Aktuelle Ausgabe

NEXUS Magazin 64, April-Mai 2016

NEXUS Magazin 64
April-Mai 2016

Zur Ausgabe
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Gratis Ausgabe 31

NEXUS Magazin, Ausgabe 31, Kostenloses E-Paper

E-Paper (PDF)

Komet Ison: nicht gut. Gar nicht gut …

15. September 2013

Sorry, Isonwenn wir mal wieder frischen Weltuntergang kredenzen müssen. Aber da gibt es ein Gerücht, das Sie vielleicht interessieren könnte: Komet Ison. Auf SPIEGEL Online heißt es über ihn zwar euphemistisch „Kosmischer Vagabund zeigt seine Schönheit“, aber wenn Sie sich mal die englischsprachigen Informationen ansehen wollen, die wir hier verlinken, dann kommen da leider noch ganz andere Aspekte ins Spiel. Und es geht um einen sehr, sehr kurzen Zeitrahmen von wenigen Wochen, bis das berühmte Kacka Bekanntschaft mit dem Ventilator machen könnte …

hier werben

Um es jetzt mal genauer zu sagen: Es geht um eine ganze Serie von Beobachtungen, die jede für sich allein vielleicht nur Stirnrunzeln erzeugen würden, gemeinsam aber doch ein recht erdrückendes Szenario implizieren.

Mysteriöse Notfall-Vorbereitungen der US-Regierung

Sehen Sie sich vielleicht als Einstieg dieses Video an, das vor allem auflistet, welche kurfristig  anberaumten Katastrophenübungen und -vorbereitungen die amerikanische Regierung anberaumt hat:

Falls Sie nicht alle Einzelheiten mitbekommen haben: Hier haben wir eine Liste der wichtigsten Fakten aus dem Video gefunden:

  • 82% of our combat forces and their supply elements out of CONUS by October 1st.
  • FEMA purchase orders for over $14.2 million for MREs and heater meals to be delivered to Region III by October 1st.
  • FEMA purchase orders for 22 million pouches of emergency water to be delivered to region III by October 1st.
  • FEMA purchase orders for $13.6 million for MREs and heater meals to be delivered to Austin by October 1st.
  • Nine-week training course for UN Peacekeepers in CONUS to learn Urban Warfare, English, and US weapons systems beginning 4th week of July for 386,000 troops to be completed by October 1st.
  • $11 million in antibiotics to be delivered to FEMA region III by October 1st ordered by CDC.
  • World Health Organization held second emergency meeting in its history to discuss MERs coronavirus. Determined a vaccine MUST be in place by October 1st.
  • 2800 MRAPs must be delivered to DHS by October 1st.
  • No leave will be allowed for US military from September 28th thru November 5th.
  • NORCOMM yearly training for civil unrest suspended until September 27th. To be performed in northeast coastal areas.
  • Date for release of QE3 report moved to October 16th.
  • All DHS agents MUST qualify with sidearm, shotgun and AR 15 by September 28th. No mention of yearly less lethal qualification.
  • Sporadic testing of GPS and Communications satellites is coordinated for the first time with a testing date of September 29th.
  • POTUS mandates to FEMA and DHS concerning support for metropolitan communities dealing with the extreme climate change MUST be complete by October 1st. These mandates were issued during the last three weeks.
  • Over 300 school systems in the US have determined they need three-day kits for each school AND three-day kits for each student to take with them. All deliveries are scheduled for the month of September.
  • All National Guard units will complete riot control and disaster assistance training during this years annual two week training. All units MUST have their training complete by September 30th.
  • Daily testing of the Emergency Broadcast System to begin on September 25th and run thru October 2nd.
  • Eastern-based Coast Guard units to perform massive group training, usually performed in the Gulf, in the Virginia and Delaware areas. This is a 10-day training mission to begin September 26th.

Ein weiteres Video zeigt, dass die amerikanische Regierung auch im Pazifik-Raum gigantische Einkäufe medizinischer Hilfsmittel zu tätigen – anscheinend, um dort auf eine Pandemie vorbereitet zu sein:

Warnungen anonymer Whistleblower

Das ist aber leider noch längst nicht alles. Auf der berühmt-berüchtigten Plattform für Geheimdienstler, Shills und geisteskranke Verschwörungstheoretiker, Godlikeproductions, gibt es wieder eimal einen Whistleblower“-Thread, bei dem ein anonymer Schreiber behauptet, sein Bruder, der Regierungs-Insider, habe ihn eindringlich vor einer kurz bevorstehenden Katastrophe gewarnt. Aliens hätten die Regierung bis in die Spitze komplett unterwandert und der Bruder solle besser weit weg aufs Land ziehen, bevor die Ereignisse ihren Lauf nehmen. Es würden noch 50 Tage bleiben.

Ach ja, und dann gibt es noch einen weiteren angeblichen Whistleblower auf GLP (das ist dort ohnehin nichts Neues), der weitere Details zu berichten hat, die das Bild verdichten: Ein hereinkommendes Objekt im Weltraum würde mutmaßlich verheerenden Schaden anrichten und das Leben, wie wir es kennen, auf der Erde komplett verändern. Er wisse darüber Bescheid, weil er "viele kleine Buchstaben hinter seinem Namen" stehen habe, die ihn zu einem Regierungs-Insider machen. Auch dieser Schreiber gibt einen Zeitrahmen: 60 Tage.

Bunkerbau-Aktivitäten gigantischen Ausmaßes

Und dann wäre noch dieses Video hier in epischer Länge durchaus erwähnenswert, denn es zeigt den etwas größeren Rahmen, innerhalb dessen all diese Dinge noch mehr Sinn machen:

Es lohnt sich, diesen Film bis zum Ende anzusehen. Die Aufnahmen sind höchst ungewöhnlich und sprechen großteils für sich selbst.

Kommentare

18. September 2013, 18:28 Uhr, permalink

Felix

Da ist mir die Aussage von Wernher von Braun aus den 70ern aus dem Netz eingefallen, wonach die Elite verschiedene Bedrohungssituationen plante, um die Welt immer durch Angst zu kontrollieren:
erst die Russen (Kalter Krieg)
dann Terroristen (“Al Kaida”),
dann “3. Welt Diktatoren” (Saddam, Gaddhafi, Assad),
dann Asteroiden (letztens über Russland…, jetzt wieder ISON)
und dann als letzte Option “böse Aliens”.
Das war alles lange geplant und künstlich erzeugt.
Kann man sehen, wie man will.
www.youtube.com/watch?v=t-wsBFSsCbI

19. September 2013, 03:42 Uhr, permalink

Theresa

Es bleibt abzuwarten. Die WAHRHEIT wird sich zeigen zu gegebener Stunde. AMEN.

19. September 2013, 11:14 Uhr, permalink

Mirko Alexander

Tod durch Weltuntergang ist der kürzeste Weg in die Freiheit.

(Astraler Galgenhumor)

19. September 2013, 12:16 Uhr, permalink

Tommy Rasmussen

www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=jgRQgYEeNjI

Bitte um Korrektur, wenn ich nicht alles verstanden haben soll:

82% of our combat forces and their supply elements out of CONUS by October 1st.
82% unserer Kampftruppen und ihre Versorgungseinheiten dürfen bis 1. Oktober nicht mehr in CONUS sein.
(CONUS: Im Sprachgebrauch des US-Militärs ist CONUS das Kurzwort für Continental United States. CONUS schließt nur die kontinentalen 48 Staaten ein, nicht aber Hawaii und Alaska)
de.wikipedia.org/wiki/Continental_United_States

FEMA purchase orders for over $14.2 million for MREs and heater meals to be delivered to Region III by October 1st.
FEMA Bestellungen für mehr als $14.2 Millionen für Militärverpflegungen und warme Mahlzeiten sollen in Region III (=Washington DC, Delaware, Maryland, Pennsylvania, Virginia, und West Virginia) bis zum 1. Oktober geliefert werden.

FEMA purchase orders for 22 million pouches of emergency water to be delivered to region III by October 1st.
FEMA Bestellungen für 22 Millionen Beutel Notfall Wasser sollen zur Region III zum 1. Oktober geliefert werden.

FEMA purchase orders for $13.6 million for MREs and heater meals to be delivered to Austin by October 1st.
FEMA Bestellungen für $13.6 Millionen für Militärverpflegungen und warme Mahlzeiten sollen an Austin zum 1. Oktober geliefert werden.

Nine-week training course for UN Peacekeepers in CONUS to learn Urban Warfare, English, and US weapons systems beginning 4th week of July for 386,000 troops to be completed by October 1st.
Neun -Wochen- Training-Kurs für UN -Friedenstruppen in CONUS (Continental United States) um Orts- und Häuserkampf, Englisch und US-Waffen -Systeme zu lernen beginnt 4. Woche in Juli für 386.000 Truppen und müssen zum 1. Oktober abgeschlossen sein.

$11 million in antibiotics to be delivered to FEMA region III by October 1st ordered by CDC.
Für $11.000.000 Antibiotika bestellt von US-Seuchenschutzbehörde CDC sollen zu FEMA Region III zum 1. Oktober geliefert werden. .

World Health Organization held second emergency meeting in its history to discuss MERs coronavirus. Determined a vaccine MUST be in place by October 1st.
WHO hat die zweiten Dringlichkeitssitzung in seiner Geschichte gehalten um das neue Coronavirus MERS zu diskutieren. Ein Impfstoff MUSS 1.Oktober parat sein.

2800 MRAPs (=Mine Resistant Ambush Protected Vehicles) must be delivered to DHS by October 1st.
2800 Mineresistente und hinterhaltgeschützte Fahrzeuge müssen zum 1. Oktober an das DHS (=Department of Homeland Security) geliefert werden.

No leave will be allowed for US military from September 28th thru November 5th.
Es werden keine Urlaubszeiten für US-Militärs von 28. September bis 5. November zugelassen werden.

NORCOMM yearly training for civil unrest suspended until September 27th. To be performed in northeast coastal areas.
Die jährliche NORCOMM (?) Training für civile Unruhen werden bis 27. September in den Nordöstelichen Küstengebieten suspendiert.

NORCOMM = ???:
Norcomm 911 - A privately owned consolidated 911 center, located in Illinois, Franklin Park, Illinois · norcomm911.com -
Remembering those lost their lives on 9/11 and those who serve every day to keep us safe.
twitter.com/911Norcomm

Norcomm was established in 1994 as Illinois' first private 9-1-1 call center serving police, fire and emergency medical dispatch for villages, cities and fire protection districts. Norcomm provides state-of-the-art equipment and facilities to answer emergency 9-1-1 calls, staffs 3-1-1 call centers and provides support for emergency and non-emergency municipal operations. Consolidating emergency communication centers provides for cost-effective emergency service communications. Consolidation also provides the opportunity to utilize modern equipment and software applications to improve emergency services.
www.superiorambulance.com/emergency-response/who-we-are/

Date for release of QE3 report moved to October 16th.
Datum für die Veröffentlichung von dem QE3 Bericht wird nach 16. Oktober verschoben.
QE3 = FED- Stimulierung der Wirtschaft durch Milliarden von Dollars an Wertpapierkäufe und nahe Null Zinsen.
www.usnews.com/news/articles/2013/07/31/fed-stays-the-course-on-qe3-but-for-how-long

All DHS agents MUST qualify with sidearm, shotgun and AR 15 by September 28th. No mention of yearly less lethal qualification.
Alle DHS (=Department of Homeland Security) Agenten MÜSSEN die Ausbildung mit Handfeuerwaffen, Dienstgewehren und AR 15 Maschinengewehren bis 28. September abgeschlossen haben. Jährliche Kursen mit weniger tödliche Waffen werden nicht erwähnt.

Sporadic testing of GPS and Communications satellites is coordinated for the first time with a testing date of September 29th.
Sporadische Tests von GPS- und Kommunikationssatelliten werden zum ersten Mal mit einem Datum des Tests: 29. September koordiniert.

POTUS mandates to FEMA and DHS concerning support for metropolitan communities dealing with the extreme climate change MUST be complete by October 1st. These mandates were issued during the last three weeks.
POTUS (=Presidents of the United States) Verfügungen betreffend FEMA und DHS (=Department of Homeland Security) Unterstützungen für die großstädtischen Gemeindens Umgang mit der extremen Klimawandel MÜSSEN zum 1. Oktober erteilt sein. Diese Verfügungen wurden in den letzten drei Wochen erlassen .

Over 300 school systems in the US have determined they need three-day kits for each school AND three-day kits for each student to take with them. All deliveries are scheduled for the month of September.
Über 300 Schulsysteme in den USA haben festgestellt, dass sie dreitägigen Ausrüstungen für jede Schule und drei-Tage-Gepäck für jeden Schüler zum mitnehmen brauchen. Alle Lieferungen sind für den Monat September geplant.

All National Guard units will complete riot control and disaster assistance training during this years annual two week training. All units MUST have their training complete by September 30th.
Alle Einheiten der Nationalgarde werden Aufständen- und Katastrophenhilfe- Ausbildung während dieser Jahre jährlich 2 Wochen absolvieren. Alle Einheiten MÜSSEN ihre Ausbildung bis zum 30. September abgeschlossen haben.

Daily testing of the Emergency Broadcast System to begin on September 25th and run thru October 2nd.
Tägliche Prüfung des Notfallsender- Systems beginnt am 25. September und läuft bis 2. Oktober.

Das Emergency Broadcast System wurde eingerichtet, um den Präsidenten der Vereinigten Staaten einem zügigen Kommunikationsverfahren mit der amerikanischen Öffentlichkeit zu ermöglichen im Falle von Krieg, Kriegsgefahr oder schwere nationale Krise.
en.wikipedia.org/wiki/Emergency_Broadcast_System

Eastern-based Coast Guard units to perform massive group training, usually performed in the Gulf, in the Virginia and Delaware areas. This is a 10-day training mission to begin September 26th.
Östliche Küstenwache- Einheiten werden massiven Gruppen-Training durchführen, die sonst in den Golf, in der Virginia und Delaware Bereichen durchgeführt wurden. Dies ist ein 10 -tägiges Trainings- Mission und soll am 26. September beginnen.

www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=jgRQgYEeNjI

20. September 2013, 12:37 Uhr, permalink

Realist

Klinisch korrekt heißt das in solchen Fällen Schizophrenie und nicht Whistleblower.

Das eine sind Fakten, das andere Wahnideen, Gedankeneingebungen etc. Das ist pathologisch und nicht real.

21. September 2013, 21:23 Uhr, permalink

Tttzzz

Na gut, hoffen wir diesmal, dass der Weltuntergang wirklich stattfindet, ansonsten sind die Ankündigungen dieser Webseite endgültig als Schwachsinn entlarvt.

Hm, wenn der Doomsday aber dann doch käme ... Auch blöd, dann kann diese Webseite den Kredit für die Ankündigung auch nicht mehr für sich beanspruchen ... Ist ja keiner mehr da, der das anerkennen könnte.

Egal wie, ist keine gute Position, aus der heraus Ihr argumentiert.

21. September 2013, 23:27 Uhr, permalink

Felix

Laut dieser Einschätzung aus dem traditionellen Indien soll es weiter gehen:
www.thomas-ritter-reisen.de/html/prophezeiungen_2013_bis_2015.html

22. September 2013, 21:21 Uhr, permalink

Felix

Der Mentalist Derren Brown insznierte die Apokalypse in einer britischen Show mit echten Mindcontrol Techniken, so wie es bei den "lonley gunmen" Amokläufern mit höchsten Hitech Technik- und Psychologie Standards auch gemacht wird.
In der Sendung wird mal gezeigt, wie man die Kontrolle über eine normale beliebige Person übernehmen kann.
Zudem echte spannende Unterhaltung
www.youtube.com/watch?v=AijnU2-4p-w

23. September 2013, 21:48 Uhr, permalink

Norbert

Eure Seite ist wirklich interessant und lesenswert, doch diesen Artikel halte ich für reine Panimache. Wie oft haben angebliche "Whistleblower" und anonyme Personen vor angeblichen Doomsday-Katastrophen gewarnt? Passiert ist (glücklicherweise) nie etwas. Wer die Geschichte studiert stellt fest, dass die Erde mindestens seit 2000 Jahre keine globale Katastrophe erlitten hat. Die Erde wird sich weiterdrehen und alles bleibt so wie es ist. Unterhaltsam sind solche Geschichten aber auf jeden Fall. 2012, Nibiru, Polsprung, der Aufstieg, 12 DNA-Stränge, Viren, etc... die Liste ist lang und nichts davon entspricht der Wahrheit weil (glücklicherweise) nichts davon eingetreten ist.

Wenn handfeste Beweise vorliegen, die nicht widerlegt werden können lasse ich mich gerne eines besseren belehren. Solange das nicht möglich ist, bleibe ich bei meiner Meinung: alles Panikmache, nichts wird passieren.

24. September 2013, 16:41 Uhr, permalink

TristansTransit

Die Panik generieren doch die meisten Menschen selbst bei solch plakativen Überschriften. Anstatt sich auf die Inhalte zu konzentrieren, beißen sich sehr viele Mitmenschen in die Visionen der Zerstörung und Vernichtung fest. Scheint das einfachste zu sein wenn man noch in der Angst agiert und lebt.

Der Beitrag liefert aber darüberhinaus deutliche Informationen und Brückenschnittstellen über diverse militärische und politische Operationen, die zu einem vielseitigen Nachdenken anregen können - falls dafür überhaupt ein eigenes Interesse besteht.

Desweiteren ereignet sich jeden Moment etwas Entscheidendes. Ob man dies nun bewußt wahrnimmt und auch wahrheitsgemäß decodiert... Nun, dafür ist jeder selbst verantwortlich - mit all seinen Konsequenzen.

Fakt ist, daß das was uns die Marionetten der Politik und die Medien als Klimaerwärmung verkaufen wollen global gesehen definitiv nicht der Wahrheit entspricht. Ganz im Gegenteil sogar. Wer sich "etwas" tiefer in die Materie der Erd-Zyklen einarbeitet wird sich konkreter "Aha-Erlebnisse" "erfreuen" dürfen.

Fakt ist ebenfalls, daß in sogenannten Untergrundbasen Lebensmittel, Medikamente u.v..m gehortet werden. Tendenz: steigend.

Zum Thema Aufstieg, auf denen noch leider so viele Menschen indireket passiv warten: Auch dieser vollzieht sich permanent. Menschen mit unwiderlegbaren Remote-Viewing-Fähigkeiten, AKE-Erfahrungen, Telepathie usw. nehmen kontinuierlich zu. Tendenz ebenfalls steigend, auch wenn man das durch die Masse der von niederen Instinkten getriebenen Masse kaum glauben mag.

Nichts bleibt so wie es ist, wenn man sich vom dogmatischen, linearen und oberflächlichen Denken verabschiedet, und das meine ich nicht polemisch.

01. Oktober 2013, 00:14 Uhr, permalink

Hauke

Hmm:

"Dieses Video wurde vom Nutzer entfernt"

06. Oktober 2013, 21:20 Uhr, permalink

Winfried Müller

Und wieder mal haben wir einen Weltuntergang unbeschadet überstanden.

06. Oktober 2013, 21:21 Uhr, permalink

Winfried Müller

Und wieder mal haben wir einen Weltuntergang unbeschadet überstanden.

12. Oktober 2013, 03:00 Uhr, permalink

Solist

Beim letzten Clip zu den Bunkern:
DIESES VIDEO EXISTIERT NICHT.
Also wieder mal gelöscht worden. Ich finde es immer ärgerlich, geschieht im Laufe der Zeit auf diversen Webseiten mit diversen Videos.
WENN man WENIGSTENS den TITEL dazutexten würde, könnte man in so einem Fall selbst bei Youtube oder Suchmaschine mal sein Glück versuchen. OHNE Titel aber... Nothing.
Ich kenne türlich schon paar Clips dazu. Leider recht wenig auf deutsch, auch klar. Da bin über New Stuff natürlich froh, sofern es noch nicht kannte, was nicht mehr festzustellen ist. Nach der Bescheibung aber, mit epischer Länge... vermutlich eher nicht.

12. Oktober 2013, 09:14 Uhr, permalink

Redaktion

Das "vom Nutzer gelöschte" Video trägt den Titel "Boom" und wurde vor circa drei Monaten von "UpNorthOfThe49th" auf Vimeo.com veröffentlicht. Dort ist es nach wie vor verfügbar. Hier der Link: vimeo.com/68241867

17. Oktober 2013, 16:51 Uhr, permalink

Sven

Und wieder einmal hat Herr Kirschner bewesen wie gut "Mindcontroll" über die Medien funktioniert :)

Ach so...ich vergaß das können ja nur die bösen von der NWO?

Oder ist es eher so das manche aus der Angst anderer einfach Kapital schlagen und mit solchen Geschichten ihre Auflage ankurbeln...Werbeeinnahmen mit eingeschlossen?

Wer mal so nebenbei die Mainstreampresse mit den freien/alternativen Medien vergleicht der wird zwangsläufig zu dem Schluss kommen das beide nach dem selben Muster arbeiten:

Angst verbreiten , Angst verbreiten .......

Und das mit der Angst kommt bei Menschen die leichtgläubig sind recht gut an , wer nicht über sich selber reflektieren kann ist auf Dauer das Opfer oder eher gesagt ein Junky der die Angst braucht sowie ein Abhängiger den nächsten Schuss.

Alles nur Mindcontroll Leute....

17. Oktober 2013, 17:04 Uhr, permalink

Sven

mal zum nachdenken bevor ihr mich wieder kritisiet :

Weh euch, wenn euch jedermann wohlredet! Denn das Gleiche haben ihre Väter den falschen Propheten getan.

(Lukas Evangelium)

17. Oktober 2013, 17:49 Uhr, permalink

visionaire

Sorry, wenn Information bei dir Angst auslöst, nützt es nichts den Überbringer der Information zu diskreditieren. Die Information bleibt...

UNd noch was, Angst ist ein schlechter Berater. Ich weiss, wir alle hoffen insgeheim, dass schon nichts passieren wird.

...aber wenn doch, dann ist ne Dicke Entschuldigung an Herrn Kirschner fällig.

Zur Zeit prüfe ich, ob ISON auch NIBIRU heissen könnte... Da gibts ein paar interessante YT-Vids.

Grüsse

Visionaire

17. Oktober 2013, 21:42 Uhr, permalink

Sven

"Sorry, wenn Information bei dir Angst auslöst, nützt es nichts den Überbringer der Information zu diskreditieren. Die Information bleibt... "

Nur scheinen hier einige ständig zu glauben das ihnen der Himmel auf den Kopf fällt --->Angstkonsumenten.

Versuche es mal mit einer seriösen Quelle :

www.astronews.com/news/artikel/2013/10/1310-004.shtml

Keine Panik...er fällt uns nicht auf den Kopf was sich nicht einmal verheimlichen lassen würde da es auser der bösen NASA noch andere gibt die viel mehr leisten .

Zum Beispiel die ESO der Europäer die die Nasa schon längst in sachen Weltraumforschung abglöst hat und die ESA wäre hier auch noch zu erwähnen und so weiter und so fort.

Und Nibiru....er existiert nicht und kann auch niemals existieren da er wie schon tausendfach im Internet erwähnt aus dem Sonnensystem geflogen wäre da auch für Planeten die Mathematik gilt!!!!!!!!!

Wieviel mal sollte den die Welt untergehen???
Jedes Jahr die selbe Leier und nix passiert....ups???

Und nebenbei , mir must du nicht dauernd das Wort im Mund rumdrehen oder gehen dir die Argumente aus weil du weist das der ganze Nibiru und Ison und sonst-noch-quatsch einfach nur gequirlte Sch... ist?

18. Oktober 2013, 03:08 Uhr, permalink

Teleskopgucker

@ Sven

[quote] Keine Panik...er fällt uns nicht auf den Kopf was sich nicht einmal verheimlichen lassen würde da es auser der bösen NASA noch andere gibt die viel mehr leisten .[/quote]

stimmt. Ich bin einer von denen, die den Kometen privat (ohne Regierungsauftrag) mit einem eigenen Fernrohr beobachten. Vom heimischen Balkon aus. Derzeit kann ich ihn morgends kurz vor der Dämmerung beobachten. Und fotografieren. Er ist genau auf dem vorhergesagten Kurs. Nix mit heimlichen Vorbereitungen auf den Weltuntergang. :)

18. Oktober 2013, 11:37 Uhr, permalink

Visionaire

Hello..

@sven

Wenn du hier deine Verschwörungstherien bezüglich Herrn Kirschner preisgibts, musst du damit rechnen dass Reaktionen folgen. Zudem ist Vollmond im Widder, das gibt gerne Debatten. Ich halte daran fest, DIe Information bleibt... was wir damit machen ist jedem selber überlassen.

@Teleskopgucker

Hi There

Ich weiss jetzt nicht mit was für einem Teleskop du agierst, aber hast du auch bemerkt das ISON aus 3 Teilen besteht, es scheint als hätte er 2 Zigarrenartige Begleiter, die um ihn kreisen.. Zudem ist die Flugbahn fast exakt die selbe, die Z. Sitchin für seinen Palnet X vorausgesagt hat.. Zudem kommte der extrem grosse Schweif des Kometen, der ahnen lässt, das er hatl doch grösser sein dürfte als veröffentlicht.
Hopi-Prophezeiungen deuten auch auf einen Kometen hin, von dem wir uns in acht nehmen sollten, und dann kommen noch diversse Kornkreise hinzu, die das Phänomen Komet beschreiben.
E. Casey hatte vorausgesagt, dass die Welt sich verändern wird, (Polsprung?) und das der Startschuss wäre, wenn neue Inseln aus dem Ozean hervorkommen... Nun.. ich bin kein Schwarzmaler, aber es sind schon etwas viele Ereignisse in kurzer Zeit, als dass man Komet ISON auf die leichte Schulter nehmen sollte. Mindestens seismische Aktivität auf der Erde müssen wir erwarten.
wenn du durch dein Teleskop schaust, wie gross würdest du das Ding schätzen? Nasa-Angaben belaufen sich auf 50 Kilometer... Andere Forscher berechnen die Grösse als 4-5 mal so gross wie die Erde...
Da ist guter Rat teuer... und Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen..

Grüsse

Visionaire

18. Oktober 2013, 12:53 Uhr, permalink

Teleskopgucker

@ Visionaire:

"Ich weiss jetzt nicht mit was für einem Teleskop du agierst, aber hast du auch bemerkt das ISON aus 3 Teilen besteht, es scheint als hätte er 2 Zigarrenartige Begleiter, die um ihn kreisen."

ich beobachte mit einem C14 und einem 8" Newton. Normalerweise fotografiere ich damit Planetendetails oder Asteroiden. Den Kometen Ison beobachte ich seit seiner Entdeckung regelmäßig.

Nein, er hat keine sichtbaren Begleiter. Schon garkeine "zigarrenförmigen". Da bist Du leider einer Fehlinformation aufgesessen.

"Zudem ist die Flugbahn fast exakt die selbe, die Z. Sitchin für seinen Palnet X vorausgesagt hat.. "

diese Aussage ist so sinnvoll wie "ein bischen schwanger". Der von Sitchin vorhergesagte Planet X existiert nicht. Planetenbahnen unterliegen den Keplerschen Gesetzen. Wenn es diesen Planeten geben würde, hätte man ihn seit mehreren hundert Jahren beobachten können. Hat man aber nicht.

Selbst Pluto (der nur ca. so groß wie unser Mond ist) kann mit einem normalen Amateurteleskop ab 150 mm Öffnung (egal ob Linsen- oder Spiegelfernrohr) mit dem Auge als Lichtpunkt beobachtet werden. Der von Sitchin postulierte Planet X soll aber wesentlich größer als die Erde sein. Also wäre er auch wesentlich heller.

Damit sich dort biologisches Leben behaupten könnte, müßte er eine Atmosphäre besitzen. Die würde aber in Plutoentfernung von der Sonne schlicht als Eisschicht auf der Planetenoberfläche ausfrieren.

Sitchin ist ein guter Erzähler, aber der Wahrheitsgehalt seiner spannenden und fantasievollen Erzählungen ist gleich Null. Von Physik und Astronomie versteht der gute Mann rein garnix, sonst würde er keinen solchen Bockmist erzählen.

"Zudem kommte der extrem grosse Schweif des Kometen, der ahnen lässt, das er hatl doch grösser sein dürfte als veröffentlicht. "

Nein. Ein Komet mit weniger km Durchmesser kann bereits einen Gas- und Staubschweif von mehreren Millionen km entwickeln. Beispiel gefällig? Komet Hyakutake. Siehe de.wikipedia.org/wiki/Hyakutake

Der hatte ca. 2 km Durchmesser, aber sein Schweuf entwickelte eine Länge von rund 500 Millionen km!

"Hopi-Prophezeiungen deuten auch auf einen Kometen hin, von dem wir uns in acht nehmen sollten, und dann kommen noch diversse Kornkreise hinzu, die das Phänomen Komet beschreiben."

das ist auch so eine Fehlinformation, diese angeblichen Prophezeihungen und die Kornkreise sind Bockmist. Schlicht und ergreifend werden da gutgläubige Menschen verarscht.

"E. Casey hatte vorausgesagt, dass die Welt sich verändern wird, (Polsprung?) und das der Startschuss wäre, wenn neue Inseln aus dem Ozean hervorkommen..."

ja und? Jedes Jahr kommen neue Inseln aus dem Meer. Unterseeische Vulkane durchstoßen bei einem Ausbruch die Wasseroberfläche und so entsteht eine neue Insel. Beispiel gefällig? Surtsey:
de.wikipedia.org/wiki/Surtsey

Polsprung? Magnetisch? Der findet alle paar Jahrtausende statt. Ist bereits unzählige Male passiert, ohne daß es zum Weltuntergang kam...

"Mindestens seismische Aktivität auf der Erde müssen wir erwarten."

Warum soll ein Objekt mit etwa 4 km Durchmesser in der Entfernung der Venus (50 Millionen km!) von der Erde bei uns Erdbeben auslösen? Wer das behauptet, der hat Gravitation nicht verstanden. Dann müßte die Erde jedes Jahr ununterbrochen beben, wenn Venus oder Mars (die beide wesentlich mehr Masse als ISON haben) sich in Erdnähe befinden... Monatelang. Das wurde bisher nicht beobachtet. Deine Wohnung steht noch. :-))

"wenn du durch dein Teleskop schaust, wie gross würdest du das Ding schätzen? "

der Kometenkern (Staub, Eis) hat wenige km (2-6), die Kometenhülle (Koma) aus Gaspartikeln und mitgerissenen Staubteilchen ist derzeit etwa 5 Bogensekunden groß, der Scheif etwa 35 Bogensekunden. In km umgerechnet bedeutet das, der Komet hat eine "Koma" von 2000 km und bereits jetzt einen Schweif von mehr als 14000 km Länge.

"Nasa-Angaben belaufen sich auf 50 Kilometer."

kannst Du bitte einen Link angeben, wo die NASA diese Aussage getätigt hat? Mir liegen andere Zahlen vor und solange Du keinen Quellenangabe (Link) nachreichst, ist das nur eine unbewiesene Behauptung von Dir.

".. Andere Forscher berechnen die Grösse als 4-5 mal so gross wie die Erde... "

Auch hier: nenne die Namen dieser Forscher und an welchem Institut sie beschäftigt sind oder ziehe die Behauptung zurück.

An sonsten kann man den Wahrheitsgehalt Deiner Aussage nicht nachprüfen und sie ist so viel wert wie diese: In meiner Garage haus ein Drache. Der ist unsichtbar, aber sein Feuer heizt mein Haus...

Unser Sonnensystem ist ein toller Ort. Es gibt unendlich viel zu beobachten. Auch ohne die Märchen von Sitchin & Co. Die Realität ist viel spannender als alles, was sich diese Herren ausdenken...

Diese Typen haben ein handfestes Interesse am Märchenerzählen. Sie schreiben Bücher und wollen Knete dafür... Davon leben sie nämlich. Vom Lügen erzählen. Und bedauerlicherweise gibt es genügen unwissende Menschen, die diese Lügen glauben und vor Angst zitternd ein Weltuntergangbuch nach dem anderen kaufen...

Lehn Dich zurück, warte auf den Winter und beobachte den Kometen mit dem blosen Auge. Denn er wird entweder freiäugig oder zumindest in einem Fernglas sichtbar werden...

Falls Du denkst, daß ich unrecht habe und der Komet uns alle vernichtet, dann überschreib mir bitte mit Stichtag 31.12.2013 Dein Hab und Gut. Ich nehms dankend an und hab dann ab 1.1. 2014 mehr Geld. :-))

20. Oktober 2013, 23:56 Uhr, permalink

visionaire

Danke Teleskopgucker..

Ich hab 5 Km und 50 Km vertauscht. Soviel dazu.

Den Rest hab ich hier raus:
www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=KV06p7rVhiE

Danke für deine Zeit...

21. Oktober 2013, 18:29 Uhr, permalink

Teleskopgucker

@ visionaire:

"Ich hab 5 Km und 50 Km vertauscht. Soviel dazu. "

ok, so ein Fehler kann passieren.

"Den Rest hab ich hier raus:
www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=KV06p7rVhiE"

das ist keine seriöse Quelle. Ich kann auch Videoschnipsel so zusammenschneiden, daß alles mögliche zu sehen ist und bei Youtube hochladen. Wahr wirds dadurch noch lange nicht.

Alleine in Deutschland gibt es mehr als 100.000 Amateurastronomen, die mit ihren privaten Teleskopen den Himmel beobachten und fotografieren. Weltweit sind das mehrere dutzend Millionen Menschen, die sich mit Astronomie beschäftigen.

Dank E-mail, Internet und Handy sind wir vernetzt und eine Neuentdeckung von einem Asteroid, einem Komet oder einem 10. Planeten könnte von keiner Regierung, Geheimdienst oder sonstiger Organisation geheimgehalten werden.

Dazu müßte die gesamte Weltbevölkerung nichts anderes machen, als tagtäglich ununterbrochen alle Gespräche abzuhören, jede email zu lesen und alle Internetseiten zu kontrollieren. Das geht schlicht nicht.

Zudem gibt es viele Konferenzen von internationalen Wissenschaftlern, an denen auch Amateure teilnehmen. Ein "heimisches" Beispiel ist die EPSC. European Science Conference, an der ich seit 2007 jährlich teilnehme. Potsdamm, Münster, Rom, Nantes, Madrid, London. Jedes Jahr in einem anderen Europäischen Land. Auf solchen Konferenzen lernte ich viele Berufsastronomen kennen. Und stehe seither mit denen auch in emailkontakt.

Ich kann verstehen, daß man skeptisch ist und den Verdacht hat, daß Regierungen oder Organisationen, die von Regierungen bezahlt werden, uns nicht alles erzählen und wichtige Dinge verschweigen. In dem einen oder anderen Fall mag das auch so sein.

Aber keine Regierung der Welt hat die Macht, mir am Himmel etwas zu verschweigen. Denn ich brauche die nicht, um durch mein eigenes Teleskop zu schauen oder zu fotografieren.

Ich brauche auch nicht die Rechenkapazität der NASA um Kometen-, Asteroiden- oder Planetenbahnen zu berechnen. Dazu reicht ein Mathematikbuch (Formelsamlung) und ein Rechneschieber sowie Mathematikkenntnisse aus der 10. Klasse Realschule und Kenntnisse der Himmelsmechanik (nachlesbar in einem guten Astronomiebuch). :-))

Klar geht es bequehmer mit Computer und entsprechenden Programmen. Aber es wäre eben auch von Hand möglich.

In dem von Dir verlinkten Video sind Wahrheit und Fiktion gemischt.

Dort wird z.B. behauptet, daß am 21.12.2012 Niribu an der Erde vorbeifliegt, Erdbeben auslöst und massive Überschwemmungen.

Nun, Ein "Weltuntergangserdbeben" zu Weihnachten 2012 hat es nicht gegeben, der Himalaya wurde auch nicht überflutet (diese Videoschnipsel sind Raubkopien aus dem Film von Roland Emmerich!), und am Himmel war auch nichts zu sehen von Niribu. Es gab auch keinen flächendeckenden Stromausfall oder sonstige massive Schäden auf der Erde. Und der Aufstieg in die 5. Dimension hat auch nicht stattgefunden. Also wird jetzt halt der nächste Weltuntergangszeitpunkt ausgerufen. Da kann man wieder Bücher verkaufen, haltbare Lebensmittel, Bunker samt Ausrüßtung. Weil die Mehrheit der Leute heutzutage alles sehr schnell vergessen und jeden beliebigen Scheiß glauben...

Nochmal, Youtube ist nicht der beste Weg, sich zu informieren. Lese ein Buch über Astronomie, gehe in eine Sternwarte und schaue mal selber durch ein Teleskop. Das ist wesentlich besser.

Wenn Dir jemand erzählt "der Wissenschaftler XY hat gesagt (entdeckt), daß..." dann schreib den Namen auf und schau mal im Internet, welche Ausbildung der hat, wo er arbeitet, welche Artikel er veröffentlicht hat.

Ein seriöser Wissenschaftler veröffentlicht seine Arbeiten als "Peer Review" in Fachjournalen. Z.B. bei ArchivX kann man die kostenlos nachlesen.

Immer wenn handfeste finanzielle Interessen im Spiel sind, muß man sehr genau hinschauen und kritisch hinterfragen statt blind zu glauben...

Also ENTWARNUNG!!! Es wird nix passieren, ich persönlich hoffe auf klaren Himmel, damit ich dieses seltene Himmelsschauspiel sehen und genießen kann.

25. Oktober 2013, 16:23 Uhr, permalink

Visionaire

Hi there

Diese Kometen scheinen grad in Scharen bei uns vorbeizuschaun im November...

Um den 9. November sind 3 Kometen sichtbar im Südosten, rund um den Mars tummeln sich demnach: ISON, ENCKE und LOVEJOY...

Zudem ging gestern ein Meteor in Colorado nieder, und am 23.10.13 wurde ein Feuerball am Himmel von Aracatuba, Brasilien gefilmt...

wir haben alles unter Kontrolle, Situation normal... Nur das die Phänomene immer lauter werden.

Wie Oben so Unten, wie Innen so Aussen... und dafür brauch ich kein Teleskop und keine Million Astronomen... Etwas ist im Anmarsch.

Visionaire

11. November 2013, 18:35 Uhr, permalink

anonym

hallo,
wieso funktionieren die links zu dem einen video mit dem namen "boom" nicht. danke! js

25. November 2013, 23:24 Uhr, permalink

Heyjo007

Moin ihr Schwarzseher und Verschwörungstheoretiker!
Ist das alles euer ernst, was ihr hier schreibt? Ich habe mir bei weitem nicht alle Kommentare durchgelesen, aber es gibt zu keiner Theorie eine saubere Quelle, es sind alles Hirngespinste.
Ich verstehe nicht, was bei euch so vor sich geht, aber es wäre schwer zu wünschen, dass vieles nicht ernst gemeint ist.
Es geht weder von dem Komet eine Gefahr aus, noch kann man die angeblichen Maßnahmen der US-Regierung als Indiz nehmen, dass da was gefährliches aus dem All kommt. Warum sieht man denn nur in den USA solche Maßnahmen, aber in keinem anderen Land dieser Welt? Weil sie es besser verheimlichen können? Das ich nicht lache, wenn jemand was verheimlichen kann, dann die USA.
Also regt euch mal alle wieder ab, fangt gar nicht erst mit Hamsterkäufen an, denn falls wirklich ein Komet diesen Ausmaßes die Erde treffen sollte, dann stirbt jeder, der sich nicht 500 Meter unter der Erde befindet. Und bitte genießt doch einfach diese Naturspektakel, von denen es nicht so viele gibt!
Prost Mahlzeit, wir sehen uns auf der andere Seite.

26. November 2013, 10:54 Uhr, permalink

Visionaire

Hey jo

Was da grad in unserem Sonnensystem passiert lässt nicht darauf schliessen, dass wir von einem Kometen erschlagen werden. Es ist viel subtiler zu Betrachten. Es sind Energien die uns treffen werden. Energien die uns psychisch beeinflussen. Die Sonne spielt da eine grosse Rolle, vorallem wenn ISON der Sonne so nahe kommt, wird diese vermutlich reagieren und ein paar X-FLares rauslassen.
Den Aufmerksamen unter euch ist sicher nicht entgangen, dass mehrere Vulkane bereits aktiv geworden sind.

Interessant ist auch die Hopi-Prophezeiung, falls ISON tatsächlich Kachuna sein könnte, leutet sein Erscheinen ein neues Zeitalter ein. Natürlich ist dies nicht von heute auch morgen spürbar, dennoch liegt schon jetzt der Geruch des Wandels in der Luft. Der 2012-Effekt ist eben kein plötzlicher, sonder ein subtiler, auf Bewusstsein basierender Wandel. Es geht daher weniger darum Angst und Panik zu verbreiten, sondern Hoffnnug und Zuversicht.

Auch wenn in der Hopi-Prophezeiung davon die Rede ist, dass sich unsere Pole umkehren und die Rotation der Erde wechselt, ist das zum einen nicht plötzlich zu erwarten, und zum anderen ist es Teil und Plan der Schöpfung.

Also, nicht Angst erschaffen, sondern Bewusstsein... Ich finde darum geht es hier.

Grüsse

Visionaire

27. November 2013, 14:27 Uhr, permalink

Visionaire

Kornkreise und ISON??

www.kornkreiswelt.at/news/148-komet-ison-1

Weiterführende Links sind im Artikel integriert...

Morgen wäre der Höhepunkt des ISON/SONNE - Rendezvous...

Grüsse

Visionaire

19. Dezember 2013, 21:56 Uhr, permalink

Sterngugger

Guten Tag
Heute haben wir den 19.12.2013, wir sind immer noch da, juhuuu.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

E-Mail wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben

URL muss mit http:// bzw. https:// beginnen

Weitere Artikel im Blog

Der Autor

NEXUS Spektrum

Alle Kategorien anzeigen

hier werben

NEXUS Suche

Das NEXUS Magazin Blog

Aktuelle Artikel und Newsbeiträge des NEXUS Magazin

 RSS-Feed abonnieren