Freizeit: Aftershockz Trekz - Titanium Kopfhörer für unterwegs

Aftershok(Preis bei Amazon: € 130,55) Es gibt Zeiten, da hätte ich draußen gerne eine passende musikalische Untermalung. Aber mit Kopfhörern ist das immer so eine Sache: Wenn sie richtig gut klingen sollen, decken sie die Ohrmuschel entweder voll ab oder vestöpseln den Gehörgang von innen, und so komplett möchte ich mich nun auch wieder nicht von der Außenwelt abkoppeln, erstens wegen der Unfallgefahr und zweitens wegen der unvermeidlichen Zombifizierung.

Den derzeit besten Kompromiss zwischen diesen Nöten stellt ein Produkt namens Trekz Titanium dar: Das sind Kopfhörer, die den Schall per Knochenleitung „in den Kopf hineinvibrieren“ und somit auch nicht direkt auf dem Ohr aufliegen müssen, sondern etwas darüber. Den vollen Hi-Fi-Genuss kann man davon nicht erwarten, aber dafür hat man ein Produkt, das vom Material und auch von der Bedienbarkeit her ganz für den Outdoor-Einsatz geschaffen ist. Natürlich erfordern die Trekz Titanium ein Smartphone oder iPad mit Bluetooth-Verbindung als Sendestation. Aber für die Momente, in denen man draußen diskret Musik hören möchte, aber kein Kabel an sich brauchen kann und weiterhin ein halbwegs offenes Ohr für die Umwelt bewahren möchte, sind sie schätzungsweise das Beste, was es derzeit gibt.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Der Autor

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren