Amerikanisches Stromnetz unter Beschuss

Nach einem neuen Bericht des US Congressional Research Service (CRS) nehmen die Angriffe auf das amerikanische Stromnetz zu. Dabei verstärken die Hacker ihre Anstrengungen, in kritische Systeme einzudringen und dort Schadprogramme einzuschleusen.

Im Bericht des CRS heißt es:

„Während das Netz modernisiert und das intelligente Stromnetz aufgebaut wird, werden neue intelligente Technologien, die Zweiwegkommunikation und andere digitale Fortschritte über Internetverbindungen optimiert. Die Modernisierung vieler industrieller Steuersysteme […] hat ebenfalls zur Anbindung ans Internet geführt. Während diese Fortschritte die Auslastung und Leistung des Netzes verbessern, erhöhen sie gleichzeitig seine Anfälligkeit für potenzielle Cyberangriffe.

Neue Geräte wie intelligente Stromzähler und eine wachsende Zahl von Zugangspunkten […] führen zu zusätzlichen Bereichen, über die potenzielle Cyberattacken auf das Netz gestartet werden können.“

Quellen: SmartGridAwareness.org, 24.06.2015, http://tinyurl.com/qejjdfn; CRS-Bericht, 10.06.2015, http://tinyurl.com/ou9hcra

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel im Blog

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

Das NEXUS Magazin Blog

Aktuelle Artikel und Newsbeiträge des NEXUS Magazin

 RSS-Feed abonnieren