Chlordioxid gegen Coronavirus: Ein revolutionärer, einfacher und effektiver Ansatz

ChlordioxMit Heilansätzen für Corona scheint es die deutsche Regierung nicht so zu haben – das, was sie für den alleinigen Heilsbringer hält, boxt sie uns ja seit Beginn der Krise ins Gesicht. Durch die Fixierung auf den erlösenden Piks kommt es naturgemäß zu blinden Flecken im Sichtfeld: Mir fehlt bis heute eine Ansage zur Prophylaxe, bei der sich internationalen Studien zufolge Zink, Quercetin, Bromhexin, Vitamin D und C bewährt haben.

Auch ein Medikament wie Ivermectin, das die Covid-Mortalität um bis zu 90 Prozent senkt, wird auf der Seite des RKI nicht erwähnt – und bei der Bevorzugung von Remdesivir gegenüber dem in Deutschland nicht zugelassenen Hydroxychloroquin ist man wohl auf den Schachzug von Gilead hereingefallen, das Mittel zu diskreditieren (siehe „Gilead: Twenty-one billion reasons to discredit hydroxychloroquine“, https://tinyurl.com/yxfre4aa).

Und da sind wir beim Stichwort: Treue Leser werden die stürmische Geschichte von MMS kennen, das Andreas Kalcker zu CDL weiterentwickelt hat. Der Wirkstoff Chlordioxid kursiert seit Jahren durch die alternativmedizinische Szene und hat ganze Propagandafeldzüge gegen sich erlebt.

Nun wurde es in Südamerika gegen Corona eingesetzt, und die Aussagen der beteiligten Mediziner sowie die Fallstudien, die Reinhardt Wirth auf seinem Blog GehtAnders.de dokumentiert, stimmen zuversichtlich. Dort verkauft er einen Ringordner, der mit Studien zur Wirksamkeit von Chlordioxid gespickt ist. Die Idee ist, deutsche Behörden und Mediziner mit dem Material zu fluten, um sie dazu zu bewegen, sich die Sache näher anzusehen.

Ob das klappt? Der Ordner und die beigelegte DVD wirken zusammengeschustert – und welcher Entscheidungsträger hat inmitten einer Pandemie die Zeit, sich durch Berge an zum Teil nicht übersetztem Material zu wühlen? Die entscheidenen Versuche vor Ort sind schief kopiert auf Spanisch am Ende des Hefters zu finden, davor sind allgemeine Studien zur Wirksamkeit und Sicherheit von Chlordioxid gegen Viren und Bakterien geheftet. Und die Videos auf der DVD hat mein Player gar nicht erst starten können – nicht unterstützter Codec.

Ein strategischeres Vorgehen mit klug aufbereiteter Struktur wäre da sicher wirkungsvoller. Auch wenn der Wirkmechanismus plausibel erscheint, wird CDL so sicher kein Gamechanger, sondern bleibt ein Guerilla-Mittel, das man sich für den Fall der Fälle in die Hausapotheke stellt.

zusammengestellt von Reinhardt Wirth
GehtAnders.de
ca. 200 Seiten mit DVD
€ 24,90

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Kategorie

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren