Aktuelle Ausgabe

NEXUS Magazin 73, Oktober-November 2017

NEXUS Magazin 73
Oktober-November 2017

Zur Ausgabe
Heft bestellen 8,90 €
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Gratis Ausgabe 31

NEXUS Magazin, Ausgabe 31, Kostenloses E-Paper

E-Paper (PDF)

NEXUS Kommentare

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

22. Oktober 2017, 02:34 Uhr, permalink

susan

ein großes Dankeschön an diesen großartigen Mann namens Doktor Odion, der mir geholfen hat, durch diese harten Zeiten zu kommen, als ich meinen Mann fast mit einer anderen Frau verloren hätte, wenn ich nicht für die Hilfe dieses großen Mannes wäre, wäre ich für den Rest meines Lebens in Tränen geblieben Sie da draußen und Sie haben Probleme mit Ihrer Beziehung oder Sie haben eines der folgenden Probleme, mit denen Sie diesen großartigen Mann um Hilfe bitten können
(1) Wenn Sie Ihren Ex zurück wollen.
(2) Wenn Sie ein Kind wollen.
(3) Sind Sie ein Krebspatient. (Maligne Neoplasien)
(4) Kräuterpflege
(5) Sind Sie ein HIV-Patient
(6) Haben Sie Nierenproblem (Nephritis, nephrotisches Syndrom und Nephrose)
(7) Haben Sie Herpes
(8) Diabetes
(9) Grippe und Lungenentzündung
(10) Herzkrankheit
(11) Schlaganfall {zerebrovaskuläre Erkrankungen}
(12) Alzheimer-Krankheit
(13) Chronische Erkrankung der unteren Atemwege
Kontaktieren Sie Doktor Odion über doctorodiontemple@gmail.com
Und all Ihre Probleme sollen gelöst werden
Sind Sie auch nicht in der Lage schwanger zu werden oder leiden Sie unter pcos
Danke einmal Agian für die Hilfe und möge Gott dich segnen.

Sechs weitere extragalaktische Schallwellen entdeckt

22. Oktober 2017, 00:54 Uhr, permalink

C.Schneider

Schallwellen benötigen zur Ausbreitung ein materielles Medium.
Schnelle Radioblitze (FRB) sind elektromagnetische Strahlung.
welche Zusammenhänge sieht das astrophysical Journal --oder
wer / warum vermischt (man) diese unterschiedlichen Wellen in Ihrem Artikel?

hier werben

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

17. Oktober 2017, 17:27 Uhr, permalink

Renate Höhne

Hallo Herr Weiss,
bitte senden sie auch mir die Dosierungsempfehlung für Borax.
Ich habe Arthrose im Knie- und Schultergelenk.
Vielleicht könnten sie mir bitte auch ihre Erfahrung mit Borax mitteilen.
Meine E-Mail. Renate.hoehne51@web.de
Herzlichen Dank. Renate Höhne

17. Oktober 2017, 17:21 Uhr, permalink

Renate Höhne

Hallo Herr Weiss,
auch ich hätte gerne eine Dosierempfehlung für Borax. Ich habe Arthrose im Knie- und Schultergelenk.
Vielleicht könnten Sie mir auch ihre Erfahrung mit Borax mitteilen.
Ich wäre Ihnen sehr dankbar.
Meine E-Mail. renate.hoehne51@web.de
Herzliche Grüße
.

Die neue Seite von Nexus: www.neonexus.de

16. Oktober 2017, 20:23 Uhr, permalink

Andy He

Schade :-(

16. Oktober 2017, 10:07 Uhr, permalink

Thomas Kirschner

Zu neoNexus: Wir haben diese Community wieder geschlossen, wegen zu geringer Beteiligung. War ein Versuch, aber hat nicht gut genug funktioniert, um weiteres Engagement zu rechtfertigen. Es sieht für uns so aus, als sei die Zeit der privaten Online-Communities vorbei – zugunsten von Facebook, Reddit, etc.

Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Hirnleistungsstörungen

15. Oktober 2017, 21:24 Uhr, permalink

NEXUS-Redaktion

Hi Andy,

wenn Sie den Artikel genau lesen und auf den u.g. Link klicken, wird Folgendes klar:

- das Original stammt von Robert F. Kennedy und wurde auf der Seite EcoWatch.com veröffentlicht
- die erhöhte "Diagnosewahrscheinlichkeit" lautet im Englischen "more likely to be diagnosed with" und meint daher, dass bei den untersuchten Probanden die genannten Krankheitsbilder mit der notierten Wahrscheinlichkeit gehäufter auftraten (wobei, wie ebenfalls gesagt wird, Korrelation nicht Kausalität bedeuten muss)
- deshalb ruft der Autor (und die Autoren der zitierten Studie) zu weiteren Untersuchungen auf

Beste Grüße!

Die neue Seite von Nexus: www.neonexus.de

15. Oktober 2017, 19:20 Uhr, permalink

Andy He

Leider ist die URL nicht erreichbar, weder die Weiterleitung funktioniert, noch die manuelle Eingabe in der Adressleiste.

Wissenschaftler erschaffen eine neue Form von Materie, den „Zeitkristall“

15. Oktober 2017, 12:47 Uhr, permalink

Andy He

Warum soll dieser Beitrag Blödsinn sein? Sie haben, wie sie selbst zugeben, keine Ahnung von höherer Mathematik, geschweige den von Quantenphysik. Sagen aber, die Relativitätstheorie wäre absoluter Blödsinn, Zeit existiere nicht und irgendwelche ominösen griechischen Eliten (Bezug nehmend auf andere ihrer Kommentare) würden alles Wissen verschleiern. Bringen aber weder Beweise, noch Theorieansätze für ihren Verschwörungswahn.
Ich empfehle, den Aluhut mal kurz abzusetzen und frische Luft ans Hirn zu lassen, sowie mit gewissen bewusstseinsverändernden Stoffen mal (kurzzeitig) auszusetzen. Behaupten kann jeder etwas, jedoch seine Theorie stichhaltig zu begründen steht auf einem anderen Blatt.
Kein Plan von Mathe? Studieren sie sie!
Keine Ahnung von Physik? Lernen sie sie!
Sie finden kein Mathebuch? Melden sie sich in einer Universitätsbibliothek an!
Sie wollen Grenzen überschreiten? Dann tun sie es, anstatt davor zu stehen und zu meckern!
Ich bin gern bereit, über jede Art von begründeten und nachvollziehbaren Theorien zu diskutieren, aber Märchen überlasse ich lieber Michael Ende und den Gebrüdern Grimm!

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

14. Oktober 2017, 13:36 Uhr, permalink

hweibi

Ich wollte mir, wie vor 10 Jahren, Borax in der Drogerie kaufen, wo ich aber die Auskunft bekam, das wurde verboten u gibt es daher nicht mehr. Vor 10Jahren las ich in einer Gartenzeitung die Empfehlung von Borax-Düngung des Apfelbaumes bei Stippigkeit der Äpfel (glasige Stellen im Fruchtfleisch), was das Jahr darauf super weg war. Nun wollte ich das neuerlich machen,wodurch ich nun auf diese Seite geriet. Ich werde nun nach Erhalt nicht nur meine Obstbäume, sondern auch meine arthritischen Gelenke damit düngen!

Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Hirnleistungsstörungen

13. Oktober 2017, 23:28 Uhr, permalink

Andy He

Nachtrag:
Zusammenfassend kann man über den Artikel eigentlich nur sagen "Ich weiß, dass ich nichts (genaues) weiß" ...

13. Oktober 2017, 23:17 Uhr, permalink

Andy He

Werter unbekannter Verfasser dieses Artikels, worauf möchten sie bitte hinaus? In der Überschrift wird behauptet, das eine Studie, einen Zusammenhang zwischen Impfung und bestimmten Erkrankungen bestehe, allerdings wird genau dieser Schlagzeile im weiterm Text MEHRFACH widersprochen. Desweiteren wird zusammenhangslos eine Zahl von 95 000 Kindern genannt, bei denen es eine Aufälligkeit gab, ohne aber diese Zahl in eine Relevanz zu setzen. (Bitte nicht falsch verstehen, jedes Kind ist eines zuviel, jedoch ist die Natur nicht homogen)
Das Quecksilber giftig ist, dazu bedarf es keiner Studien mehr, sondern sollte mittlerweile jeder 5.Klässler wissen.

Im weiterm Text wird von DiagnoseWAHRSCHEINLICHKEITEN geschrieben ... Nun nehme ich mich mal selbst als Probant. Da ich Raucher bin, habe ich eine höhere DIAGNOSEWAHRSCHEINLICHKEIT auf Lungenkrebs, ebenso lebe ich in mittelbarer Entfernung zu einem der größten AKW´s Deutschands, also habe ich wohl auch eine erhöhte DIAGNOSEWAHRSCHEINLICHKEIT auf Blutkrebs, noch dazu bewege ich mich im urbanem Raum mit Mobilfunk- und W-Lan-Netzen, also habe ich wohl auch eine erhöhte DIAGNOSEWAHRSCHEINLICHKEIT auf Hirntumore ... solche Aussagen sind so aufschlussreich, wie der Beipackzettel einer Packung Schmerztabletten ...

Zitat: „Diese Ergebnisse ... belegen KEINEN Kausalzusammenhang zwischen solchen Gesundheitsstörungen und früheren Infektionen oder Impfungen.“

Was soll also der Artikel? Panik verursachen um unsichere Menschen noch mehr zu verunsichern? Impfkritikern Öl ins Feuer gießen?

In einem Teil des Berichtes gebe ich Ihnen allerdings Recht, nämlich zum Thema Grippeimpfungen gegen die Neuzüchtungen H(x)N(x)

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

13. Oktober 2017, 11:40 Uhr, permalink

Lina

Hallo,

Borax bekommt man unter anderem über Ebay. Meist aus anderen EU-Ländern, manche Händler verkaufen dort (noch) ohne Restriktionen. Das hier habe ich vor zwei Wochen bestellt, ist gut angekommen:

www.ebay.de/itm/Borax-99-9-10H2O-Reinheit-1kg-BORAKS-ANHYDROUS-Na2B4O7-ceramic-Flux-99/222225792122?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649

Hier kann man es auch bestellen:

www.ebay.de/itm/Borax-250g-99-99-Reinheit-in-UN-Lebensmittel-Natriumtetraborat/182281810948?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649

Wer keinen Ebay Account hat, hier ist Borax auch erhältlich, allerdings teurer, als genannte Ebay-Quellen:

www.selfhealth.de/borax

Einen lieben Gruß

Blutkrebs mit T-Zellen von Patienten geheilt

12. Oktober 2017, 23:54 Uhr, permalink

Andy He

Bin ich hier der einzige Leser, dem bei dem Wort T-Zellen ein kalter Schauer über den Rücken läuft? Stichwort (oder "neudeutsch": Hashtag): Umbrella Cooperation, Resident Evil ...

Wird die City of London ihre Kronjuwelen verlieren?

12. Oktober 2017, 23:41 Uhr, permalink

Andy He

Huhu, gibt es einen geeigneten Leser hier, der mir diesen Artikel ins allgemein deutsche Übersetzen kann, so das ihn auch ein Leser versteht, welcher nicht BWL, Jura, oder Finanzpolitik studiert hat, verstehen kann?
Sorry, verstehe hier nur Bahnhof

Geologische Beweise für einen nuklearen Krieg im Altertum

12. Oktober 2017, 22:29 Uhr, permalink

Andy He

Hallo Geschichtsänderer, wenn man der Theorie der Schulwissenschaft glauben schenken würde, müsste die Erde ja ein gigantischer Ozean aus Erdöl sein. Viele Mrd Jahre der biologischen Evolution, von den ersten Einzellern, über die Dinos, bis hin zum Homo Sapiens Sapiens, der ja momentan die "Krönung" der Schöpfung, sorry, der Evolution darstellt. Selbst wenn nur 0,1% der Biomasse zu Erdöl verpresst worden wäre, müsste ja mehr Erdöl, als Wasser auf diesem Planeten sein. Die Theorie, das Biomasse unter Druck und Hitze zu Kohle und im weiterem Verlauf, durch noch mehr Druck und noch mehr Hitze zu Erdöl wird, ist zwar schön einfach, aber eben nicht zu ende gedacht.
Machen wir mal das Gedankenexperiment und nehmen an, dass diese Theorie doch stimmig ist, so wäre dennoch genügend Erdöl für mehrere Hochkulturen übrig, da es ja zwischen jeder Hochkultur mehrere tausend Jahre "Pause" gab/gibt. Würden sich heute die Atommächte ein Zielschießen leisten und uns in die Steinzeit zurück bomben, würde in 200 000 Jahren, wenn es dann mal wieder ein "21 Jhd" gibt, unsere Regenwälder riesige Kohleflöze und unsere heutigen Kohlereviere zukünftige Erdöllagerstätten ...

Die lange, verwirrende Geschichte des Grundeinkommens – und warum es zurückkehrt

11. Oktober 2017, 19:13 Uhr, permalink

Anouschka Nitzlnader

Ihre Kommentare oder Artikel sind sehr gut weiter so

David Rockefellers schauriges Vermächtnis

10. Oktober 2017, 20:57 Uhr, permalink

Nemesis

Ich bezweifle, dass es in einem Medium, das von der Weltelite installiert wurde echte Seiten gibt von Menschen, die wirklich etwas Positives bewegen wollen, aber generell ist der Ansatz die Rockefellerfamilie oder die Rothschildfamile hätten hier vor 200-300 Jahren die Weltherrschaft erlangt und seit dem ginge alles bergab vollkommen falsch. Sicherlich haben diese Familien genau wie zahlreiche andere Familien etwas in der Hierarchie zu sagen, aber wenn man sich mit der Historie beschäftigt von der jeder Deutsche total abgeschirmt wird, dann wird man anderes feststellen.

Hier herrschen antike Eliten seit mindestens 1500-3000 Jahren mehr oder weniger über dem Planeten. Ansatzpunkte sind das antike Ägypten, das antike Römische Imperium, Babylon, Karthago, die Sumerer usw. So genau kann das nicht ermittelt werden, weil die schreiben unsere Geschichtsbücher und erzählten uns nicht alles oder lügen sogar teilweise.

Jedenfalls was man 100%ig sagen kann, ist, dass die Religionen von antiken Griechen erfunden wurden sind, also das Christentum, das Judentum und der Islam. Die antiken Griechen herrschten damals auch über die gesamte Welt. Alexander der Große drang bis nach Indien vor und die Nachfahren von ihm herrschten über Ägypten. Kleopatra war eine Griechin keine Ägypterin.

Es kam zu einer undurchsichtigen Verwebung der Eliten, so ganz nicht nachvollziehbar auf jeden Fall gab es Verbindungen zwischen Kleopatra und Cäsar etc. Es ist immer die Rede von Hitler, über die Verbrechen des Superkriminellen Stalin schweigt man sich aus oder aber stellt ihn sogar als liebenswürdiges Kerlchen dar, aber Cäsar oder besser gesagt die gesamte Elite des Römischen Imperiums war die größte Schweineverbrecherbande aller Zeiten. Die sind mordend und marodierend durch ganz Europa und die ganze bekannte Welt gezogen. Und überall gingen sie gleich vor. 90% eliminieren den Rest versklaven oder in ihren Arenen gegen wilde Tiere bis zum Tod kämpfen. Was auch beliebt war, war Geschlechtsverkehr zwischen wilden Bestien und Frauen.

Diese Leute sind heute für die Pornoindustrie verantwortlich für Menschenopfer usw. was die antiken griechischen Eliten im Übrigen damals schon gemacht haben. Ein beliebtes Verfahren war es zum Beispiel Kinder zum Essen zu servieren. Ein Diener benahm sich irgendwie "falsch", da hat sein Sklavenhalter sein Kind ermordet und dem Diener zum Essen serviert. Und das sind die berühmten antiken Griechen und Römer. Jeder der was auf sich hält spricht Latein und schwärmt von diesen Superkriminellen.

Und das sind nur die Spitzen der Eisberge. Wir werden von geisteskranken Superverbrechern beherrscht, die über Leichen gehen. Cäsar hat im Übrigen ganze Völker ausgerottet. Und die Schweinereien, die im Namen der sog. Religionen begangen worden sind, weiß heute auch kein deutscher Schüler. Weil so etwas gar nicht gelernt wird in Geschichte.

Napoleon war im Übrigen kein Franzose, sondern ein Patrizier, das heißt entstammt dem römischen Adel. Sämtliche Könige und Kaiser waren von denen im gesamten Mittelalter. Bzw., die hier was zu sagen bekamen, spielten Rollen und waren Untergebene der Römer.

Die Könige des "Frankenreiches" wurden als Kinder eingesetzt und bekamen einen Vormund, nämlich griechische Bischöfe. Genug Zeit einem Kind Gehirnwäschen zu verpassen und abzurichten.

Vielleicht ahnt ja der ein oder andere was hier wirklich läuft. Aber ich befürchte es interessiert nicht mal jemanden. Was fast noch trauriger ist wie die Tatsache, dass diese Psychos hier alles zerstören und die Macht haben.

Fehler in der Keimtheorie?

10. Oktober 2017, 20:31 Uhr, permalink

Nemesis

Warum der allgemeine Gesundheitszustand der Menschen rapide sinkt hat sicherlich viele Ursachen, aber die beiden größten sind meiner Meinung nach die Art und Weise wie wir heute leben, das heißt unsere Freizeit verbringen, wie wir arbeiten, wie wir "leben", wie unsere soziale Kontakte sind usw. und wie wir uns ernähren. Wie gesagt gibt es noch zahlreiche andere Gründe, aber ich möchte etwas näher auf die Ernährung eingehen. Weil das eine Sache ist, die jeder von uns zumindest ein wenig positiv beeinflussen kann im Moment jedenfalls noch.

Wir sollten kein Brot zu uns nehmen, aus dem einfachen Grund der Weizen wurde von der jüdischen Rockefellerfamilie genetisch verändert. Vgl. das Buch "Weizenwampe" von Doktor Davis.

Wir sollten nur sehr wenig Zucker zu uns nehmen, also beispielsweise komplett auf Zuckerwasser etc. verzichten. Stattdessen sei Mineralwasser empfohlen. Außerdem isst der Deutsche heute zu viel Salz und dann auch noch das falsche schädliche Industriesalz statt naturbelassenes Salz, das wertvolle Mineralien enthält.

Wir essen zu wenig Rohkost im Schnitt. Durchs Kochen und Braten werden Vitamine zerstört, die wir benötigen. Wir essen zu wenig Gemüse, zu wenig Salat, zu wenig Nüsse, die alle reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind. Die gekochte Nahrung enthält Kalorien, aber es fehlen viele lebensnotwendige Stoffe. Das heißt nicht, dass per se gekochte Nahrung schlecht ist, aber wie gesagt Rohkost ist wichtig. Wir essen zu viel Fleisch. Die Qualität des Fleisches ist in der Regel auch mangelhaft. Aufgrund der Tierquälerei in den Zuchtställen.

Hier muss sich jeder selbst schlau machen und auch selbst testen was ihm gut tut und was nicht, weil hier leider sehr viel behauptet wird. Zum Beispiel wird behauptet, dass Milch schädlich wäre oder noch allgemeiner Milchprodukte. Das kann ich überhaupt nicht bestätigen. Milch hat beispielsweise sehr viel Kalzium. Eier gilt auch als verpönt wegen dem Cholerestinspiegel, aber das ist falsch. Eier sind extrem gesund und der Cholerestinspiegel kann über die Ernährung nur dann extrem geändert werden, wenn man genetische Krankheiten hat. Aber auch bei der Milch und den Eiern darf man nicht auf die Qualität verzichten. Wenn die Hühner oder die Melkkühe gequält werden ist es gut möglich, dass die Eier und Milch eher schädlich ist. Und zu viel von was auch immer ist sicherlich immer schädlich.

Vorsicht, 5G!

10. Oktober 2017, 20:11 Uhr, permalink

Nemesis

Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema. Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen Strahlung, die in der Lage ist Materie zu ionisieren und solcher, die das nicht ist. Die zur Zeit verwendet wird für beispielsweise den Mobilfunk kann keine Materie ionisieren. Die aktuelle und auch die künftige hier vorgestellte Mobilfunkstrahlung fällt jedoch in die Kategorie der Mikrowellen. Das heißt sie ist in der Lage unsere Köpertemperatur leicht zu erhöhen.

Außerdem haben wir es noch mit einer elektromagnetischen Strahlung zu tun, die gepulst ist. Das heißt sie wird in einem bestimmten Rhythmus an- und abgestellt.

Es soll nicht erwiesen sein, dass die aktuelle Strahlung gesundheitsschädlich ist. Das heißt man hat nach Einführung der Technik versucht herauszufinden, ob sie schädlich ist, hat dabei negative Studien als unwissenschaftlich abgetan oder auch ignoriert, was der Beweis sein soll, dass Mobilfunkstrahlung nicht schädlich ist.

Wir werden aber noch mit anderen Strahlen bombardiert, zum Beispiel den Strahlen, die bei normalen Haushaltsgeräten entsteht wie beispielsweise vor allem dem PC. Hierbei entstehen sog ELF-Wellen, also Wellen mit einer sehr niedrigen Frequenz. Auf einer Frequenz in dieser Kategorie arbeitet im Übrigen auch unser Gehirn. Dass es also zu einer Wechselwirkung kommen kann, ist sicherlich nicht auszuschließen.

Generell ist es wohl so, dass man solche Wellen sogar nutzen kann, um das Denken oder das Fühlen von Menschen zu beeinflussen.

Die Eliten kennen sich bereits seit der Antike mit Bewusstseinskontrolle aus über Folter, Drogen und Gehirnwäschen haben sie hörige Sklaven geschaffen. Und die kennen sicherlich keinerlei Skrupel auch über Strahlung zu versuchen uns negativ zu beeinflussen. Neben zahlreichen anderen Methoden.

Aber es interessiert sich eh keiner dafür. Wir haben es mit zwei Sorte Mensch auf den Planeten zu tun. Die erste Sorte herrscht hier und die andere Sorte arbeitet für die erste Sorte, sei es über Gehirnwäsche, also quasi "freiwillig" oder aber durch Manipulation, also ohne dass es denjenigen bewusst wäre. Und leider seid Ihr alle nicht in der Lage Euch dagegen zu wehren.

hier werben

NEXUS Suche