hier werben

NASA streicht Mond-Rover

rovMondforscher waren schockiert über den Schritt der NASA, die Entwicklung des einzigen Roboterfahrzeugs zur Erforschung der Mondoberfläche einzustellen – obwohl Präsident Trump feierlich versprochen hatte, erneut Menschen auf den Mond zu bringen.Wissenschaftler, die an der Mission Resource Prospector (RP) arbeiteten – dem Robotergefährt, das sich seit etwa einem Jahrzehnt in Entwicklung befand und eine Polarregion des Mondes erforschen hätte sollen –, brachten ihre Verwunderung über die Entscheidung zum Ausdruck.

Der neue Mondrover sollte als weltweit einziges Fahrzeug die Polarregion des Mondes erforschen, um dort nach flüchtigen Verbindungen wie Wasserstoff, Sauerstoff und Wasser zu suchen. Es hätte sich nicht nur um das erste US-amerikanische Mondlandefahrzeug seit Apollo 17 im Jahr 1972 gehandelt, sondern auch um das erste Roboterfahrzeug der USA auf der Mondoberfläche.

Im Dezember 2017 hatte Trump die NASA ausdrücklich angewiesen, sich der Aufgabe zu widmen, wieder Menschen auf den Mond zu bringen – als Grundlage für eine mögliche Marsmission.

Quelle: MoonDaily.com, 28.04.18, http://tinyurl.com/y9lrpt6e

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren