Alle NEXUS-Ausgaben im Überblick

Nexus Alle Hefte kleinVon geheimen Antarktiskriegen, Stargate- und Gehirnwäscheprogrammen über Heilmittel wie DMSO, Browns Gas, Wasserstoffperoxid und Borax bis hin zu alchemistischen Experimenten, alternativen Lebensansätzen und vielversprechenden Erfindungen - bei knapp 80 Ausgaben verliert man schon mal den Überblick.

Unser PDF schafft Abhilfe: Alle Hefte auf einen Blick, zum Ausdrucken oder Durchscrollen. Mit Hitliste der Redaktion.

Ausgabe 59

NASA-Amnesie: Aus Apollo nichts gelernt?

Trotz der angeblichen technischen Errungenschaften aus dem Apollo-Programm arbeitet die NASA heute daran, Technik und Systeme für einen sicheren Flug zum Mond und zurück von Grund auf neu zu entwickeln – von der Errichtung einer Mondbasis ganz zu schweigen. Vielleicht sollte sich die US-Raumfahrtbehörde lieber einem internationalen Mondprojekt anschließen.

Unter Hochspannung: die unerklärlichen Kräfte elektrischer Menschen

Es gibt Menschen, die bereits durch ihre bloße Anwesenheit Fehlfunktionen in elektrischen Geräten auszulösen scheinen. Einige von ihnen leiden unter dem sogenannten Hochspannungssyndrom – und oft haben sie in ihrer Kindheit einen starken Stromschlag erlitten. Viele der Fälle zeichnen sich außerdem durch paranormale Aspekte aus; ihre mit traditioneller Physik nicht erklärlichen Fähigkeiten scheinen auf Psychokinese hinzudeuten.

Zaubertricks aus dem Jenseits: Mein Besuch einer Séance mit dem Medium Kai Mügge

Ektoplasma … das Wort übt schon seit meiner Jugend eine eigenartige Faszination auf mich aus. Es handelt sich dabei um den wahrscheinlich kontroversesten Effekt, den man überhaupt nur finden kann, wenn man sich für das ohnehin sehr kontroverse Thema des Spiritismus und der Jenseitskommunikation interessiert. Ektoplasma ist eine nebelartige Substanz, die aus dem Mund des Mediums austritt und die dann ihrerseits wieder für die jenseitigen Kräfte als gestalterisches Material zur Verfügung steht, aus dem sie alle möglichen Objekte, Körperteile oder ganze Gestalten formen können.

Ausgabe 58

Im Schatten der Blutslinie

Aufgrund seiner Zugehörigkeit zur Blutslinie der Illuminati hatte Simon Parkes sein Leben lang außergewöhnliche Begegnungen: mit außerdimensionalen Wesenheiten, Geheimagenten und Mitgliedern der Elite. Seine frühesten Erinnerungen reichen über mehrere Inkarnationen zurück bis in die Zeit der Erschaffung der Menschheit.

Ganzheitlich vergiftet: Ursachen und Auswege

Die natürliche Fähigkeit des Menschen, seinen Körper zu entgiften, ist heute wichtiger denn je: Ständig neue schädliche Chemikalien und Umweltgifte finden über Nahrung, Luft, Kleidung und Kosmetika ihren Weg in unseren Organismus, reichern sich dort an und machen uns krank. Der moderne Lebensstil befeuert diese gefährliche Lage noch, denn anstatt gegenzulenken, verschmutzen wir uns und unsere Umwelt bewusst oder unbewusst mit jedem Tag ein bisschen mehr. Gibt es einen Weg aus dem toxischen Dilemma?

Ausgabe 57

Die Dynamik alternativer Schlafrhythmen

Es ist nicht notwendig, die Nachtruhe in einem Block von acht Stunden zu verbringen, und damit so viel unserer kostbaren Zeit zu verschwenden. Noch vor dem 19. Jahrhundert etwa pflegten unsere Vorfahren zweimal pro Nacht zu schlafen – und das ist nur ein Modell von vielen.

Black Goo: Im Labyrinth der Wirklichkeit

Black Goo TeaserIm Internet kursieren seit Längerem Gerüchte über eine höchst eigenartige Substanz, die als „Black Goo“ oder auch „sentient oil“ – „intelligentes“ bzw. „empfindsames Öl“ – bezeichnet wird. Das Thema macht vor keiner noch so wilden Verschwörungstheorie halt – und hat unsere Autoren in einen öligen Sumpf aus Geheimforschungen, artifiziellen Hintergrundmächten, unerklärlichen Krankheiten, Kindesmissbrauch und nanotechnischer Beeinflussung geführt, in dem sie fast versunken wären. Ein kleines Lehrstück über die Natur der Realität.

Boyd Bushmans Vermächtnis: die Alien-Agenda der Area 51

Jahrelang hat der Wissenschaftler Boyd Bushman streng geheime Informationen über ET-Kontakte im Dunstkreis der Area 51 gesammelt. Kurz vor seinem Tod macht er reinen Tisch. Wir haben sein letztes öffentliches Statement für Sie übersetzt.

Ausgabe 56

Zucker: raffinierter Tod auf Raten

Der Konsum von Softdrinks und industriell verarbeiteten zuckerhaltigen Lebensmitteln hat ein Rekordhoch erreicht. Zahlreiche Studien weisen auf ernsthafte gesundheitliche Probleme hin, die durch eine exzessive Zuckeraufnahme verursacht werden, darunter Herzkrankheiten, Diabetes, Fettleibigkeit, Verhaltensstörungen und sogar Krebs. Das Schweigen von Politik- und Medienvertretern zeigt, wie effektiv die Lobby der Zuckerbranche arbeitet.

Energiewaffen zur politischen Kontrolle

Der militärisch-industrielle Komplex findet immer perfidere Wege, uns über unsere elektromagnetische Umwelt zu beeinflussen. Forderungen nach einem noch dichteren drahtlosen Kommunikationsnetz spielen derartigen Machenschaften zusätzlich in die Hände – und für den angepriesenen unbeschränkten Informationsaustausch setzen wir Freiheit und Gesundheit aufs Spiel.

Ausgabe 55

Sulfatmangel: Angriff auf die Zirbeldrüse

Der unerklärliche globale Anstieg von Krankheiten wie Autismus und Alzheimer könnte auf einen Sulfatmangel im Gehirn zurückgehen. Herbizide wie Glyphosat und Schwermetalle wie Aluminium und Quecksilber bringen die Sulfatsynthese in der Zirbeldrüse zum Erliegen.

QEG - Raumenergie für Alle?

Ende März 2014 tauchen im Internet Konstruktionspläne für einen Generator auf, der mehr Energie ausgeben soll, als er verbraucht. Er sei leicht zu bauen, einfach zu nutzen und laufe mit Tesla-Technik. Zu schön, um wahr zu sein? Der Quanten-Energie-Generator (QEG) lässt die alte Debatte um das Anzapfen einer allgegenwärtigen, unendlichen Energiequelle im Raum erneut aufkochen. Der vorliegende Artikel reflektiert die Erkenntnisse aus einem halben Jahr öffentlicher QEG-Forschung.

Was Kosmonauten uns verschweigen

Einige russische und ukrainische Kosmonauten äußerten sich öffentlich zu ihren außergewöhnlichen Erlebnissen im Weltraum. Die Bandbreite der erlebten Phänomene reicht von magnetischen Anomalien über unglaubliche Traumzustände bis hin zu übernatürlichen Verwandlungen in außerirdische Wesen.

Ausgabe 54

Stimmungsschwankungen

Seit der Zeit der Neandertaler wurden Musikinstrumente intuitiv auf die uns bekannten Tonstufen „do, re, mi ...“ ausgelegt und auf eine spezifische Tonhöhe gestimmt („A“ = 432 Hertz). Erst kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieg wurde dieses jahrtausendealte System zugunsten einer neuen Norm aufgegeben („A“ = 440 Hertz). Gary Vey erläutert die folgenschweren Konsequenzen dieser Veränderung.

Mind Control: Die nächste Stufe

Im Lauf der Jahrzehnte sind die Techniken, mit denen man in unseren Verstand eindringen und unser Verhalten kontrollieren kann, immer ausgeklügelter geworden. Aus Gründen der nationalen Sicherheit werden wir allerdings nur selten darüber informiert. Einige der Entwicklungen, die jüngst bekannt geworden sind, geben aber durchaus Anlass zur Sorge.

Ausgabe 53

Niedrig dosiertes Naltrexon (LDN)

Es vermag multiple Sklerose zu stoppen, es verschafft Linderung bei Parkinson und bei chronischer Müdigkeit, und selbst über die Wirksamkeit im Kampf gegen Krebs und Aids gibt es beeindruckende Daten: Das in den Achtzigerjahren entdeckte Mittel LDN hat eigentlich das Potenzial für eine medizinische Sensation. Und noch besser: LDN verursacht keine nennenswerten Nebenwirkungen, denn es regt den Körper lediglich an, sich selbst zu helfen. Das einzige Problem dabei: Als Arzneimittel ist LDN nicht profitabel genug. Vielleicht hat man uns deshalb bisher auch nichts darüber erzählt.

Das Rätsel um das Regenwurmlager

Als die Rote Armee Ende Januar 1945 in Westpolen einmarschierte, entdeckte sie dort eine gigantische unterirdische Anlage, die von den Nazis erbaut worden war. Die Russen, die das Gebiet bis 1993 verwalteten, erforschten die Tunnel aber nie gründlich. Welche Geheimnisse verbergen sich wohl bis heute darin?

Ausgabe 52

Kernkraft - das Geschäft mit der Angst

In den 1980er Jahren reiste ein Mann durch Amerika, der Plutonium aß, regelmäßig im Abklingbecken eines Atomkraftwerks geschwommen war und jahrzentelang ohne Schutzkleidung mit radioaktivem Material hantiert hatte. Seine Botschaft: Die Angst vor radioaktiver Strahlung ist das Ergebnis einer hemmungslosen Überregulierung des Strahlen­schutzes, die vom Atomenergiekartell in die Politik gepfuscht wurde. Um dies aufzudecken, kreisten seine Vorträge um zwei zentrale Fragen: Wem gehört das Plutonium – und wie viel ist es wert? Einen solchen Vortrag haben wir im Folgenden für Sie aufbereitet.

Lichtenergie und biologische Prozesse im menschlichen Körper

Die Lichtenergie, die von den Porphyrinverbindungen in unseren Zellen aufgenommen und abgegeben wird, ist das Bindeglied, das uns bisher gefehlt hat, um zu verstehen, wie biologische Systeme funktionieren. Denn wir verfügen bereits über genügend technisches Knowhow, um die Erkenntnisse darüber für diagnostische und therapeutische Zwecke nutzen zu können.

Ausgabe 51

Wasserstoffperoxid – das vergessene Heilmittel

Fast klingt es wie die eierlegende Wollmilchsau der Medizin: Ein konkurrenzlos billiges, nicht patentierbares, in allen Apotheken erhältliches Mittel, das gegen Pilze, Bakterien und Viren vorgeht, keinerlei Resistenzen kennt und zudem in simple, allgegenwärtige Stoffe zerfällt.

Die Geisterzüge Eurasiens

Selbst unter den ungewöhnlichen Phänomenen zählen Geisterzüge wohl zu den seltsamsten Geschichten, die man findet. Die Sichtungen der glücklich davongekommenen Augenzeugen werden von fatalen Zwischenfällen mit oft tödlichem Ausgang überschattet. Wie die Erscheinungen und ihre Folgen erklärt werden, variiert: Mal ist von chronalen Feldern die Rede, mal von unsichtbaren Luftwirbeln.

Rasa Shastra: Die alte Wissenschaft der medizinischen Alchemie

Die vedische Zivilisation in Indien hatte, wie so viele alte Kulturen, ein tiefes Verständnis der Alchemie. Darüber hinaus war sie imstande, ihr ohnehin breites medizinisches Wissen von pflanzlichen und chi­rurgischen Heilungsverfahren in die gängigen medizinischen Praktiken zu integrieren.

Weltbank-Insiderin schlägt Alarm

Die Korruption im internationalen Finanzsystem rückt immer stärker in unser Bewusstsein, ebenso die dahinter stehende Wirtschaftselite. Karen Hudes’ Weltbank-Insiderwissen deutet aber nicht auf einen kommenden Währungskrieg hin, sondern auf einen friedlichen Übergang zur Macht des Volkes.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Weitere Artikel im Blog

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

Das NEXUS Magazin Blog

Aktuelle Artikel und Newsbeiträge des NEXUS Magazin

 RSS-Feed abonnieren