Kollagen: Die 28-Tage-Diät

kollagenWer kennt sie nicht, die Klagen älterer Menschen über Arthrose und Schmerzen in den Gelenken? Selbst mein Mann fängt schon an zu jammern – und der ist noch gar nicht so alt. Dr. Josh Axe meint, eine Hauptursache für derlei Zipperlein gefunden zu haben: den Verlust kollagenreicher Knorpelmasse. Aber auch das Auftreten von Falten, Cellulite und schlaffer Haut, häufige Schnittverletzungen, verlangsamte Wundheilung, Haarausfall, brüchige Nägel, Immunprobleme, Herzbeschwerden und vieles mehr stehen laut Dr. Axe für eine Unterversorgung mit Kollagen im Körper.

Dies sei vor allem darauf zurückzuführen, dass der Mensch heutzutage seltener Haut von Huhn und Fisch, Innereien und Gelatine isst. Die Folge ist ein Kollagenmangel und damit einhergehende Symptome, die beim Arzt oftmals nur symptomatisch behandelt werden. Sicher sind auch Ihnen ein paar der oben beschriebenen Symptome nicht unbekannt – und wenn man dem Autor folgt, lassen sie sich beheben.

Doch bevor es in die Praxis geht, muss man sich als Leser durch den Theorieteil arbeiten: Auf den ersten 102 Seiten beschreibt Dr. Axe alles Wissenswerte über Kollagen. Detailliert geht er auf 6 der 16 Varianten von Kollagen ein, erläutert, wie man die Aufnahme steigern und die Produktion unterstützen kann und gibt Empfehlungen zu kollagenhaltigen Nahrungsergänzungen. Der Schreibstil ist dabei verständlich und ohne Fachlatein.

Darauf folgt das zweite Kapitel, in dem die Wirkung des Kollagens auf den menschlichen Körper unter die Lupe genommen wird. Erläutert werden Beautytipps, Darmunterstützung und entzündungshemmende sowie schmerzlindernde Eigenschaften, auch traditionelle Booster wie Ingwer, Kurkuma und Granatapfelkerne werden in die Kollagentherapie eingebunden. An dieser Stelle geht es nicht nur um Kollagen, sondern um das Zusammenwirken von verschiedenen Heilpflanzen, Gewürzen, Superfoods und ätherischer Öle mit Kollagen.

Wer bis hier aufmerksam gelesen hat, dem dürfte der Kopf rauchen – mir ging es jedenfalls so. Die 184 Seiten sind prall gefüllt, der Informationsfluss ist ungebrochen. Dennoch schafft es Dr. Axe durch regelmäßige Rückbezüge und Verweise, dass der Leser den Überblick behält.

Mich jedenfalls konnte der Autor bei der Stange halten – und nachdem er mich von der Relevanz von Kollagen überzeugt hatte, war ich bereit für den Praxisteil. Auf 47 Seiten beschreibt er seine dreitägige Kollagen-Reinigungskur und einen Speiseplan für die 28-Tage-Kollagendiät. So eine Diät ist aufwendig: Die Einkaufsliste wird umfangreicher und viele Rezepte hätte ich in dieser Zusammensetzung wahrscheinlich nie ausprobiert – aber welche Ernährungsumstellung ist schon einfach? Ich beiße mich also durch. Besonders die Smoothies schmecken mir und lassen sich leicht in den Berufsalltag integrieren; der Einfachheit halber würzt allerdings eine Prise Kollagen-Ergänzungsmittel mein tägliches Mittag. Insgesamt fühle ich mich nach der Diät ausgeruhter und jünger, was dazu geführt hat, dass viele Rezepte aus dem Buch Eingang in mein Kochrepertoire gefunden haben.

Rund macht das Kompendium eine knackige Übersicht, die in zehn Punkten alles Wissenswerte rund um Kollagen zusammenfasst.

Dr. Josh Axe
Kopp Verlag

365 Seiten
ISBN: 978-3-864457-96-8
€ 22,99

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren