Aktuelle Ausgabe

NEXUS Magazin 71, Juni-Juli 2017

NEXUS Magazin 71
Juni-Juli 2017

Zur Ausgabe
Heft bestellen 8,90 €
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Verschwörungen

Sharon Tennison

Wer ist Wladimir Putin? … und warum verteufeln ihn die westlichen Medien so sehr?

putIm Westen gilt Wladimir Putin den meisten Menschen als gefährlicher Superschurke, der im Auftrag des KGB einen Feldzug gegen die Menschenrechte führt. Mit der Wahrheit scheint all das nur am Rande zu tun zu haben. Doch woher kommt das schlechte Putin-Bild des Westens? Wann wurde es aufgebaut und vor allem: wieso? Je mehr sich die Lage in der Ukraine verschlimmerte, desto gewissenloser wurden die Fehlinformationen und Lügen, die man über Russland und seinen Präsidenten Wladimir Putin verbreitete. Anscheinend durchsuchen Journalisten und Experten mittlerweile das Internet und diverse Wörterbücher, um stets neue bösartige Beschimpfungen für beide zu finden.

» NEXUS Magazin 70

hier werben

Leon Horton

Die zwischen den Zeilen lügen: Public Relations, Propaganda und Presse

PR„Wenn wir den Mechanismus und die Motive des Gruppendenkens verstehen, werden wir die Massen heute ohne deren Wissen nach unserem Willen kontrollieren und steuern können.“ (Edward L. Bernays, „Gründervater“ der PR)

Das Verhältnis der Public Relations (PR) zur sogenannten freien Presse war immer schon schwierig zu beurteilen. Kommerzielle Überlegungen und politische Einflüsse verwischten die Grenze zwischen echten Nachrichten und eigennütziger Werbung. Von ihrem vermutlichen Beginn in den USA der 1920er Jahre an dehnte sich der manipulative Einfluss der PR sukzessive aus.

» NEXUS Magazin 69

Richard K. Breuer

Nizza: Anatomie eines Anschlags (Teil2)

Nizza2Am späten Abend des 14. Juli 2016 rast in Nizza ein islamischer Terrorist mit einem Lkw eine gesperrte Küstenstraße hinab und steuert in eine feiernde Menschenmenge, wobei zahlreiche Menschen sterben und verletzt werden – so lautet jedenfalls die offizielle Version der Geschehnisse. Doch viele Fakten passen nicht zusammen. Teil 2 des Artikels widmet sich den Widersprüchen bei den medizinischen Notfallmaßnahmen in der Terrornacht, der Entwicklung der Opferzahlen und schließt mit einer umfangreichen Analyse der Augenzeugenberichte.

» NEXUS Magazin 68

Orage, Jack Heart

MK-Ultra, Biowaffen und das Königreich der Zombies: Teil 2

MKUltraBiologische und chemische Kampfstoffe, die man in Universitäts- und Militärlabors entwickelt hatte, wurden bis in die späten 1960er Jahre hinein nachweislich an nichtsahnenden Zivilisten sowie Angehörigen der Streitkräfte in den USA, Großbritannien und anderen Ländern getestet – ohne Rücksicht auf die möglichen toxischen Auswirkungen. Führt man sich vor Augen, wie weit die Erforschung der psychischen Beeinflussung von Wirten durch Bakterien und Pilze seither fortgeschritten ist, möchte man hoffen, die Militärs hätten heute jegliches Interesse an neuen Feldversuchen verloren. Schön wär’s ja …

» NEXUS Magazin 66

Robert Guffey

Magische Wissenschaft: Hightech vom Hohepriester

magische WissenschaftDer pensionierte US-amerikanische Militärwissenschaftler und Ingenieur Richard Schowengerdt, der ein Patent für eine elektrooptische Tarnvorrichtung hält, reflektiert im folgenden Interview über die Verbindung zwischen Wissenschaft und Mystik, spricht über seine Erfahrungen mit Freimaurern und Rosenkreuzern und diskutiert mit seinem Gesprächspartner die Tarntechnik von UFOs.

» NEXUS Magazin 66

Orage, Jack Heart

Jenseits von MK-Ultra: Bewusstseinskontrolle im Königreich der Zombies

Der US-Geheimdienst CIA rekrutierte von Beginn an renommierte Wissenschaftler und Ärzte, die für ihn Techniken zur Bewusstseinskontrolle entwickeln sollten – mit Hilfe psychotroper Substanzen und psychologischer Konditionierung. Was wir bis heute über das Projekt MK-Ultra wissen, ist nur die Spitze des Eisbergs.

» NEXUS Magazin 65

Colin Todhunter

Verdrehte Forschung, frisierte Wahrheit: die kurzen Beine der Gentech-Industrie

Längst haben sich die Interessen mächtiger internationaler Konzerne in die wissenschaftliche Forschung, Peer-Review-Prozesse und die öffentliche Meinung eingeschlichen. Vorangetrieben wird die Manipulation von Gentechnikbefürwortern und den selbsternannten Hohepriestern der Wissenschaft. Kritiker werden lächerlich gemacht, während Konsumenten ungeniert mit Lügen über die gesundheitliche Unbedenklichkeit gentechnisch veränderter Lebensmittel gefüttert werden.

» NEXUS Magazin 65

Giordan Smith

Wie Adolf Hitlers Tod erfunden wurde, Teil 3

Hitler3 IconDie Briten setzten die Geschichte von Hitlers Selbstmord gezielt als Waffe der psychologischen Kriegsführung ein, um den Nationalsozialismus in Verruf zu bringen und den Widerstandswillen des deutschen Volkes gegen die fremde Besatzung zu brechen.

» NEXUS Magazin 16

Giordan Smith

Wie Adolf Hitlers Tod erfunden wurde, Teil 2

Hitler2 IconSelbst allerneueste Veröffentlichungen aus russischen Archiven lassen keinen endgültigen Schluss auf Hitlers vermeintlichen Tod zu. Giordan Smith beleuchtet im ersten Teil der dreiteiligen Artikelserie die Aussagen der Augenzeugen von Hitlers Verbrennung vor dem Führerbunker, die sich in wichtigen Details widersprechen.

» NEXUS Magazin 15

Jack Heart

Der Schatten der Nemesis: Die Sphinx und die große Pyramide (Teil 2)

Nemesis 2Beim Blick auf die Erforschungsgeschichte der Sphinx und der Pyramiden fällt auf, dass zwei Parteien besonders daran interessiert waren, den Untergrund des Gizeh-Plateaus zu erkunden: Mitarbeiter der Edgar-Cayce-Stiftung, die auf der Suche nach der sogenannten „Halle der Aufzeichnungen“ waren, sowie Personen, die mit dem militärisch-industriellen Komplex der USA in Verbindung standen.

» NEXUS Magazin 63

Svali

Das Svali-Material: Im innersten Zirkel der Illuminati

Fast 15 Jahre ist es her, dass die Illuminati-Whistleblowerin „Svali“ mit ihrem Insiderwissen an die Öffentlichkeit getreten ist. Bis heute haben ihre Aussagen kaum an Aktualität verloren, denn an der grundsätzlichen Situation und dem Gebaren der Illuminati scheint sich wenig geändert zu haben. Im folgenden Interview mit dem Chefredakteur der mittlerweile vom Netz genommenen Website CentrExNews.com spricht Svali im Detail über ihre Einblicke und Erlebnisse als Opfer und Komplizin des Illuminati-Kults.

» NEXUS Magazin 60

Phil Kouts

NASA-Amnesie: Aus Apollo nichts gelernt?

Trotz der angeblichen technischen Errungenschaften aus dem Apollo-Programm arbeitet die NASA heute daran, Technik und Systeme für einen sicheren Flug zum Mond und zurück von Grund auf neu zu entwickeln – von der Errichtung einer Mondbasis ganz zu schweigen. Vielleicht sollte sich die US-Raumfahrtbehörde lieber einem internationalen Mondprojekt anschließen.

» NEXUS Magazin 59

Dr. Michael E. Salla

Twilight Zone: Neue Hinweise auf die Echtheit des Monroe-Kennedy-Abhördokuments

Dr. Michael Salla stellt ein geleaktes CIA-Dokument aus dem Jahr 1962 vor, in dem gewarnt wird, Marilyn Monroe wolle ihr Wissen über John F. Kennedys Besichtigung eines UFO-Wracks offenlegen – und das nur wenige Tage vor ihrem Tod.

» NEXUS Magazin 58

Jim Stone

Der Kopf auf dem Mars: Relikt einer Hochkultur?

Ein von der NASA offiziell – aber vielleicht unabsichtlich – veröffentlichtes Bild vom Roten Planeten gibt Rätsel auf: Zeigt es tatsächlich eine Steinskulptur, die den Hinterlassenschaften mesoamerikanischer Kulturen ähnelt? Und musste deswegen ein Wissenschaftler sterben?

» NEXUS Magazin 58