Jon Rappoport

Autorenprofil

Jon Rappoport ist seit zwanzig Jahren als Enthüllungsjournalist tätig. Er war bereits in über zweihundert Radio- und Fernsehsendungen zu Gast, darunter in Nightline auf ABC, in Tony Browns Journal auf PBS und in Hard Copy. Seit zehn Jahren bewegt sich Jon fernab der etablierten Meinung. Schon seit dreißig Jahren erforscht er intensiv die Verstrickungen in der Politik, Verschwörungen, alternative Heilmethoden, Mindcontrol, das Pharmakartell, die Symbologie und die Übernahme des Planeten durch geheime Elitegruppen. Im Jahr 1996 initiierte er den Großen Boykott gegen acht große Chemiekonzerne: Monsanto, Dow, DuPont, Bayer, Hoechst, Rhône-Poulenc, Imperial Chemical Industries und Ciba-Geigy. Der Boykott dauert bis heute an.

Der heute Dreiundsechzigjährige hat am Amherst College, Massachusetts, seinen Bachelor im Fach Philosophie gemacht. Gemeinsam mit seiner Frau, Dr. Laura Thompson, lebt er im kalifornischen San Diego.

Sein Artikel "Die Verbindung zwischen schulischer Gewalt und Psychopharmaka" erschien im englisch sprachigen Nexus 6/05. Sein Buch Oklahoma City Bombing wurde im englischsprachigen Nexus 3/02 rezensiert.

Jon Rappoport ist per E-Mail unter rappoport-jon@hotmail.com oder über seine Website unter www.nomorefakenews.com zu erreichen.

Artikel von Jon Rappoport

Impf-Industrie: Ein Insider packt aus NEXUS Magazin 5
AIDS-Propaganda: Wie verkauft man eine Lüge? NEXUS Magazin 7