Aktuelle Ausgabe

NEXUS Magazin 71, Juni-Juli 2017

NEXUS Magazin 71
Juni-Juli 2017

Zur Ausgabe
Heft bestellen 8,90 €
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Gesellschaft

Seite 2

hier werben

Leon Horton

Risiken und Nebenwirkungen: die Wahrheit über klinische Studien

RisikenViele Menschen nehmen freiwillig an klinischen Studien teil, bei denen Produkte und Behandlungsmethoden getestet werden – doch nur wenige melden sich für Medikamentenversuche. Für Versuche am Menschen gibt es zwar strenge Richtlinien, doch es kommt immer wieder zu unvorhergesehenen Folgen.

» NEXUS Magazin 63

Project Censored

Project Censored 2016

Project CensoredSeit 1976 bereitet das Project Censored der kalifornischen Sonoma State University bedeutende Nachrichtenmeldungen des vergangenen Jahres auf, die keine oder zu wenig Beachtung in den etablierten Medienkanälen erfahren haben.

» NEXUS Magazin 63

Svali

Das Svali-Material: Im innersten Zirkel der Illuminati

Fast 15 Jahre ist es her, dass die Illuminati-Whistleblowerin „Svali“ mit ihrem Insiderwissen an die Öffentlichkeit getreten ist. Bis heute haben ihre Aussagen kaum an Aktualität verloren, denn an der grundsätzlichen Situation und dem Gebaren der Illuminati scheint sich wenig geändert zu haben. Im folgenden Interview mit dem Chefredakteur der mittlerweile vom Netz genommenen Website CentrExNews.com spricht Svali im Detail über ihre Einblicke und Erlebnisse als Opfer und Komplizin des Illuminati-Kults.

» NEXUS Magazin 60

Joachim Hagopian

Das skrupellose Geschäft mit "psychischen Störungen"

Unsere Gesellschaft ist krank: Fast täglich erfinden Psychiater neue Geistesstörungen, die mit immer giftigeren Medikamenten behandelt und so zum Kassenschlager der Pharmaindustrie werden. Heutzutage könnte jeder von uns für psychisch gestört erklärt werden.

» NEXUS Magazin 59

Wie denkt die NEXUS-Redaktion über die Islamfrage?

NEXUS-Gründer Duncan M. Roads hat anstelle seines Editorials in der aktuellen australischen Ausgabe (Februar / März 2015) einen offenen Brief veröffentlicht. Da das behandelte Thema auch bei uns zunehmend an Brisanz gewinnt, haben wir ihn für die deutsche Ausgabe übersetzt.

» NEXUS Magazin 58

Simon Parkes

Im Schatten der Blutslinie

Aufgrund seiner Zugehörigkeit zur Blutslinie der Illuminati hatte Simon Parkes sein Leben lang außergewöhnliche Begegnungen: mit außerdimensionalen Wesenheiten, Geheimagenten und Mitgliedern der Elite. Seine frühesten Erinnerungen reichen über mehrere Inkarnationen zurück bis in die Zeit der Erschaffung der Menschheit.

» NEXUS Magazin 58

Joe Martino

Die Dynamik alternativer Schlafrhythmen

Es ist nicht notwendig, die Nachtruhe in einem Block von acht Stunden zu verbringen, und damit so viel unserer kostbaren Zeit zu verschwenden. Noch vor dem 19. Jahrhundert etwa pflegten unsere Vorfahren zweimal pro Nacht zu schlafen – und das ist nur ein Modell von vielen.

» NEXUS Magazin 57

Gary Null

Zucker: raffinierter Tod auf Raten

Der Konsum von Softdrinks und industriell verarbeiteten zuckerhaltigen Lebensmitteln hat ein Rekordhoch erreicht. Zahlreiche Studien weisen auf ernsthafte gesundheitliche Probleme hin, die durch eine exzessive Zuckeraufnahme verursacht werden, darunter Herzkrankheiten, Diabetes, Fettleibigkeit, Verhaltensstörungen und sogar Krebs. Das Schweigen von Politik- und Medienvertretern zeigt, wie effektiv die Lobby der Zuckerbranche arbeitet.

» NEXUS Magazin 56

Andrew Gavin Marshall

Globalisierung: Das wahre „Game of Thrones“

Die superreichen Familien der Welt kämpfen mit- und gegeneinander um die Herrschaft – nicht nur über Staaten, sondern ganze Regionen und den gesamten Planeten. Durch die Globalisierung ist der Einfluss familieneigener Gesellschaften weiter gewachsen: Die sogenannten „Family Offices“ sind heute zur wichtigsten Institution moderner Dynastien geworden sind.

» NEXUS Magazin 55

Dan Eden/Gary Vey

Stimmungsschwankungen

Seit der Zeit der Neandertaler wurden Musikinstrumente intuitiv auf die uns bekannten Tonstufen „do, re, mi ...“ ausgelegt und auf eine spezifische Tonhöhe gestimmt („A“ = 432 Hertz). Erst kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieg wurde dieses jahrtausendealte System zugunsten einer neuen Norm aufgegeben („A“ = 440 Hertz). Gary Vey erläutert die folgenschweren Konsequenzen dieser Veränderung.

» NEXUS Magazin 54

Karen Mutton

Globaler Währungsneustart

Viele Kommentatoren vermuten, dass die Währungen der Welt kurz vor einer Auf- oder Abwertung stehen, die sich jeweils nach den Vermögenswerten der betreffenden Länder richten wird. Einige glauben, dass damit ein neues Zeitalter des Wohlstands eingeläutet wird, während andere argumentieren, dass solche Maßnahmen den Mittelstand seines Wohlstands berauben und die gefürchtete Neue Weltordnung etablieren werden.

» NEXUS Magazin 53

Twilight Zone: John Lear enthüllt seine letzten Geheimnisse

John Lear ist ein UFO-Insider. In den 1980ern begann er damit, eine Reihe paranormaler und sonst wie unglaublicher Dinge zu enthüllen – und nun, anlässlich seines 72. Geburtstags, gibt er auch seine letzten Geheimnisse preis.

» NEXUS Magazin 52

Mickey Huff

Project Censored: 25 unterschlagene Pressethemen

Project Censored ist eine gemeinnützige Organisation zur Förderung des investigativen Journalismus. Sie rekrutiert sich aus Hochschullehrern und Studenten der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Sonoma State University in Kalifornien, USA. Einmal jährlich stellt das Team um Geschichts­professor Mickey Huff eine Liste der 25 bedeutendsten Pressemeldungen zusammen, die von den etablierten Medien weitgehend ignoriert wurden. Die aktuelle Auswahl „Top 25 of 2014“ besteht aus Meldungen der Jahre 2012/13 und ist nachstehend zusammen mit den Originalquellen aufgelistet.

» NEXUS Magazin 51

Karen Mutton

Das Zypern-Schema: Bankeinlagen in Gefahr

Das Beispiel Zypern hat gezeigt: Die „Bail-in“-Regelungen, die bei Bank-Insolvenzen in Kraft treten können, bergen für viele Einleger fatale Risiken. Die vermeintlich schützenden Einlage­sicherungen sind zudem derart unterfinanziert, dass sie im Fall eines Bankencrashs niemals alle Kreditoren entschädigen können. Abgesehen davon stehen im Fall der Fälle normale Einleger ohnehin am hinteren Ende der Gläubiger-Schlange.

» NEXUS Magazin 49