Living Bliss: Wichtige Erkenntnisse auf dem Gebiet der ganzheitlichen Heilkunde

C. Norman Shealy
Kopp Verlag
191 Seiten
ISBN: 978-3-864452-89-5
€ 16,95

Leben in Glückseligkeit? Ist das möglich?

Der Amerikaner Dr. med. C. Norman Shealy ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Schmerzbehandlung und hat im vorliegenden Buch seine jahrelangen Praxiserfahrungen niedergeschrieben. Ein ungewöhnlicher Begriff sticht sofort ins Auge, den man in einem ganzheitlichen Buch eigentlich nicht erwarten würde: Gewissenhaftigkeit. Wenn man eine Person als gewissenhaft beschreibt, ist sie organisiert, glaubwürdig, verlässlich und verantwortungsbewusst. Shealy konzentriert sich im gesamten Buch auf die Gewissenhaftigkeit, weil sie seiner Meinung nach einen entscheidenden Einfluss auf die Lebensqualität und die Gesundheit eines Menschen hat. Die Menschen, die das genaue Gegenteil von gewissenhaft sind, würden buchstäblich alle unter Depressionen leiden, anderen ständig die Schuld geben und diese für ihre eigenen Probleme verantwortlich machen.

So bietet Shealy einen Ratgeber an, wie man sein Leben verantwortungsvoll führen kann. Wer auf allen Seiten des Buches praktische Ratschläge und Tipps erwartet, wird allerdings enttäuscht werden. Zunächst geht es um den Autor selbst und um seinen privaten und beruflichen Werdegang. Er berichtet über seine Forschungen und wie er mehr und mehr mit der Volksheilkunde vertraut wurde. Erst nach diesen ausführlichen Exkursen nähert er sich dem interessanten Kern des Buchs: die verblüffende Rolle von DHEA und Oxytocin im menschlichen Körper.

Oxytocin spielt nach den Erkenntnissen Shealys bei der Gesunderhaltung und einem langen Leben eine wesentliche Rolle. Es handelt sich dabei um eine körpereigene Substanz, die gegen Angst und Depressionen helfen soll. „Kuschelhormon“ wurde das Oxytocin lange Zeit aus gutem Grund genannt: Es stärkt soziale Bindungen, das Wohlbefinden und die Liebe zu unseren engsten Vertrauten. Besonders bekannt ist sein Einfluss auf die Mutter-Kind-Beziehung. Bereits direkt nach der Geburt sorgt es für ein inniges Verhältnis.

Mithilfe von Bliss-Therapien sollen Oxytocin und DHEA angekurbelt werden. Dabei werden Kreislaufpunkte am Körper mit ätherischen Ölen stimuliert, um den Oxytocin-Spiegel zu erhöhen. Für die fünf Heiligen Ringe der Meridian-Punkte gibt es fünf spezifische Bliss-Öle zur Stimulation und zur Heilung.

Daneben stellt Shealy zehn Maßnahmen vor, das Leben zu verlängern: den BMI-Index niedrig halten, viel Obst und Gemüse essen, Sport treiben, nicht rauchen, für ausreichend Schlaf sorgen, täglich autogenes Training, eine positive Einstellung zu allem, ein starkes soziales Netzwerk, Sex mit dem Partner oder mit sich allein und wenn notwendig elementare Nahrungsergänzungsmittel.

Neu sind in diesem sicherlich interessant zu lesenden Buch die Bliss-Öle und die fünf Heiligen Ringe. Andere Punkte, wie zum Beispiel die zehn Maßnahmen oder der DHEA-Status sind für alle, die ganzheitliche Methoden verfolgen, nichts Überraschendes. Ob man wirklich lernen kann, ein gewissenhafter Mensch zu werden, weiß ich ehrlich gesagt auch nach der Lektüre des Buchs nicht. Ganz so einfach wird es nicht sein. Aber zum Erreichen von mehr Wohlbefinden und für ein besseres Verständnis seines eigenen Körpers trägt „Living Bliss“ auf jeden Fall bei.

Doch das im Buch so hochgepriesene Oxytocin hat auch eine dunkle Seite: Es ist nicht nur für Liebesgefühle und die Bindung zwischen Menschen verantwortlich, sondern kann auch schlechte Erinnerungen und Angstgefühle verstärken. Forscher der Northwestern University’s Feinberg School of Medicine im US-amerikanischen Chicago haben diese dunkle Seite des Oxytocins aufgedeckt. „Hormon der negativen Erinnerungen“ könnte sein neuer Name also lauten. Die Forschungsergebnisse beruhen bislang nur auf Versuchen an Mäusen, doch man will weiterforschen.

Oxytocin gilt derzeit als Angstlöser, wie es auch in Shealys Buch beschrieben ist. Würde das Hormon allerdings nicht nur das Wohlbefinden, sondern gleichsam die Erinnerung an negative Ereignisse fördern, müsste die beschriebene Methode wohl kritisch hinterfragt werden.

So wird auch dieses Buch dem Leser die eigene Verantwortung für sich und sein Leben nicht abnehmen können, gleichwohl es mit guten Ansätzen punktet.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren