Aus der Ausgabe

NEXUS Magazin 71, Juni-Juli 2017

NEXUS Magazin 71
Juni-Juli 2017

Zur Ausgabe
Heft bestellen 8,90 €
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Gratis Ausgabe 31

NEXUS Magazin, Ausgabe 31, Kostenloses E-Paper

E-Paper (PDF)

Handbuch der alternativen Krebsheilung

krebsAndreas von Rétyi
Kopp Verlag

317 Seiten
ISBN: 978-3-864454-63-9
€ 22.95

hier werben

Als Kind erkrankte der Autor schwer an Krebs und galt laut Schulmedizin als austherapierter, hoffnungsloser Fall. Doch nach vierzig Jahren lebt er immer noch! So entstand dieses Handbuch zur alternativen Krebsheilung, das auf der Grundlage persönlicher Erfahrungen, Recherchen und Ansichten geschrieben wurde. Eine ganze Reihe alternativer und komplementärer Therapieformen, die der Autor entweder selbst kennenlernte oder von denen ihm Gutes berichtet wurde, flossen ein.

Krebs ist extrem auf dem Vormarsch und wird Herzkrankheiten bald als unsere häufigste Todesursache ablösen. Krebs wird unsere neue Normalität. Die gegenwärtige Todesrate bei Krebs ist immer noch dieselbe wie in den 1950er Jahren. Das ist das Dilemma, in dem wir alle stecken. Bekommt man die Diagnose Krebs, so fühlt man sich hilflos und ausgeliefert, ohnmächtig und voller Angst. Wir alle wissen, dass der Krebs oft genug als Sieger in unserem Kampf gegen ihn hervorgeht. Die Chemotherapie ist zunehmend in schärfste Kritik geraten, viele sehen in ihr eine Misshandlung statt eine Behandlung des Menschen. Denn auf den kranken Körper wirken dann gleich zwei lebensbedrohliche Kräfte ein: der Krebs selbst und die Krebstherapie. Letztere nimmt dem Organismus sämtliche verbliebene Möglichkeiten, gegen die wachsenden Anfechtungen zu bestehen. Hingegen könnten fachgerechte alternativ-medizinische oder komplementäre Behandlungen gute Möglichkeiten bieten, wobei in jedem Einzelfall natürlich individuell entschieden werden müsste.

Das Buch hat vier Schwerpunkte. Im ersten Teil werden die derzeitigen klassischen Verfahren und Methoden zur Diagnostik vorgestellt. Im zweiten Teil wird nach den Ursachen für eine mögliche Krebserkrankung geforscht. Das dritte Kapitel stellt die wichtigsten alternativen Heilverfahren vor und im letzten Teil werden Nahrungsmittel und besondere Verfahren unter die Lupe genommen. Das Verzeichnis am Ende des Buches enthält eine Auswahl weiterführender Literatur.

Das Handbuch will Betroffenen eine erste Orientierung bieten, sich neben Standardtherapien auch über Alternativen oder komplementäre Behandlungsmethoden zu informieren. Der Autor macht aus seiner persönlichen Ablehnung der Chemotherapie keinen Hehl, fällt aber kein Pauschalurteil über die Schulmedizin. Bei der Auswahl der alternativen Heilmethoden sind natürlich die persönlichen Erfahrungen und Einschätzungen eingeflossen. Ein garantiertes „Rezept“ für eine Heilung gibt auch dieses Buch nicht und kann es auch nicht geben. Doch der Autor macht deutlich, dass in der Behandlung von Krebs dringend ein Umdenken stattfinden muss, denn nur so könne sich zukünftig Erfolg einstellen. Anstatt den Körper bei Krebs mit den Standardtherapien zu bombardieren, sollte der Zellstoffwechsel restauriert und der Körper mit sanften Konzepten in sein natürliches Gleichgewicht zurückgeführt werden. Krebs ist umkehrbar, aber nur dann, wenn der Organismus die Chance hat, diese Umkehr aus eigenen Kräften zu bewirken.

Es ist ein Buch der Hoffnung, Betroffenen alternative Möglichkeiten aufzuzeigen, ihre körpereigene Abwehr und ihre Selbstheilungskräfte zu fördern anstatt sie auszulöschen. Ein kranker Organismus wird nicht dadurch gesund, dass man ihn zusätzlich vergiftet.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

E-Mail wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben

URL muss mit http:// bzw. https:// beginnen

Weitere Artikel dieser Kategorie

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren