Nanotechnologische Entwicklung licht­emittierender Pflanzen

leIn einer in Nano Letters veröffentlichten Abhandlung vom 17. November 2017, die den Titel „A Nanobionic Light-Emitting Plant“ trägt, legen Forscher erstmals die – allein durch Nanotechnologie realisierte – Verwendung von Pflanzen als autarke Lichtquellen dar.Ein Forschungsteam vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der University of California entwickelte Nanopartikel mit kontrollierter Größe, Oberflächenladung und Biokompatibilität, um Pflanzengewebe zu lokalisieren und dadurch biochemische Leitungsbahnen in lebenden Pflanzen zu kontrollieren. Dadurch werden neue Funktionen möglich, wie etwa die Umwandlung von nativem Adenosintriphosphat (ATP) in Chemolumineszenz.

Das ermöglicht vollständig leuchtende Pflanzen, gewebespezifische Strukturierung und Modulationen der Wellenlänge mittels Resonanzenergieübertragung, um Wildtyp-Pflanzen mit lang wirkenden photonischen Quellen für indirekte Beleuchtung und Infrarotkommunikation zu schaffen.

Bei vorangegangenen Versuchen, lichtemittierende Pflanzen zu erzeugen, konzentrierte man sich auf Gentechnik und setzte entweder das Luziferase-Gen der Leuchtkäfer oder bakterielles lux-Operon ein. Diese Herangehensweise ist allerdings kompliziert, da es schwierig ist, reaktive Enzyme für Chemolumineszenz innerhalb von Regionen zu kolokalisieren, die Substrat erzeugen und eine hohe ATP-Konzentration aufweisen.

Die Autoren weisen darauf hin, dass die Konstruktionsregeln, die bei diesen Nanopartikeln angewandt wurden, auf viele andere und umfassendere Anwendungen übertragbar wären.

Quelle: NanoWerk.com, 11.01.18, http://tinyurl.com/y9h62o94

Kommentare

13. Mai 2018, 19:09 Uhr, permalink

Nemesis

Die Menschen, die hier herrschen, hassen die Natur. Sie müssen abgesetzt werden und mit den wirklich besten Menschen ersetzt werden, bevor sie irreversible Schäden anrichten können. Diese Nanotechnologie ist absolut irrelevant. Nanotechnologie ist ungefähr so wichtig wie ne Notenpresse. Die Utopien von denen ich gelesen habe, werden durch die Nanotechnologie niemals erreicht werden. Das Maximum kann nur in Zusammenarbeit mit der Natur erreicht werden und nicht im Kampf gegen die Natur. Wer die Natur bekämpft, bekämpft sich selbst und wird sich selbst zerstören.

Wir sind aus dieser Natur hervorgegangen. Sie wollte, dass wir entstehen. Das heißt wir sind eins. Kleine Roboter, die in unseren Blutbahnen herumkrabbeln, wird es niemals geben. Das ist Humbug. Aber es gibt Dinge, die man erreichen kann. Und zwar sofort, die die ganze Menschheit voranbringen - sofort. Es hängt nur davon ab wer hier bestimmt was getan wird. Die richtigen Entscheidungen bringen die Menschheit sofort heran. Wir müssen nicht auf irgendwelche Technologien warten.

Hier haben Geistesgestörte die Macht und das hält die ganze Menschheit unten. Es ist meine Bestimmung das wieder zu reparieren, was hier angerichtet wurde. Ohne jeden Zweifel. Es ist meine Aufgabe. Ich kann Ärger mit dem Gesetz bekommen und ja ich kann vielleicht sogar Ärger mit Geheimdiensten bekommen. Aber das ist mir ehrlich gesagt egal. Ich habe eine gewisse Verpflichtung privater Natur, aber ich habe auch eine Verpflichtung der gesamten Menschheit gegenüber.

Es ist meine Aufgabe euch darauf hinzuweisen, dass ich die Entscheidungen vorgeben muss. Ich bin die erste und letzte Instanz, die gefragt werden muss, was hier geschehen muss. Und meine Entscheidungen müssen umgesetzt werden. Das ist so. Wenn jemand eine bessere Welt will, dann ist das so. Wenn jemand die Welt vernichten will und damit sich selbst, dann muss er mich bekämpfen.

Es geht nicht gegen euch, es geht nur mit euch. Das ist eure Entscheidung. Ihr müsst realisieren, dass ihr nicht in der Lage seid richtige Entscheidungen zu treffen. Ihr müsst im Prinzip realisieren, dass ihr geistesgestört seid. Weil das ist die einzige Möglichkeit die Welt zu retten. Weil wenn ihr das nicht realisiert, dann werdet ihr den Planeten vernichten, weil ihr seid zu mächtig. Ihr habt so viel Macht. Man kann euch nicht einfach beseitigen, was eigentlich notwendig wäre. Das heißt ihr müsst das akzeptieren.

Es kann auch sein, dass ich einfach sterben werde. Das wäre sehr bedauerlich. Ich meine es ist schon sehr bedauerlich, dass ich mich nicht fortgepflanzt habe. Das hätte niemals passieren dürfen, aber in eurer Welt ist das leider nicht anders möglich. Und meine privaten Umstände lassen nichts anderes zu. Aber sicherlich ich kann einfach sterben. Ich bin der beste Mensch aller Zeiten und superintelligent, aber ich kann ohne eine einzige Sache von Bedeutung gemacht zu haben einfach abkratzen. Das ist durchaus möglich. Es kann passieren. Und ich kann mir keine Vorwürfe machen deshalb. Aber das wäre äußerst bedauerlich für die gesamte Menschheit und hätte dann ebenfalls niemals passieren dürfen. Andererseits hätten auch niemals solche Schwachsinnigen wie ihr die Macht bekommen dürfen. Es ist also trotzdem passiert. Wie wir sehen, nur weil etwas nie hätte passieren dürfen, heißt es nicht zwangsläufig, dass es nicht dennoch passiert. Es liegt jedenfalls nicht in meiner Macht die Welt zu retten. Ich habe nur die Fähigkeiten die Welt zu retten, aber nicht die Macht.

Die macht habt ihr, aber nicht die Fähigkeiten. Ich habe keine Angst vor euch. Ich weiß, dass ihr geistesgestört seid und Menschen auf bestialische Weise tötet, aber ihr könnt mich mal. Der einzige Grund warum es mir im Moment nicht vollkommen egal ist, ist, weil ich eine gewisse private Verantwortung habe. Und meine Pflichten werde ich erfüllen - solange ich lebe. Egal wie beschissen es mir geht oder wie beschissen mein Leben ist.

Ihr habt all die Macht, all das Geld, all die Bildung, aber ihr seid nicht in der Lage die Welt zu verbessern. Das kann nur ich oder Menschen,die von meinem Geist sind. Aber nach meiner Erfahrung gibt es niemanden, der von meinem Geist ist. Mein Geist muss herrschen, damit alle anderen verstehen und merken, dass das richtig ist, dass das der Weg ist.

Ihr werdet mir dienen oder ihr werdet diesen Planeten und damit euch selbst vernichten. ihr müsst selbst entscheiden, was ihr vorzieht. Ihr werdet meine urteile akzeptieren und umsetzen. Egal ob ihr sie versteht oder gutheißt.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren