Wenn die Seele fliegen lernt

Gabriele, die Autorin dieses Buchs, musste sich nach 42 Jahren tiefer Freundschaft im Jahr 2015 von ihrem Seelenverwandten Werner verabschieden. Doch der Tod löschte die Verbindung nicht aus. Dank eines Mediums namens Vera konnte die Autorin den Kontakt zum verstorbenen Freund herstellen, der ihr in einigen Sitzungen wertvolle Informationen zukommen ließ. Aus dem gemeinsamen Lebensweg auf der Erde sowie aus den medialen Sitzungen entstand dieses Buch.

Werner schien im Leben alles zuzufallen, bis er einen Schicksalsschlag nach dem anderen erleiden musste, was mit starken körperlichen Beeinträchtigungen, Schulden und dem Verlust seiner Arbeit einherging. Gabriele ging mit ihm durch seine Höhen und Tiefen und war ihm stets zur Seite, wenn er Hilfe benötigte. Das ist der erste Teil des Buchs, in dem das irdische Leben der beiden geschildert wird. Es schließen sich die medialen Sitzungen bei Vera an, die eine Kommunikation mit dem verstorbenen Werner ermöglichen konnte.

Werner hatte einige Botschaften, die er seiner Gabriele zukommen lassen wollte. Aus den irdischen Erlebnissen und aus den übersinnlichen Erfahrungen mit Werner zieht die Autorin das Resümee ihrer eigenen Erkenntnisse, die sie im dritten Teil des Buchs präsentiert. Es geht um die grenzenlose Freiheit als geistiges Wesen, um Intuition und Toleranz, um Akzeptanz und natürlich um bedingungslose Liebe. Es sind ihre sehr persönlichen Sichtweisen und im Grunde genommen ist es ihr Lebensweg, aus dem sie diese Erkenntnisse gewinnt. Werner hat ihr zu einem neuen Verständnis über das Leben hier auf der Erde und das Leben danach verholfen. Es sind sehr gefühlvolle Eindrücke, die sie dem Leser vermittelt. Keinesfalls ist das Buch belehrend, es ist lediglich eine Sichtweise, eine Option auf die Vielfalt der geistigen Welt, in die wir alle früher oder später eintreten werden. Das Buch ist kein Roman und keine wissenschaftliche Abhandlung, es ist ein Stück Lebensgeschichte zweier Menschen.

Gabriele Skarda
Nova MD
316 Seiten
ISBN: 978-3-964434-17-3
€ 14,90

Kommentare

15. April 2019, 09:45 Uhr, permalink

Margit Gruber

Dieses Buch berührt, macht nachdenklich, lässt uns lachen und weinen, macht uns nervös.....und das ist gut so! Absolut lesenswert!

15. April 2019, 11:58 Uhr, permalink

G.M.

Ein sehr berührendes, mutiges und persönliches Buch, das zu vielen Gedanken über Leben und Tod anregt.

15. April 2019, 22:12 Uhr, permalink

Christian Deussen

Ich habe diese wunderbare Buch ebenfalls gelesen, sogar verschlungen.
Es ist wirklich zutiefst berührend und ergreifend. Ich wünsche jedem Menschen eine solche Erfahrung und einen Seelenverwandten mit dem die Grenze von Leben und Tod bedeutungslos wird.

16. April 2019, 09:35 Uhr, permalink

KUD

Das Buch ist fesselnd und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Trotz dem teilweise dramatischen Lebensweg des "Hauptakteurs" Werner, vermittelt die Geschichte Hoffnung und Mut zum Leben und zum Sterben.
Diese läßt die Hoffnung zu, dass nach dem Tod ein neuer Anfang in einer anderen Dimension möglich ist und dies sogar mit einer eventuell grenzenlosen eigenen Freiheit.
Und man kann sogar mit diesem Geistwesen in Kontakt bleiben, wenn man eben offen dafür ist.
Es ist ein Buch, das man wohl nicht jedem Freund/jeder Freundin schenken kann, da es inhaltlich ein wirklich besonderes Thema behandelt: das Leben im Jetzt und nach dem Tod - also ein Thema, mit welchem sich viele nicht wirklich gerne beschäftigen (möchten)... Ich kann es auf jeden Fall uneingeschränkt weiterempfehlen - sozusagen "Daumen hoch"!

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren