EMF – Elektroma­gnetische Felder

emf„5G an jeder Milchkanne“ – während wir uns in Deutschland noch nicht sicher sind, ob das wirklich nötig ist und welche Vorteile eine 5G-fähige Milchkanne eigentlich bieten könnte, stehen weltweit die Zeichen auf Aufbruch. In den kommenden Jahren soll die Menschheit weitläufig mit 5G versorgt werden, der „fünften Generation“ des Mobilfunks, die einen anderen Teil des elektromagnetischen Spektrums verwenden wird als die Vorgängergenerationen.

Größere Bandbreite, schnellere Verbindungen, ein „Internet der Dinge“ – was nach einem ambitionierten, zukunftsträchtigen Vorhaben klingt, könnte, wie Dr. Joseph Mercola in seinem Buch „EMF – Elektromagnetische Felder“ darlegt, zu Problemen ungeahnten Ausmaßes führen, da bisher nichts über die Langzeitwirkung der EMF-Belastung auf Menschen, Tiere und Umwelt bekannt ist.

Nach einer technischen Einführung in die Funktionsweisen der Mobilfunktechnologie widmet Mercola sich ausführlich den Zusammenhängen zwischen der Belastung durch elektromagnetische Felder, denen wir bereits heute permanent ausgesetzt sind, und gesundheitlichen Beschwerden, die durch einen breiten 5G-Ausbau potenziert werden könnten. Von Verhaltensauffälligkeiten über Schlafstörungen bis hin zu Krebserkrankungen – elektromagnetische Strahlung steht im Verdacht, zu zahlreichen körperlichen und psychischen Beschwerden zu führen. Diese Schäden lassen sich Mercola zufolge aber mithilfe verschiedener Enzyme reparieren, oder, besser noch, durch Reduzierung der eigenen EMF-Belastung vermeiden. Dazu liefert der Autor verschiedene Anleitungen, wie man im eigenen Alltag darauf achten kann, sich möglichst wenig elektromagnetischen Feldern auszusetzen.

Obwohl sich Mercolas Buch stark auf amerikanische Verhältnisse konzentriert, sind viele seiner Tipps zum Schutz vor elektromagnetischen Feldern auch in einen nicht amerikanischen Alltag inte­grierbar. Jemand, der sehr elektrosensibel reagiert, wird sich mit den Ratschlägen vermutlich eher anfreunden als jemand, der sich selbst nach stundenlanger Computerarbeit und einem Serienmarathon am Smartphone zu einem langen, erholsamen Schlaf hinlegen kann. Allerdings wird hier jeder Leser einige Anregungen finden, denen er ohne zu zögern zustimmen kann.

Im Zusammenhang mit dem 5G-Ausbau melden sich immer mehr Kritiker zu Wort: In Deutschland fordert beispielsweise der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), dass vor dem 5G-Ausbau die gesundheitlichen Auswirkungen erforscht werden, und auch in anderen Ländern wurden bereits Pilotprojekte gestoppt. Mercola listet zudem zahlreiche frühe Widerstandsbewegungen auf. Skepsis in Bezug auf die überstürzte Einführung einer neuen Technologie sind also durchaus berechtigt, und mit „EMF – Elektromagnetische Felder“ gibt Mercola seinen Lesern eine Anleitung an die Hand, sich eigenverantwortlich zu schützen. In Bezug auf 5G sind die vorgeschlagenen Maßnahmen allerdings ein Kampf gegen Windmühlen – vor den 5G-Millimeterwellen könnte man sich kaum effektiv schützen.

Für uns in Deutschland bleibt immerhin noch ein Lichtblick: Wenn der 5G-Ausbau hierzulande so schnell vonstattengeht, wie wir es vom Ausbau der für die Anbindung von 5G-Masten wichtigen Glasfasernetze kennen, dann bleiben uns noch viele Jahrzehnte, um aus den Erfahrungen anderer zu lernen …

Dr. Joseph Mercola
Kopp Verlag

367 Seiten
ISBN: 978-3-86445-756-2
€ 22,99

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Kategorie

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren