hier werben

Sandy Hook: Nur eine neue Soap-Opera?

20. Dezember 2012

Dieses VaterYoutube-Video zeigt "Robby Parker", den Vater eines der gerade erschossenen Mächen, wie er für ein Presse-Interview vor die Kamera tritt. Bitte sehen Sie dieses Video an und fragen Sie sich: Was sehe ich hier gerade?

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=urrRcgB581w

Die Antwort lautet: den ungeschnittenen Anfang einer schauspielerischen Darbietung, natürlich. 

Sandy Parker: Werden wir hier alle mal wieder zum Narren gehalten? Nein, ich denke, wir können ganz unbesorgt sein. Nicht alle von uns werden zum Narren gehalten. Ein paar von uns mussten ziemlich sicher wirklich ins Gras beißen. Und ich würde mich nicht wundern, wenn wir den angeblichen Täter eigentlich auch ins Lager der Opfer zählen müssten.

P.S.: EIn einer normalen Welt wäre es natürlich ein Unding, Hinterbliebene danach zu beurteilen, wie "echt" ihre Trauer vor der Kamera wirkte. Aber jetzt, wo wir den Zweifel schon mal im Raum haben, wollen Sie vielleicht auch noch dieses Video betrachten:

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=itX1AI8Z-nM#!

Interessant vielleicht auch dieses Video, von dem wir Ihnen hier die schönste Szene zeigen, bei der die Hinterbliebenen gerade so erfolgreich von Präsident Obama getröstet wurden, dass sie alle wieder glücklich in die Kamera strahlen können:

Bullcraft

Verdammt, ist das alles traurig.

Hier ist ein Video, von jemandem, der den Schwindel auch nicht glaubt:

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=_tmy3D6KK1Y#! 

Ihm ist dabei auch aufgefallen, dass die Eltern offensichtlich die geschmackvolle Idee hatten, einer der beiden überlebenden Töchter das Kleidchen ihrer gerade verstorbenen Schwester anzuziehen.

Kommentare

21. Dezember 2012, 00:12 Uhr, permalink

Felix

Ohne Worte: www.youtube.com/watch?v=qeoOvxOXCBU&feature=em-uploademail
Die Elite/Illuminati zeigt sich, ganz offen! Die Eule ist das eindeutige, bekannte Symbol, das ganz offen in den Medien gezeigt wird. So agiert diese Elite! Eine ganz typische Aktion.
Laut Pastor Lindsey Williams, der lange für diese Elite arbeitete und immenses Wissen bekam, hat die Elite den Grundsatz, dass sie eine Aktion nie durchführen darf, wenn die Aktion nicht vorher offen angekündigt wurde. Dazu nutzt sie vorallem Filme und Bildersprache.
Sowiso ist es so, das diese Hochgrad Mystiker total auf Symbole und Numerologie stehen.
img5.fotos-hochladen.net/uploads/bohemiangrove9sohe216z3.png

21. Dezember 2012, 07:18 Uhr, permalink

Sven

Wie krank muss man sein um aus dieser
Tragödie nur des Umsatzes wegen eine
Verschwörung zu basteln?

Habt ihr keinen Anstand geschweige den
Caracter?

21. Dezember 2012, 10:33 Uhr, permalink

Thomas Kirschner

Welcher Umsatz denn bitte? Hast du etwa dafür bezahlen müssen, dass du den Beitrag gelesen hast, Gutmensch?

21. Dezember 2012, 15:58 Uhr, permalink

sven

versetz dich mal in die Lage der Eltern
die diesen Alptraum erfahren mussten
und dann weist du was ich meine.

Persönlich glaube ich zwar das jede Regierung
etwas Dreck am Stecken hat aber man
sollte ab und an aus Rücksichtsname die
Kirche im Dorf lassen.

21. Dezember 2012, 16:11 Uhr, permalink

visionaire

Die Kirche im Dorf lassen? Die Kirche ist das nächste Konstruckt das zu Staub zerfallen wird. Habt ihrs nicht gemerkt? Es ist die Zeitenwende, und das bedeutet es hat sich ausgelogen und getrickst... jetzt kommt die Wahrheit zum Vorschein und wird auch noch die letzten Optimisten/Schafe zum rebellieren bewegen.... Rage against the Machine.!!

21. Dezember 2012, 18:42 Uhr, permalink

Thomas Kirschner

@ Sven: Was heißt denn "versetz' dich mal in die Rolle der Eltern"? Genau darum geht es doch bei diesem Video! Hast du das überhaupt angesehen? Das ist der angebliche Vater eines Mädchens. Ich *habe* mich in seine Rolle versetzt, darum geht es ja, denn ich kann nicht verstehen, wie man als Vater in so einer Lage derart strahlend uns selbstsicher lachend vor die Kamera treten kann.
Ich frage mich, ob du vor lauter Gutmenschen-Kniereflex das Argument überhaupt verstanden hast. Deine Antwort lässt jedenfalls eher drauf schließen, dass du automatisch reagierst. Ansonsten hätte deine Antwort eher ein Statement beinhalten müssen, mit dem du sagst, ob du die gezeigte Szene – wie der Typ strahlend aus dem Hintergrund nach vorne ans Mikrophon tritt, dann innerhalb von Sekunden von freudig auf total traurig umschaltet – ob du das nachvollziehen kannst oder nicht … ob du das Verhalten, was du da siehst, für echt befinden kannst oder nicht.

Also, was ist deine Meinung dazu?

24. Dezember 2012, 14:49 Uhr, permalink

filmdenken.de

Durch ein Programm von Ähnlichkeiten zu Peter Jacksons Film "Heavenly Creatures" (zwei Mädchen bringen die Mutter der einen um) und von Symbolen aus dem freimaurerischen und alchemistischen Kontext ist es recht wahrscheinlich, dass diese Tragödie auf eine längerfristige Planung zurückgeht, die ohne eine Mitwirkung von US-amerikanischen Institutionen und Personen des näheren Umfelds nicht denkbar wäre. Ausführlicheres dazu:
filmdenken.de/newtown-sandy-hook-opfer-heavenly-creatures-aehnlichkeiten/

24. Dezember 2012, 16:49 Uhr, permalink

Felix

Da Weihnachten ist, ist es auch die intensivste Zeit von satanischtischen vergewaltigungs Ritualen in der Welt. Das geht von...bis (zum Verspeisen von Föten usw.) Also ich meine auch in betreffenden hohen Logen oder Ordenskreisen, Vatikan, satanistische Logen, Illuminatenfamilien usw.
Auch die Rotschilds pflegen zu Weihnachten traditionell ausgiebige Orgien.
Der Regisseur des Films "Eyes Wide Shut" wusste um all diese Dinge genau inklusive Illuminati Symbolik, NWO, ...und wollte sie in seinem Film darstellen. Nachdem er den Film bei Warner abgab, war er drei Tage später tot.
Der Film spielt zu Weihnachten.
Nun hat ein Youtuber und Blogger namens Zeph einen anonymen Brief erhalten, wo diese Dinge erklärt und bestätigt wurden.
www.youtube.com/watch?v=YIFPm3F30kw
www.youtube.com/watch?v=2eXUG0bC-Ic
www.youtube.com/watch?v=Tli7B3J1DEg

10. Januar 2013, 17:21 Uhr, permalink

visionaire

Der Fall scheint kein Ende zu nehmen. Auf dem Portal VIMEO wurde ein Tribut-Video für die Opfer von Sandy Hook veröffentlicht. Das Upload-Datum des Videos ist ein paar Tage VOR dem Attentat...!!

Da waren Fotos aller Opfer zu sehen, angezündete Kerzen beim Schuleingang etc... Entweder waren die Opfer schon ausgewählt, oder gab gar keine Opfer, es gab womöglich nicht einmal ein Attentat.

Wir immer skuriler dieser Fall...

Grüsse
visionaire

19. September 2018, 22:43 Uhr, permalink

Bla

@Sven ... eigenes Zitat: "versetz dich mal in die Lage der Eltern
die diesen Alptraum erfahren mussten und dann weist du was ich meine."

Hast du dir - Labberbacke - auch nur EIN video angeschaut? Sind das echte Trännen? Uuuups, es gibt gar keine. Dabei ist gerade der kleine Tochter von einem 9mm High-Speed Geschoss das Hirn an der Schul-Taffel verteilt worden.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise