NEXUS Kommentare

Morgellons: Die Büchse der Pandora ist geöffnet

17. April 2021, 14:23 Uhr, permalink

Tom Xaver

Ja, alle Wahrheit muss nach oben mal schwimmen.
Der Herr Neumann hat gute Arbeit geleistet, aber noch viel mehr steht nun auf seiner Seite, auch neuerste Laborberichte,
www.morgellons-research.org/morgellons2/morgellons_krankheitsfaktoren.htm

Er gibt an, dass im Labor Bakterien gefunden wurden von der Pestizidindustrie. Und hat auch diesen Artikel korrigiert, dass es sich nur um filamentöse Biofilmbakterien handelt und nur manchmal Sekundärinfektionen mit Pilzen entstehen.
Zur Zeit hat Google seine Seite ganz weit nach unten verschoben.
Damit man die Wahrheit über diese Erkrankung niemals erfährt!
Wahrscheinlich wird Google auch von der Pestizidindustrie dafür bezahlt sein Ranking zu manipulieren.
Der Mann ist zäh wie Leder, was er aushalten muss, und wir alle helfen ihm nicht dabei. Wahrscheinlich wird er bald in Moskau neben Ed Snowden ein Zimmer mieten. So ist es halt mit Helden, die sterben meistens einsam...

16. April 2021, 01:07 Uhr, permalink

Me

@Agathe Wasserstoffperoxid ist ein OXIDATIONSMITTEL und ab einer gewissen Konzentration SCHÄDLICH für den Körper. Bitte versuche nicht damit irgendwelche Symptome zu behandeln. Über DSMO weiß ich ehrlich gesagt nicht viel, aber ich habe gelesen, dass es in einigen Fällen Schaden bei Menschen angerichtet hat. Wie immer gilt natürlich: Die Dosis macht das Gift... Ich kann verstehen, dass es sehr frustrierend ist, wenn man leidet und einem niemand sagen kann, was man hat oder wie es besser werden kann, aber Experimente mit kritischen Stoffen können noch mehr kaputt machen. Ich sehe da auch grundsätzlich kein Problem zum Heilpraktiker zu gehen oder andere Alternativen zu probieren, einigen Menschen hilft das tatsächlich, aber bitte bitte pass dabei auf!!! Bitte auch kein MMS nehmen ider sowas. Oxidationsmittel im allgemeinen sind Stoffe, die fast alles angreifen, was mit ihnen in Kontakt kommt und dabei nicht selektiv sind...
Gerade im Internet gibt es viele Falschinformationen, weil jeder einfach alles schreiben kann und sogar vermeidliche "Experten" sind nicht immer wirklich qualifiziert. Das sind auch nur Menschen, die sich irren können. Ich weiß, dass es sehr schwer ist seriöse von falschen Informationen zu unterscheiden, aber bitte bleibt da vorsichtig, gerade wenn es um die Gesundheit geht.

Mein unglaubliches Erlebnis mit Außerirdischen

12. April 2021, 16:10 Uhr, permalink

k.t.

@DNA
Schreib doch mal deine Erinnerungen! Sind/waren die ähnlich? Ich kann mir vorstellen, dass man auf viel Unverständnis stößt, aber man muss ja seinen Namen nicht veröffentlichen und es gibt viele, die es interessiert.

@Oscar Entenweich
Klar, wenn er Zeit hat, warum sollte er nicht den Raum ausmessen? Wenn man irgendwo eingesperrt ist, untersucht man zuerst sein Gefängnis, um Herauszufinden wo man ist und wie man vielleicht entkommen könnte. Ich halte das für vollkommen normal.

Der Entführungsbericht deckt sich mit unzähligen anderen, ich denke nicht, dass er ausgedacht ist.

12. April 2021, 03:56 Uhr, permalink

Oscar Entenweich

Glaubt der eigentlich wirklich selber, was der hier schreibt? Sehr respektlos den Menschen gegenüber, die wirklich eine Begegnung der 4. Art hatten.

12. April 2021, 03:54 Uhr, permalink

Oscar Entenweich

Ist klar. Wenn ich in einem fremden Raum aufwache, ist es natürlich mit das Erste, was ich mach - den Raum mit meinen Füßen abmessen!!!

Wasserstoffperoxid – das vergessene Heilmittel

10. April 2021, 10:31 Uhr, permalink

Jan

Habe irgendwo gelesen das WPO sogar gegen Krätze wirken soll, kann das Jemand bestätigen?

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

08. April 2021, 17:41 Uhr, permalink

Marcel

Dosierungsanleitung und Informationen gibt es bei youtube. Beim Kanal von Johann Biacsics wird alles sehr gut erklärt.
Kaufen könnt ihr es bei GutesderWelt.at oder ASAI.at und Laboratoriumdiscounter.nl

Mein unglaubliches Erlebnis mit Außerirdischen

07. April 2021, 21:12 Uhr, permalink

DNA

Wirklich interessanter Bericht. Bitte bringt mehr von solchen Erlebnissen. Ich bin mir sicher, dass es tausende Betroffene gibt, war selbst in meiner Jugend involviert. Gibt Hoffnung für für Zukunft.

07. April 2021, 14:02 Uhr, permalink

Andudu

Danke, sehr spannender Entführungsfall.

Die Impfung von Haustieren – Ein institutionalisiertes Verbrechen

07. April 2021, 07:54 Uhr, permalink

Tina

Ich weiß nicht was ich antworten soll

Medizinisches Marihuana: CBD, der unterschätzte Wunderwirkstoff

02. April 2021, 17:55 Uhr, permalink

Joergenson

Direkt CBD zu nehmen ist etwas heftig. Probiert es erstmal mit etwas Ashwagandha: www.fitness-vital.net/pages/ashwagandha

Morgellons: Die Büchse der Pandora ist geöffnet

29. März 2021, 09:12 Uhr, permalink

Agathe

Hallo, wie sieht eine Behandlung mit Wasserstoffperoxid oder DMSO als Einreibungen aus?

Missing 411: Das Phänomen der mysteriösen Vermisstenfälle

26. März 2021, 17:14 Uhr, permalink

Peter

@JJ: Keine grellen Farben in der Natur tragen, kein ungebührliches, respektloses Verhalten in der Natur, umsichtig und aufmerksam vielleicht ...

Morgellons: Die Büchse der Pandora ist geöffnet

25. März 2021, 09:04 Uhr, permalink

Ines Rode

Silvia Müller, eines der besten Mittel, welche ich kenne, gegen Pilze und Parasiten ist Citrosept. Dies ist ein natürliches Grapefruitkernextrakt. Du solltest eine Kur damit machen. Und auf basenlastige Ernährung achten. Das Citrosept bekommst du nur im Internet, beim Hersteller und einzelnen, wenigen Vertriebspartnern. Es ist nicht günstig, aber sein Geld definitiv wert! Mit 100 ml kommt man ca. 2 Monate aus, somit relativiert sich der Preis. Viel Erfolg Dir!

24. März 2021, 23:49 Uhr, permalink

Angelika Wald-Gerstenberger

Liebe Anni,

ich habe vor längerer Zeit am linken Fußknöchel so ein schwarzes Stück Faden gehabt und dachte erst, es wäre ein Fussel. Doch beim entfernen mit der Pinzette stieß ich auf Widerstand.
Ich habe diesen "Fussel" dann in einen kleinen Behälter getan und irgendwann nicht mehr dran gedacht. Diese schuppige, rote, extrem juckende Hautstelle habe ich schon lange und von Neurodermitis über Psoriasis bis zu psychosomatisch hatte ich alle Diagnosen. Egal was ich machte, es half absolut nichts! Manchmal kann ich keine Schuhe anziehen, weil es dann dort scheuert. Aber die Berichte über Morgellons hielt ich nicht wirklich für wahr. Heute, nachdem ich mal wieder darüber etwas las, unterzog ich meinen Knöchel nochmals einer eingehenden Untersuchung mittels Handykamera. Und das, was ich dort sah, hat mich völlig schockiert, sodass ich dies hier niederschreibe. Ich sah einen - diesmal roten - Faden unter meiner Haut!!! Ich nahm eine Pinzette und zog ihn heraus - in zwei Teilen, weil er durchriss. Ich war entsetzt! Wieder hielt ich die Kamera drauf und sah unter der Haut noch mehr Fäden!! Das darf nicht wahr sein, dachte ich ... es gibt sie wirklich ... IN mir! Ich habe diese Fäden in besagten Behälter getan und alles fotografiert. KEIN FAKE! Es ist jetzt 23:30 Uhr und ich bin hellwach, kein Gedanke an Schlaf. Meine ganzen anderen Beschwerden ... kommen sie daher? Keine Therapie half bisher. Deswegen? Im September kam ich mit Darmverschluss ins Krankenhaus und nun habe ich ehrlich gesagt Angst, was in meinem Körper los ist. WAS ist das wirklich? Was hilft? Ist es übertragbar? Ich habe Tiere ... ich bin immer viel draußen, Vegetarierin und versuche, wenn möglich, nur bio zu kaufen. Ich habe in der letzten Zeit viele Schicksalsschläge erlebt, habe auch keine Angst vor Corona. Aber das jetzt ...
Falls jemand mit mir Kontakt aufnehmen möchte: livefordogs61@gmail.com

LG Angelika

24. März 2021, 09:47 Uhr, permalink

Anni

Hallo, ja das wäre gut. Ich habe nämlich vorgestern ein Selbstest von Aldi gemacht.Weil ich erkältet bin (war) u. meine Eltern Angst haben, es könnte Corona sein. (Test war negativ.) Und heute das Video von einem gesehen, der so ein Wattestäbchen/Teststäbchen unter dem Mikroskop untersucht hat. Dann habe ich den alten Test aus dem Papierkorb rausgesucht. Ich habe zwar kein Mikroskop, aber mit Licht u. Lupe konnte ich auch einen kleinen schwarzen Faden sehen. Und auf der Watte, oder was das ist, winzige dkl. Punkte. Jetzt hab ich Panik. :-( Wäre gut, wenn jemand herausfinden könnte, was das ist. Danke

23. März 2021, 16:20 Uhr, permalink

Sandra

Hallo. Wir stecken inmitten einer angeblichen Pandemie. Ich habe jetzt schon ein paar Videos gesehen und auch Bilder von Eltern, die unter einem Mikroskop die Tests untersuchen. Dort sind so kleine schwarze Fäden drin, die auf Wärme und Wasser reagieren. Wurde hier schonmal von jemand die Schnelltests, Selbsttests, PCR-Tests untersucht? Ich wäre für eine Rückmeldung sehr dankbar, zumal der aktuelle Testwahnsinn kein Ende nimmt. Danke

Zaubertricks aus dem Jenseits: Mein Besuch einer Séance mit dem Medium Kai Mügge

18. März 2021, 15:06 Uhr, permalink

Redaktion

Ein Tipp: Einfach bei Kais Sèancen anmelden und selbst teilnehmen, als die Intelligenz durchs Internet schmollen zu lassen!

Phantomschmerzen als Früherkennung von Erdbeben

11. März 2021, 04:02 Uhr, permalink

Denkakustiker

Hallo martina

Das sind definitiv Angriffe, welche der sogenannten Weissen Folter zu zuordnen sind. Wenn du dich weiter weg bewegst, sollte das Vibrieren aufhören. Wenn nicht, entferne dich noch weiter. Zunächst kannst du auch mit gespreitzt und so gestreckten Fingern auf deine Matratze unter dir tasten. So entsteht Unterscheidbarkeit in der Wahrnehmung.

Sei mit Schlussfolgerungen sehr vorsichtig, bevor du jemanden bezichtigst. Deine Angreifer sind extrem perfide und nutzen alle kulturelle Eineichtungen, um Fakten zu schaffen, also dich einschlägig aktenkundig zu machen. Die tatsächlichen Quellen von Strahlungsangriffen sind ohne entsprechende MessTechnik kaum auszumachen. Sie könnten unter Umständen mehrere hundert Meter entfernt sein. Jedoch gibt es über die Zeit Schäden an der Bausubstanz und Einrichtungsgegenständen. Glas verbeult mit der Zeit, was durch Lichtstrahlung für uns deutlich wahrnehmbar wird.

Zunächst könntest du unter deinem Bett Melamin-Harz-Schaumstoffplatten (3-4cm hoch) verlegen. Das könnte das Pulsen schwächer machen oder für dich gar aufheben.

Wenn du schon so angegriffen wirst, dringen diese Perversitäten unseres Gleichnis auch in deine Wohnung ein, um ihre Angriffstechnik einzumessen. Das müssen sie tun, wenn du zum Beispiel umräumst. Auch teure Schlösser sind kein Hindernis !
Und alles was du denkst, können sie technologisch wahrnehmen. Also auch alle Passwörter und Kodierungen sowie alle deine Absichten. Anschwellungen der Fettschicht unter deiner Haut signalisieren dir grundsätzlich und unmissverständlich derartige Fremdaktivität.

Diskontinuitäten der Realität – Fallbeispiele von Lesern

11. März 2021, 03:26 Uhr, permalink

Denkakustiker

V. Schimo,

Genau das ist es, was ich meine mit der Technologischen Schizophrenie.
Das ist unter zahllosen Perversitäten solcher Art das Vorgehen, das zum Ziel hat, die eigene Persönlichkeitsreferenzierung zu unterlaufen und so anstandslos Fremdgedanken als die eigenen zu identifizieren. Die Unterscheidbarkeit in der Denkakustik ist letztlich extrem gering. Es dauert allerdings Monate bis Jahre, um das so einstellen zu können. Ihr werdet also schon lange in eurer Privatsphäre beständig angegriffen. Das geht inzwischen schon sehr vielen so. Jene, die sich diesbezüglich zu währen verstehen, landen letztlich über die Weisse Folter in der Psychiatrie.

In diesem Fall scheinen euch, also Dir und Deiner Mutter, die eigenen (authentischen) Wertstellungen geholfen zu haben, so das ihr beide den Verlust bedauert habt. Unser Denken und Handeln wird durch individuelle Wertstellungen referenziert. So wie auch die sogenannte Liebe als die höchste Form der Wertstellung zu erkennen ist.

In der Konsequenz wurde die Weihnachtskugel real audgetauscht, als ihr nicht zu Hause wahrt.
Diese pervertierte Subkultur fühlt keine Grenzen mehr, sie tun alles was technisch möglich ist und noch wird !!!

hier werben

NEXUS Suche