hier werben

Alternative Nachrichten: NEXUS-News im September 2019

Global News Teaser 2019Wuha! Schon wieder ein Monat rum, und wir sind nicht mal dazu gekommen, die Mainstream-Schlagzeilen durchzublättern. Wieder irgendein Schurkenstaat am Pranger? Ein neuer Diktator, der unsere freiheitliche Demokratie bedroht? Oder ist der nächste virulente Erreger ausgebrochen? Die Klima-Apokalypse da? Die rettende CO2-Steuer durchgeboxt? Oder gab es mal wieder einen Amok... oha.

14.09.19 #Klimadebatte

Aufklärung der Akte Mann vs. Ball - Akt 99.438

Das hat gezündet! Auf KenFM hat Rainer Rupp die Ball’sche Version des Gerichtsstreits zur Hockeyschläger-Grafik (siehe auch unsere August-News) unkritisch wiedergegeben, und damit tausende Kommentare, aber auch Widerspruch und Nachhaken provoziert. Die Tiefenrecherche zeigt die Vernetzungen von Nörgler Ball mit den Ölkonzernen und seine Verdrehungen der Tatsachen. Ja, was denn nun? Müssen wir die Erde nun retten oder nicht?

Quellen: Kritik und Recherchen von Mathias Bröckers und Dirk Pohlmann.

14.09.19 #Biotech

Die Moskitos, die ich rief

moskitoEigentlich sollten die Genmoskitos, die zwischen 2013 und 2015 bei einem Feldexperiment in Brasilien ausgesetzt wurden, in der F1-Generation aussterben – nun hat sich herausgestellt, dass die Gene in die lokale Population übergesprungen sind. Und die sind nun widerstandsfähiger als zuvor. Hätte ja keiner ahnen können! So einfach ist das dann wohl doch nicht mit der Wissenschaft, die an der Natur herumdoktert.

Quelle: PressTV.com

14.09.19 #Allmacht

Den Urgrund allen Seins weglasern

Klingt nach wilder Sci-Fi, ist aber zum Greifen nah: Eine neue Technik ermöglicht Laser im Petawattbereich. Ein solcher Laserstrahl hinterlässt nicht Staub und Asche, sondern Elektronen und Nukleonen – also quasi nichts. Und das ist nicht mal das Ende: Unter optimalen Laborbedingungen erreicht die Zerstörungskraft quantenelektrodynamische Ausmaße, die das Raumzeitkontinuum ins Wanken bringt. Da fragt man sich, was besser ist: In die Steinzeit zurückgebombt oder in die Hadronenära zurückgelasert zu werden.

Quelle: ArsTechnica.com

15.09.19 #Skinwalker-Ranch #Hotspots

Whistleblower bringt frischen Stoff in die Skinwalker-Debatte

Die Skinwalker-Ranch hat durch George Knapps Buch Legendenstatus erreicht; Jeremy Corbells Film hat sie 2018 erneut in die Diskussion gebracht. Der war es auch, der Chris J. Marx – einen Ermittler, der sechs Jahre im Auftrag von Bigelows BAASS auf der Ranch war –, dazu gebracht hat, an die Öffentlichkeit zu gehen. Er erzählt von seiner Begegnung mit einem Gestaltwandler und anderen Absurditäten auf der Ranch, meint aber, das Narrativ von Knapp und Corbell drifte ins Fürchterliche ab … dabei sei die Ranch ein heiliger Ort, dem Horror à la Hollywood gar nicht stehe. Mehr Fotos und weiteres Videomaterial aus erster Hand sollen Ende des Jahres folgen.

Link zum Video: https://youtu.be/Yen9XwrQ7z4

16.09.19 #Robotik #Bionik

Das Zeitalter der Biobots naht

Stellen Sie sich winzige weiche Roboter vor, die von neuromuskulärem Gewebe angetrieben werden, das auf Lichtimpulse reagiert – dann haben Sie eine Ahnung davon, warum Beobachter der Szene erwartungsvoll in die Zukunft blicken: So nah dran war man noch nie am gesteckten Ziel, autonome Biobots zur Marktreife zu bringen. Kribbelt es bei Ihnen gerade auch so komisch im Arm?

Quelle: TechXPlore.com

18.09.19 #Lösungsansätze

Gründet Bürgerinitiativen!

bürgerNa, auch ganz allein mit Ihren Gedanken übers Impfen, Klima, Bildungspolitik, Geostrategie, Umweltverhunzung und Korruption? Es gibt eine Lösung: Tun Sie sich sich mit Gleichgesinnten zusammen – ganz real, nicht digital. Von den Effekten und der Realität der Herde berichtet ein Stammtischgründer auf Rubikon. 

Kurze Merkliste für angehende Bürger:

  • Vernetzung als Hauptziel ansehen
  • Menschlich und friedlich vorgehen
  • Veranstaltungsarten variieren
  • Thematisch ohne Scheuklappen aufstellen
  • Indirekt Interesse wecken statt zu missionieren
  • Merkwürdigkeiten analysieren und flexibel agieren
  • Aufgeschlossen und locker bleiben

Quelle: Rubikon.news

18.09.19 #SmallData

Energiehungrige Datenkraken

Die Welt verschmilzt mehr und mehr zu einem gigantischen Supercomputer: kaum noch ein Produkt, Gerät oder Ort, die nicht verdrahtet sind. Das produziert Unmengen an Daten, die sämtlich verarbeitet und gespeichert werden müssen – und das wiederum verbraucht so viel Energie und so viele Rohstoffe, dass es den Planeten langfristig ziemlich menschenleer machen kann. Big Data steht also nicht mehr nur in puncto Datenschutzbedenken zur Debatte.

Quelle: TheGuardian.com

19.09.19 #Wachstum

Mit Hertz zurück zur Bioantenne

bioantenneGlatzenträger! Das kopfhautgebundene Selbstwertgefühl kommt bald vielleicht aus der Steckdose: Wozu mit seinem Körper ins Reine kommen, wenn man – klügstes Tier, das man ist – die Natur mit Strom überlisten kann? Elektrotechnik soll es bald möglich machen, die ehemalige Haarpracht von Glatzköpfen zu reverse-engineeren.

Quelle: Phys.org

Welches Geheimnisse noch in der Haarpracht stecken, hat sich Renan Cengiz in Heft 39 gefragt.

19.09.2019 #Disclosure

Navy bestätigt Echtheit von Ufo-Videos

Die Navy und die Ufos – eine Affäre, die seit 2017 durch die Szeneblätter geistert. Aktueller Anlass: Die Behörde hat eingestanden, dass es sich bei den Ufo-Videos, die vor einigen Jahren von der To The Stars Academy veröffentlicht wurden, um authentische, echte Aufnahmen handelt – mit echten Ufos. 

Quelle: Collective-Evolution.com 

20.09.19 #FreshDoom

Bye bye, Glockenblume

Wenn von hundert Glockenblumen zwanzig fehlen, fällt das weniger auf, als wenn von zehn Enzianen einer fehlt. Entscheidend ist aber der relative Rückgang. Den haben Forscher der Uni Rostock und des Zentrums für integrative Biodiversität nun für Mecklenburg-Vorpommern ausgerechnet. Und siehe da: Gerade häufig vorkommende Pflanzen wachsen immer seltener.

Artikel (englisch): Innovations-Report.com

Vertiefung und Projektübersicht (deutsch): Idiv.de 

20.09.19 #Waffenhandel #FrenchArms

Europäischer Waffenhandel: Und sie töten doch.

waffenIn Ägypten, Kamerun, Jemen und anderswo sterben Zivilisten durch in Europa hergestellte Waffen. Die europäischen Regierungen bestreiten das notorisch mit großpazifistischem Gebaren – doch schaut man genauer hin, sind die Sachverhalte evident. Ein Reporter-Team hat das für Waffen aus Frankreich getan; in der kurzen Dokumentation geht es außerdem um die Waffenexporte anderer europäischer Staaten und die Konsens-Position der EU.

Quelle: Arte.tv

20.09.19 #Wirkverstärker #Impfdebatte

Aluminium und Aluminiumsalze – bloß ein Spritzchen?

Da hat er nen Punkt, der Herr Toxikologe Exley: In einem aktuellen Kommentar, der noch im Review-Prozess steckt und 2020 im Journal of Trace Elements in Medicine and Biology veröffentlicht werden soll, zeigt er auf, wie der Aluminiumgehalt eines subkutan verabreichten Impfstoffs, den das System eines Neugeborenen laut Impfplan erhält, im Verhältnis zum durch Muttermilch oder Babynahrung aufgenommenen Aluminium zu betrachten ist. Öha, so wenig, wie es offiziell immer heißt, ist das ja gar nicht … und er rechnet hier nur mit einer einzigen Impfdosis. Aber ohne Wirkverstärker kein Titer, und ohne Titer keine Immunität. Was nun, Wissenschaft? 

Quelle: RescuePost.com

Der Frage, was Aluminium so in unserem Hirn anstellen kann, sind wir schon in mehreren Artikeln nachgegangen. Zuletzt hat J. B. Handley den Stand der offiziell kaum diskutierten Forschung zu Aluminiumadjuvanzien dargestellt.

20.09.19 #FreshDoom

Der Mythos vom sauberen Leitungswasser

Zugegeben: In den USA sind Gesundheits- und Umweltschweinereien oft einen Ticken schlimmer als im alten Europa. Aber dass dieses Problem auch uns betrifft, kann man sich schnell ausrechnen. Die Rede ist vom Leitungs- oder auch Kranwasser: das mag ja vielleicht sauberer sein als manche Flaschenwässer, aber kontaminiert ist es oft trotzdem. Und da Leitungswasser überall im Einsatz ist – in der Lebensmittelproduktion, in Restaurants etc. – ist es an der Zeit, einmal offen über das Problem zu sprechen.

Quelle: GreenMedInfo.health

PS: Dass Deutschland noch 2003 laut UNO-Bericht weltweit nur auf Platz 57 der Trinkwasserqualität lag und damit zweitschlechtestes Land der EU war, haben Sie sicher gewusst.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise