Politischer Hintergrund

Project Censored: Die Top 25 der unterschlagenen Presseberichte 2016-17

Ein journalistisches Projekt, das 1976 an der kalifornischen Sonoma State University seinen Anfang nahm, wird alljährlich von Akademikern und Studenten fortgeführt: die Präsentation der wichtigsten Nachrichten, von denen man in den kommerziellen Medien Amerikas nichts erfährt.

» NEXUS Magazin 75

Karen Mutton

Fluch und Segen der Blockchain-Technologie

bitBitcoin und andere Kryptowährungen, die das Blockchain-System verwenden, werden als anonyme und sichere Wertanlage gepriesen, die ohne Banken und StaatseingriBitcoin und andere Kryptowährungen, die das Blockchain-System verwenden, werden als anonyme und sichere Wertanlage gepriesen, die ohne Banken und Staatseingriffe auskommt, weil die Transaktionen direkt von Nutzer zu Nutzer stattfinden. Doch die Blockchain-Technologie hat auch ihre Schattenseite: Über das Sonderziehungsrecht, die künstliche Währung des IWF, kann sie in Kombination mit digitalisierten Vermögen rasch in eine Weltwährung münden, über die uns sämtliche Vermögenswerte gestohlen werden. Die wenig bekannte chinesische Technologiefirma ACChain ist bereits dabei, das Weltvermögen zu digitalisieren – und der IWF scheint sie via SZR zu unterstützen.

» NEXUS Magazin 74

Paul Fitzgerald und Elizabeth Gould

Die ideologischen Wurzeln der Neokonservativen

neocHinter der Dämonisierung Russlands und den aktuellen außenpolitischen Aggressionen der USA steckt eine Strategie konservativer Eliten, die sich bis in die Zeit des Kalten Krieges zurückverfolgen lässt. Diese „Machiavellisten“ halten Lügen für ein probates Mittel, um das Volk in die von ihnen ersonnenen Kriege zu treiben.

» NEXUS Magazin 73

Paul Majchrowicz

Die Große Depression des 21. Jahrhunderts

DWährend des Finanzdebakels um den Energiekonzern Enron begann ich mich erstmals für die Frage zu interessieren, wie eine Organisation, deren Unternehmenskonzept Diebstahl ist, eigentlich bankrottgehen kann. Die Krise erreichte ihren Höhepunkt am 2. Dezember 2001, als Enron Insolvenz anmeldete, und endete am 5. Juli 2006, als der Firmen-CEO Ken Lay an einem Herzanfall verstarb, während er auf seine Urteilsverkündung wartete. Er war in zehn Fällen von Betrug und Verschwörung schuldig gesprochen worden.

» NEXUS Magazin 72