VW Mexiko reagiert auf Vorwürfe der Wettermanipulation

VW-TeaserSeit Jahrzehnten setzt VW Mexiko auf Schallkanonen, um die frisch gefertigten Autos einer Niederlassung in Puebla vor Hagel zu schützen. Die Schallwellen zerstören die Hagelkörner, doch laut ansässiger Landwirte und Aktivisten bewirken sie mehr als das: Sie sollen die Ursache von Trockenzeiten sein, in denen so wenig Regen fällt, dass es zu empfindlichen Ernteausfällen kommt.

VW Mexiko reagierte auf die Vorwürfe, indem das Unternehmen den Schallkanonenbetrieb in Puebla reduzierte. In Zukunft soll ein Hagelnetz die Fahrzeuge schützen. Die Maßnahmen ergreife man allerdings zugunsten einer guten Nachbarschaft, und nicht, weil man die Bedenken teile. Ein Hersteller von Hagelkanonen pflichtet auf Nachfrage der CNN bei, dass solche Geräte keinen Einfluss auf den Regen hätten, sondern ausschließlich auf Hagel, obwohl dies häufig missverstanden würde.

Die Aktivisten in Pueblo begrüßten die von VW Mexiko geplanten und bereits umgesetzten Änderungen.

Quelle: CNN Money, 23.08.2018, https://cnnmon.ie/2MxKM6z

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel im Blog

Der Autor

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

Das NEXUS Magazin Blog

Aktuelle Artikel und Newsbeiträge des NEXUS Magazin

 RSS-Feed abonnieren