Aus der Ausgabe

NEXUS Magazin 72, August-September 2017

NEXUS Magazin 72
August-September 2017

Zur Ausgabe
Heft bestellen 8,90 €
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Gratis Ausgabe 31

NEXUS Magazin, Ausgabe 31, Kostenloses E-Paper

E-Paper (PDF)

Darmbakterien diktieren Nahrungsgewohnheiten

DarmNeurowissenschaftler haben in einer Studie, die in der Fachzeitschrift PLOS Biology veröffentlicht wurde, erstmals nachgewiesen, dass Darmbakterien die Nahrungswahl von Tieren beeinflussen, indem sie zu deren Gehirn „sprechen“. Bei der Untersuchung, die von Dr. Carlos Ribeiro und Kollegen der biomedizinischen Forschungsgemeinschaft Fundação Champalimaud in Lissabon, Portugal, sowie der Monash University in Melbourne, Australien, durchgeführt wurde, identifizierte man zwei Bakterienarten, die sich auf die Ernährungsentscheidungen auswirken.

hier werben

Es ist unbestritten, dass sich Nährstoffe und das Mikrobiom – die Gemeinschaft der Bakterien, die den Darm besiedeln – auf die Gesundheit auswirken. So werden etwa Krankheiten wie Adipositas mit der Zusammensetzung der Nahrung und des Mikrobioms in Verbindung gebracht. Dass Mikroben auch das Verhalten beeinflussen könnten, ist ein gewagter konzeptueller Sprung – die neue Studie lässt jedoch genau das erkennen.

Die Experimente wurden mit der Fruchtfliege Drosophila melanogaster durchgeführt. Dieser Modellorganismus erlaubte den Wissenschaftlern, das komplexe Zusammenspiel von Ernährung und Mikroben sowie dessen Auswirkung auf Nahrungsvorlieben zu analysieren. Dabei stellte man fest, dass die Darmbakterien „eine Veränderung des Stoffwechsels anzuregen scheinen, die direkt auf das Gehirn und den Körper einwirkt, was einen Zustand der Eiweißsättigung imitiert“.

Die Studie beweist, dass Darmbakterien auf das Gehirn einwirken, um die Nahrungsgewohnheit eines Tieres zu verändern. Darüber hinaus zeigt sie, dass die bakterielle Beeinflussung möglicherweise durch einen neuen, unbekannten Mechanismus erfolgt.

Quelle: Phys.org, 25.04.2017, http://tinyurl.com/l76oqsf

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

E-Mail wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben

URL muss mit http:// bzw. https:// beginnen

Weitere Artikel im Blog

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

Das NEXUS Magazin Blog

Aktuelle Artikel und Newsbeiträge des NEXUS Magazin

 RSS-Feed abonnieren