Little Giants Videoecke #01

Loose Footage TeaserDas World Wide Web wird, wie ich heute las, 30 Jahre alt. Die Freude über die neue Datenfülle hält sich jedoch in Grenzen: Während die Schwierigkeit einst darin bestand, an Informationen überhaupt heranzukommen, hat sich die Situation heute ins Gegenteil verkehrt. Zwar ist nahezu jede Information irgendwo im Internet verfügbar, doch die Quantität – in der man heute im Handumdrehen ersaufen kann, ohne dass sich auch nur ein Fünkchen Erkenntnis eingestellt hätte – geht mit einem groben Mangel an Struktur und Qualität einher.

Kürzlich habe ich meinen 666. YouTube-Kanal abonniert; dabei Überblick und Kontrolle zu behalten, scheint jedoch viele Menschen zu überfordern. Die Manipulatoren, die das natürlich wissen, setzen daher zunehmend auf Data Flooding: Die Informationsflut zu sichten, so ihr Kalkül, und die wenigen Perlen herauszufischen, wird ohnehin niemandem gelingen. Doch sie haben nicht mit unserer kleinen, neuen Rubrik gerechnet. Die ultimative Wahrheit werden Sie zwar auch hier nicht finden, hoffentlich aber einige hochwertige Beiträge, die die Diskussion befruchten können.

11. September – endlich verstanden?

Während sich 9/11 anschickt, volljährig zu werden, setzt die kritische Gemeinschaft noch immer größtenteils auf Erklärungsansätze wie Nanothermit, CGI oder Khalezovs Atombömbchen. Dank Frank „Stoner“ Engelmayer ist die Physikerin Judy Wood im deutschsprachigen Raum bekannt geworden, die auf Anomalien hinwies, die mit der konventionellen Physik nicht zu erklären sind.

„Wo sind die Türme hin ? - Vortrag von Frank Stoner", Link: http://lg.fyi/001

Ihr deutscher Kollege Heinz Pommer versucht nun mit einem hochkomplexen Modell, das er in der Sendung „Stein-Zeit“ vorstellte, auch die letzten diesbezüglichen Ungereimtheiten aufzuklären. 

„Das Ground Zero Modell - Dipl. Physiker Heinz Pommer bei SteinZeit", Link: http://lg.fyi/002

Dem unabhängigen britischen Journalisten Richard D. Hall wurde bei seinem Versuch, mittels eines 3-D-Computermodells die CGI-Hypothese zu beweisen, klar, dass es sich dabei um eine bewusste Irreführung handelte. Weitere Recherchen brachten ihn darauf, was tatsächlich in die Türme „hineingeflogen“ sein könnte. Die 2018 erschienene Dokumentation „9/11 Alchemy – Facing Reality“ zeichnet nicht nur Halls Erkenntnisprozess nach, sondern verschmilzt diesen mit Woods Analyse, weiteren Rechercheergebnissen sowie Hinweisen auf mögliche okkulte Hintergründe zu einem stimmigen Gesamtbild.

„9/11 Alchemy - Facing Reality", Link: http://lg.fyi/003

Etwas ist faul im Beatles-Land …

Als mir ein Bekannter vor Jahren erzählte, Paul McCartney sei ausgetauscht worden, lachte ich ihn aus. Neulich entschuldigte ich mich bei ihm – zwar ist die Sache für mich noch immer unentschieden, doch Sie kennen das Problem: Sobald jemand sämtliche Details zu erläutern vermag und sie sauber vom kursierenden Unsinn getrennt hat, wird es schwierig, sie mit der offiziellen Version in Einklang zu bringen. Das Thema McCartney ist derart komplex, dass es jemanden wie Mike Williams brauchte – den Betreiber des Podcasts „Sage of Quay Radio Hour“ –, der in Kooperation mit anderen Rechercheuren alle Fakten sondierte. Ich wusste noch nicht einmal von der Existenz der „Memoirs of Billy Shears“, die aus der Sicht des vermeintlichen McCartney-Doubles geschrieben wurden, 66 Kapitel auf 666 Seiten umfassen und mit okkulten Querverweisen und Detailwissen so überladen sind, dass sich nicht nur die Frage nach der Sinnhaftigkeit, sondern gar nach der Möglichkeit eines Hoaxes stellt. Und das ist erst der Anfang …

„Patricia Steere with Mike Williams - Paul Is Dead: The Memoirs of Billy Shears (Apr 2018)", Link: http://lg.fyi/006

Dämonen entschlüsselt

„No Contact Ever Again“ lautet die Empfehlung, die der umstrittene irische Autor und Künstler Thomas Sheridan all denen gibt, die im privaten Umfeld Opfer von Psychopathen geworden sind. Basierend auf eigenen Erfahrungen bilden seine Bücher ein Komplement zum wissenschaftlichen Ansatz (etwa Lobaczewskis Ponerologie-Konzept). Der bekennende Heide entlarvt Taktiken wie das Gaslighting, die er in monotheistischen Religionen, New-Age-Gruppen und der Politik ebenso identifiziert wie in der sogenannten Trutherszene, stellt Gedankenkontrolle als magisch-okkulte Praxis bloß und hält ihr das spirituelle Erbe der europäischen Völker entgegen. Anspieltipp:

„AwakeCon 2017 - Thomas Sheridan Demons Decoded", Link: http://lg.fyi/007

Aus dem Fundus seines YouTube-Kanals sei neben seinen vielschichtigen Präsentationen das Archiv seines Podcasts „Velocity of Now“ hervorgehoben.

Zur guten Nacht

Wer nicht genug von paranormalen Geschichten bekommen kann, sie sich am liebsten vorlesen lässt, aber die Effekthascher verabscheut, die YouTube bevölkern, der ist beim Hellfreezer bestens aufgehoben. In verdaubaren Häppchen und nach Themen geordnet präsentiert er auf seinem Kanal Aberhunderte handverlesener Erfahrungsberichte der höchsten Seltsamkeit: wahre Gruselgeschichten, mysteriöse Erlebnisse in Fast-Food-Restaurants usw.

Oh – ich muss mich verabschieden: Die 100. Ausgabe seiner „Glitch in the Matrix“-Reihe ist eben erschienen.

Schlaflose Nächte und überanstrengte Augen wünscht Ihnen

Little Giant

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Kategorie

Weitere Teile

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren