tom

Hallo,

ich möchte kurz einmal meine kurzzeit erfahrung mit den RSÖ niederschreiben. Ich nutzte es nun seit ca 1 Monat. Bisher hat sich allerdings noch nicht viel verändert, ausser das es mir sehr gut geht und ich in der zeit 6kg zugenommen habe, was bei mir aber auch nötig ist, da ich durch die Krankheit sehr dünn geworden bin, und an Depressionen Lied, die nun aber auch geschichte sind.

Zu der Bezugsquelle möchte ich hier nix schreiben, es ist sau teuer und nunmal nicht legal, ausserdem möchte der Lieferrant Anonym bleiben.

Wenn jemand fragen zu meine erfahrungen damit hat, schreibt mir einfach unter tomooooosch@web.de oder nunmal hier in Blog. Schaue aber eher selten hier vorbei.

Gruß
Tom

26. Dezember 2014, 12:46 Uhr, permalink

Hans Grewe

@Ani

ich habe Dir heute die zweite @mail gesandt vieleicht ist sie in einem anderen Ordner gelandet ??

@ ALL
möcht ich allen ein schönes (rest Fest) Wünschen.
Und kommt gut ins Neue Jahr 2015, mit Gesundheit und Glück.

Liebe Grüsse
Hans Grewe

27. Dezember 2014, 13:47 Uhr, permalink

Martina Nwafor

MR:DENILSON WILLIAMS!!!
419 §
go to hell
to play with the live other peaple!!!

27. Dezember 2014, 13:51 Uhr, permalink

Martina Nwafor

Mein Mann wurde am 5.12.2014 hirnoperiert. Diagnose Glioblastom Grad IV, der tumor konnte nur zu 95% entfernt werden und im jänner beginnt strahlen- und chemotherapie!
Bin auf der Suche nach alternativen Heilmethoden und daher interessiere ich mich natürlich sehr für dieses Cannabisöl.
Die Frage ist nur, von woher beziehen???

27. Dezember 2014, 16:44 Uhr, permalink

Tom

Hi Martina,
Das Öl hilft aber nicht immer, bzw bei mir hat es bisher nur für mehr Appetit und gegen Dipressionen geholfen. Gibt in Netz genug möglichkeiten daran zu kommen. Werde aber hier keine nennen.
Falls du aber fragen hast, wie es bei mir geholfen hat, kannst du mich anschreiben unter tomooooosch@web.de oder hier in Blog

27. Dezember 2014, 23:59 Uhr, permalink

A.

Hallo, Sehr geehrter Herr Grewe,

ich schreibe Ihnen, weil ein unglaublich liebenswerter Mensch
sehr schwer an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt ist. Er (60 J.) ist bereits in einem sehr schlimmen Stadium. Mit Metastasen in der Leber (eine operative Probeentnahme des Gewebes wurde nicht mehr entnommen..) + bereits ausgebrochener Gelbsucht. Sowie Wasser in der Lunge ( das abgepumpt wird).
Am 29.12. soll eine Chemo durchgeführt werden (laut der Ärzte besteht noch die Möglichkeit).

Genauso schlimm ist es, dass er seine Frau vor 2 Jahren durch die gleiche Krebserkrankung verloren hat. Er hat die Leidensgeschichte und Sterben seiner
Frau mitgemacht. Alles noch vor Augen, kennt den Verlauf…

Dies hatte ihm erst alles an Hoffnung verlieren lassen…
Doch hatte er vor sehr kurzer Zeit (bevor seine Erkrankung entdeckt wurde) eine neue Liebe gefunden… ER möchte LEBEN!
- Und hat es auch wirklich verdient - Zu Leben –

Nun, nachdem ich viel Gutes von Ihnen und dem Cannabis-Öl, sowie der Klinik in der Niederlande gelesen habe, habe ich es seiner Lebensgefährtin erzählt + Info-Material mitgegeben. Erst wollte er nicht daran glauben, hatte jedoch nach einigem zögern gelesen (liegt bis zum 24. noch im KH).
Tatsächlich ist wieder HOFFNUNG! LEBENSWILLE !

Herr Grewe, Er (sie) möchte nichts unversucht lassen, sehen das Cannabis-Öl als größte Möglichkeit (zur Chemo?), brauchen dringend Ihren Rat und Ihre Hilfe.
Ich bitte Sie daher von ganzem Herzen mit mir Kontakt aufzunehmen (habe unter Brudertaktiker keinen richtigen Zugriff, um mit Ihnen persönlich Kontakt aufzunehmen, gefunden). Es ist so dringend.
Und wäre Ihnen wirklich zutiefst dankbar !

Einen sehr lieben Gruß

08. Januar 2015, 09:40 Uhr, permalink

Tom

Freut mich, dass ich einigen mit einer Bezugsquelle weiter helfen konnte. Ich hoffe ihr habt nun den richtigen ansprechpartner und es wird euch geholfen!

MfG
Tom

17. Januar 2015, 22:10 Uhr, permalink

Sabri

Hallo, wir brauchen dringend Ihre hilfe! Mein Vater hat Lungenkrebs, die Ärzte können nichts mehr für ihn machen und geben ihm nur noch wenige Monate, ich schätze das Öl könnte die letzte Möglichkeit sein. Bitte um Nachricht!

20. Januar 2015, 03:06 Uhr, permalink

m

Sabri
wende dich an
tomooooosch@web.de

Der kann dir evt helfen

21. Januar 2015, 15:36 Uhr, permalink

Hans Grewe

@all.....

Thema Hausgeburt, die Schwangere bekamm vor 2 Tagen Vorwehen, nach einnahme der Paste bekamm Sie ein Wohliges Gefühl, die Schmerzen wurden sehr erträglich und Sie fühlte sich sehr gut.

Die Hoffnung das es bei der Geburt genauso verläuft stimmt Sie sehr zuversichtlich, und die Ängste nehme ab.
Neues wenn der Tag der Geburt kommt.

MfG
Hans

01. Februar 2015, 13:45 Uhr, permalink

Jens

Hi,
Ich möchte zu den Thema auch meine erfahrung mitteilen, um auch anderen helfen zu können. Ich habe Lymphkrebs und suchte nach Alternativen Heilmethoden. Das ÖL ist da doch sehr vielversprechend. Bestellt habe ich es über das anonym Internet. Ich nehme es allerdings erst seit 15.01. und kann noch nicht von Langzeit Erfahrungen sprechen.
aber falls sich jemand für erfahrung und Infos interessiert, kann er mich gerne anschreiben unter: jensssch@gmail.com

MfG
Jens

04. Februar 2015, 13:01 Uhr, permalink

Patrick

Hi,
ich habe metastasierten Bauchspeichldrüsenkrebs, was ja eigentlich ein Todesurteil ist, aber das Öl ist meine letzte Hoffnung, denn ich bin zu jung zum sterben. Habe mich sehr mit dem Öl beschäftigt und war erst skeptisch, aber mir hat sogar jetzt das DKFZ in Heidelberg die positive Wirkung auf Krebszellen bestätigt!!
Was mir noch etwas unsicher ist: Ich mache gerade Zweitlinienchemo mit Gemcitabin + Abraxane (Folfirinox hat versagt...nur die Pharmaindustrie hat Gewinn gemacht) und zusätzlich eine Misteltherapie und nehme Sulforaphan, Curcumin, Fischöl, Vitamine C ,D und B12. Kann man das alles mit dem Öl kombinieren?
Was ist die bessere Alternative: Orale oder rektale Einnahme (Kapsel)? Angeblich ist die Bioverfügbarkeit rektal besser.

@ Hans: Bitte kontaktiere mich kurzfristig per Mail, brauche deine Hilfe.
deck.patrick@web

07. Februar 2015, 17:43 Uhr, permalink

hans grewe

@Patrick@all

ab Mittwoch den 11.02.2015 bin ich aus von meiner Auslandsreise zurueck und werde mich sofort bei allen Anfragen melden..

MfG
Hans Grewe

07. Februar 2015, 23:48 Uhr, permalink

Patrick

Da ich darauf aufmerksam gemacht wurde, dass meine Mailadresse falsch ist, folgend nochmals vollständig :
deck.patrick@web.de

09. Februar 2015, 15:55 Uhr, permalink

Therese Jagersberger

ich bitte dringend um kontaktaufnahme. meine schwester hat seit 8 jahren eine form von "unheilbarem" knochenmarkkrebs und die möglichkeiten der schulmedizion sind so ziemlich ausgeschöpft! Danke!
thesijagersberg@gmail.com

09. Februar 2015, 22:54 Uhr, permalink

frida

Hallo Herr Grewe, könnten sie Kontakt zu mir aufnehmen? Es geht um ein Anliegen bzgl. Nierenkrebs. Mfg

11. Februar 2015, 10:42 Uhr, permalink

Patrik

Hallo Herr Grewe,

meine Mutter ist an Darmkrebs erkrankt, dieser hat Metastasen an der Leber gebildet.
Können Sie mir helfen das Öl zu kaufen ?
Vielen Dank im Voraus.

Gruß Patrik

14. Februar 2015, 19:52 Uhr, permalink

franz zoppel

In Österreich gibt es das Hanföl ganz legal zu kaufen.

15. Februar 2015, 18:07 Uhr, permalink

Fgd

In Österreich gibt es hanföl legal in Deutsch auch
Überall ist hanföl legal wie kann man so dumm sein und hanföl mit thc Öl zu vertauschen ?

Hanföl= aus Samen 0% Thc
Thcöl = aus Cannabis blühten 70-99%thc

15. Februar 2015, 18:11 Uhr, permalink

Vera

Hallo Herr Grewe
hab Analcarcinom. ...können sie mich über Kauf und Einnahme
des Öl informieren.
Danke

16. Februar 2015, 11:45 Uhr, permalink

Hans Grewe

Thema Hausgeburt,

der neue erdenbewohner hat am 8 Februar das Licht der Welt erblickt, die Mutter hat mit Einnahme der Paste die Schmerzen mehr als gut ertragen, und hatte eine recht angenehme und unkomplizierte Geburt, ( 3 Stunden von den erst Wehen, bis zur Geburt).
Auch die letzten Wehen, ( die immer am heftigsten sein sollen) waren mehr als erträglich, und die Mutter hatte ein Wohliges und Glückliches Gefühl..

Glückwunsch, und Willkommen an den Kleinen.

Grubs Hans

16. Februar 2015, 13:00 Uhr, permalink

Mark2209

@ Hans Grewe,
Hallo Hr. Grewe, würden Sie mich bitte einmal kontaktieren, Zwecks einer Beratung für meinen Vater.

Vielen Dank im voraus

M. Diegel

16. Februar 2015, 21:08 Uhr, permalink

Pawel Engelhardt

Ich bin 66 Jahre und seit 2000 an Plaßmozytom erkrankt.
4 Stammzellen Transplantationen, davon 3 autologe, diverse Chemotherapien haben meinem Körper zugesetzt. Jetzt habe ich erneut massive Probleme und sehe im Hanföl vielleicht meine letzte Chance. Wer kann mir helfen? ich weiß weder die Dosierung, noch woher ich ein geeignetes Präparat bekomme?

17. Februar 2015, 19:14 Uhr, permalink

Mark2209

wie funktioniert denn die Verwendung von thc öl, ich meine wie wird es genommen und in welchen Dosen ?

04. März 2015, 11:21 Uhr, permalink

Hans Grewe

Neues aus den Niederlanden.
Beschränkungen der Growshops.
Ab dem ersten März 2015 tritt der neue Artikel 11a des Opiumgesetzes in Kraft. Dadurch wird es für die Growshops schwieriger, das komplette Angebot für Berufs- und Betriebsmäßige Cannabiszüchter vorzuhalten. Die Frage, wer was zu befürchten hat und was die Justiz und Gemeinden machen können.

Das Problem was hier Ensteht ist .
Maßregeln gegen die Verkaufspunkte (Growshops) zu treffen. Die Gemeinden wurden zum Stichtag 1. März dazu aufgefordert, die Growshops umfangreich zu kontrollieren.
Ob eben eine Zucht gewerbsmäßig ist oder nicht. Dazu wird die Zahl der Pflanzen, der daraus zu erwartende Jahresertrag, der Einsatz von Technik zur Ertragserhöhung, der Anbau im Hinblick auf die erforderlichen Investitionen und Risiken, unter welchen Bedingungen angebaut wird, zum Beispiel in Indoor oder im Gewächshaus, unter Verwendung von sogenannten Tageslichtlampen oder mit Temperatur und Bewässerungssteuerung bewertet.
Weiterhin wird untersucht, ob Anlass zum Verdacht besteht, dass die Zucht lediglich aus einem privaten Grund und zum Eigenbedarf betrieben wird, oder ob es Hinweise auf eine andauernde, regelmäßige gewerbliche Zucht gibt, die auf Gewinne ausgelegt ist. Aus der Faktenlage wird dann beurteilt, ob es sich um eine geschäftsmäßige Zucht handelt. Es muss auch nicht um 200 Pflanzen gehen, um als Profizüchter behandelt zu werden wie manchmal behauptet. Es geht mehr um den Eindruck der sich aus einem Gesamtbild ergibt, welches dann ein Gericht entscheiden lässt um welche Form der Zucht es sich handelt. Als Einziges steht fest, dass die Untergrenze bei fünf Pflanzen liegt. Das steht in den Duldungsregeln. Das Oberste Gericht der Niederlande, der „Hoge Raad“, hat bestätigt, dass diese „Duldungsregel“ wie ein Gesetz behandelt werden muss. Diese Entscheidung ist beachtlich, bedeutet sie doch, das die Duldungsregel auch in der EU-Gesetzgebung, sowie anderen verbindenden Verträgen berücksichtigt werden muss. Dies gilt auch für ungeschriebene Rechtsgrundsätze. Das bedeutet schon ziemlich viel und der juristische Staus dieser fünf Pflanzen Regel sollte nicht unterschätzt werden.
Auch sollen alle Helfer z.Bsp. Electricer die beim Aufbau einer Plantage Helfen Strafrechtlich Verfolgt und Bestraft werden.

Die frage ist ob hier nur die Politiker auf Wahlfang gehen oder ob auch die PHARMA INDUSTRIE ihre Hände im Spiel hat.
der Umkehr schluss ist das der Schwarzmarkt wieder BOOMMT, und die Preise steigen.

Bald neues.
Hans Grewe

07. März 2015, 14:52 Uhr, permalink

Patrick

warum schreiben hier eigentlich alle, dass es illegal in Deutschland sei, dieses Öl zu besitzen /erwerben. Ich bekomme mittlerweile über 2 Jahre Dronabinol verschrieben und ganz legal. zuerst hats angefangen mit Marinol importiert aus den USA und mittlerweile bin ich wegen der besseren Dosierung und Darreichungsform aufs Dronabinol Öl umgestiegen. Das Marinol hat übrigens der Hausarzt verschrieben, das Öl mein Onkologe. Sucht euch gute Ärzte und dann klappt das auch

07. März 2015, 19:43 Uhr, permalink

Heike

Hallo Herr Grewe

Habe eine liebe Bekannte , wo ein Lebertumor festgestellt wurde, mit
Metastasen im Bauch -und Brustraum. Habe von dem Cannabisöl
gelesen und würde mich über eine schnelle Rückmeldung freuen.

Vielen Dank im voraus
Heike

09. März 2015, 16:49 Uhr, permalink

Dr. Greenthumb

@Patrick
Dronabinol ist synthetisches THC, nicht mehr und nicht weniger. Ein Cannabis-Vollextrakt wie das Rick-Simpson-Öl (RSO) enthält das volle Cannabinoid-Spektrum sowie weitere Pflanzenwirkstoffe und ist in Deutschland unseres Wissens nach auch mit ärztlicher HIlfe nicht zu bekommen. In der Schweiz gibt es ein Öl, das man mit besonderer Genehmigung beziehen darf, doch ist dieses ungleich schwächer als das typische RSO. Was genau hat dir dein Onkologe verschrieben? Kannst du uns mehr sagen über das Wirkstoffspektrum, den Wirkstoffgehalt, den Preis und die Bedingungen für den Bezug?
Vielen Dank!
Dr. Greenthumb

17. März 2015, 20:05 Uhr, permalink

Jens

Hi,
ich musste leider meine alte Mail Adresse löschen, da ich extrem von irgendwelchen Kredit Spammern zugespammt wurde und den überblick total verlohren habe, das ist leider der nachteil, wenn man seine Mail Adresse veröffentlicht.

Ich nehme weiterhin das ÖL und teile gerne meine Erfahrungen mit anderen. In kenne auch eine Bezugsquelle und helfe anderen gerne dabei eine Bezugsquelle zu finden. Wenn jemand Infos braucht, schreibt mich ruhig an unter jenssch8@gmail.com

21. März 2015, 10:54 Uhr, permalink

Danny Wilde

Hallo Herr Grewe,
bitte könnten sie mich kontaktieren?
es geht um kleinzelligen lungenkrebs, wir sind sehr verzweifelt.
tausesd dank schonmal im vorraus.!!

26. März 2015, 06:45 Uhr, permalink

daniel posi

1000 dank Jens dank deine Infos geht es meiner Mutter so gut wie seit jahren nicht mehr

26. März 2015, 19:17 Uhr, permalink

daniel posi

Haha rick schlechter fake
jeder mensch der ein IQ von 70+ hat kann auf der offiziellen Webseite von rick Simpson lesen das er das ol NICHT verkauft

31. März 2015, 14:41 Uhr, permalink

Guter Freund

Hallo,

eine sehr gute Freundin vonmir (30) hat Krebs und schon Metastasen. Die Ärzte tun nicht viel. Ich habe nun viwel über das Cannabisöl gelesen und wäre euch unendlich dankbar, wenn ich brauchbare Informationen und Bezugsquellen bekommen könnte. Sie ist eine so tolle Frau und so jung.

Danke vielmals

01. April 2015, 13:47 Uhr, permalink

daniel posi

Guter freund frag mal bei
Svenlaa11@gmail.com
nach da bekommst du alle infos

03. April 2015, 21:39 Uhr, permalink

Sabine

@ Hans Grewe
Konnte trotz redlicher Suche leider kein Forum bei brudertaktiker finden.
Auch ich suche dringend eine Bezugsquelle für RSO und bin ziemlich verzweifelt. Ich habe ein Glioblastom (unheilbarer Hirntumor) und an Therapien alles durch. Das Öl ist meine letzte Hoffnung, Zeit herauszuschinden oder im glücklichsten Falle diesen Dreck ganz loszuwerden. Könnten Sie mich bitte kontaktieren?

Vielen Dank im Voraus!
Sabine

07. April 2015, 12:04 Uhr, permalink

Hans Grewe

@all

kurz vor den Osterfeiertagen erreichten mich zwei @mail"s von Patienten, den es gerade wieder Relativ gut geht, und Stabil sind.

Einmal sogar ( oder mal wieder) nach abstzten von NEXAVR.
Und die Ärzte sich Wunder das es so gut geht..

Danke für eure Nachricht, und alles gute auf dem Weg zur Besserung

Gruss

Kommentar schreiben

Das Kommentieren wurde für diesen Beitag unterbunden.

Weitere Artikel im Blog

NEXUS Spektrum

Alle Kategorien anzeigen

hier werben

NEXUS Suche

Das NEXUS Magazin Blog

Aktuelle Artikel und Newsbeiträge des NEXUS Magazin

 RSS-Feed abonnieren