Die magische Knochenbrühe

KnochenConstanze von Eschbach
Kopp Verlag
160 Seiten
ISBN: 978-3-86445-300-7
€ 12,95

Oma wusste schon lange um etwas, das wir heute wieder neu zu entdecken scheinen: die gute alte Knochenbrühe. Nicht umsonst wird diese Brühe auch als Ursuppe bezeichnet, denn sie erfüllt eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen und kann daher mit Fug und Recht als Wunderbrühe für den ganzen Tag bezeichnet werden.

Die Autorin hat in ihrem Buch alles Wissenswerte über die Knochenbrühe zusammengetragen. Nach einem kurzen kulturgeschichtlichen Überblick geht es gleich „in medias res“, denn Knochen ist nicht gleich Knochen. Will man sich etwas Gutes tun, sollte man schon beim Einkauf anfangen. Hochwertige Knochen gibt es nicht im Supermarkt, dazu muss man sich schon dorthin begeben, wo geschlachtet wird. Die frischen Knochen von Kalb, Rind, Schwein, Ente, Wild oder Huhn liefern die reichhaltige Basis für Kraftbrühen, die nicht nur als Suppe, sondern auch als Fond für Saucen, Aufläufe, Eintöpfe oder Überbackenes verwendet werden.

Die Autorin bietet über 60 unterschiedliche bebilderte Rezepte und gibt wertvolle Hinweise bezüglich Zubereitung und Anwendung an. Die Rezepte sind einfach gehalten und schnell nachgekocht.

Die Knochenbrühe kann noch viel mehr als nur gut schmecken, denn sie hat auch heilende Eigenschaften. Gute Knochen beinhalten viele Mineralstoffe und stellen ein natürliches Vorratslager essenzieller Nahrungsergänzungen dar. Gekochte Brühen liefern lebensnotwendige Vitalstoffe, ohne die unser Stoffwechsel nicht reibungslos funktionieren kann. Auch als Schlankheits- und Energietrunk oder Anti-Aging-Süppchen kommen sie zum Einsatz. Gibt man der Knochenbrühe bestimmte Pflanzen bei, wird sie außerdem zum Heilmittel bei Husten, Entzündungen und grippalen Infekten, und das ganz ohne Nebenwirkungen.

Wer sich nicht mehr erinnern kann, wie Oma die Suppe kochte, der wird in diesem übersichtlichen und ansprechenden Kochbuch altes Wissen neu aufgelegt finden.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren